11 Tage/10 Nächte • Rundreise Höhepunkte Costa Rica mit deutschsprachiger Führung

SAN JOSÉ Zu den Vulkanen Poas und Arenal, danach weiter zur Hafenstadt Sarapiquí, nach Tortuguero und von dort in den karibischen Dschungel, abschliessend geht es zum Nationalmonument in der Region Turrialba.

Genießen Sie viele Höhepunkte von Costa Rica mit deutschsprachiger Reiseleitung

Den Auftakt Ihrer Rundreise bildet ein Besuch beim legendären Vulkan Poas.

Achtung: Vorübergehend wird aufgrund des Sicherheitsrisikos im Nationalpark Vulkan Poas anstelle des Vulkans das Ecocentro Danaus besucht.

arenal_vulkan

Sie fahren weiter in den Norden und wandern im Nationalpark Vulkan Arenal entlang mit Asche bedeckter Pfade, besuchen heiße Thermalquellen und lernen die Besonderheiten des Regenwaldes kennen.

Vogelbeobachtung_grüner-Papagei_Cahuita-Tours_03-07-2018Die nächste Station Puerto Viejo de Sarapiquí, im Nordosten des Landes, gehört zu den Brutstätten des grünen Aras und Sie können dort, neben anderen Aktivitäten, auch einen Waldmandelbaum pflanzen.

Schokolade_Geschichte_Kakaofrucht_Foto-Micha_14-11-2017In Sarapiquí werden auch Faultiere, Brüllaffen, Weißkapuziner Affen, Weißrüssel-Nasenbären und viele Vögel und Schmetterlinge beobachtet. 

Wenn Sie Schokolade Liebhaber sind freuen Sie sich darauf, mehr über den legendären Kakaobaum und die Zubereitung von Schokolade zu erfahren und einige Kostproben zu genießen.

Tortuguero_Meeresschildkroeten_micha_04-02-2018Selva Bananito Urwald ExkursionEs folgt ein spannender Aufenthalt in der faszinierenden Fluss Region Tortuguero in der Nordkaribik Region von Costa Rica.

Wenn Sie in der Saison (von Juli bis September) nach Tortuguero kommen, können Sie mit etwas Glück einem der beeindruckendsten Naturschauspiele von Costa Rica beiwohnen: der Eiablage der grünen Meeresschildkröte.

Cahuita_Nationalpark_Grüner Leguan_Micha 8-2017Im Anschluss daran tauchen Sie in das südkaribische Hinterland und erleben eine einzigartige, nachhaltig geführte Lodge inmitten des pulsierenden Dschungels.

Schnorcheln-und-Wandern-im-Nationalpark-Cahuita_Kapuzineraffe_Foto-Cahuita-ToursIm Nationalpark Cahuita können Sie Tiere beobachten und den Strand genießen.

Bevor Sie zurück nach San José fahren besuchen Sie noch die ländlichen Region von Turrialba.

Das Guayabo Monument ist die wichtigste archäologische Ausgrabungsstätte von Costa Rica.

Tourenverlauf

11 Tage / 10 Nächte

Route:

Kombinationsmöglichkeiten:

Diese 11-Tage Tour ist mit einer Zwischennacht in San José sehr gut kombinierbar mit unserer Zubucher-Pazifik Tour.

Abfahrtsdaten 2019

Durchführungstag: Mittwoch

07/05/2019, 14/05/2019,
21/05/2019, 28/05/2019, 04/06/2019, 11/06/2019, 18/06/2019, 25/06/2019, 02/07/2019, 09/07/2019, 16/07/2019,
23/07/2019, 30/07/2019, 06/08/2019, 13/08/2019, 20/08/2019, 27/08/2019, 03/09/2019, 10/09/2019, 17/09/2019,
24/09/2019, 01/10/2019, 08/10/2019, 15/10/2019, 22/10/2019, 29/10/2019, 05/11/2019, 12/11/2019, 19/11/2019,
26/11/2019


aratours

Bei diesem Baustein handelt es sich um ein Angebot unseres ausgesuchten Vertragspartners Ara Tours.

Die Leistungen dieses Anbieters wurden von Roth Reisen GmbH geprüft und sind für unsere Kunden mit einem Sicherungsschein abgesichert.

Hier finden Sie weitere Tourenpakete für Ihre Costa Rica Reise.

1. Tag
Flughafen – Hotel San José

Sie landen am Internationalen Flughafen Juan Santamaría in San José und werden zu Ihrem Stadthotel gebracht.

  • Empfang durch deutschsprachige Reiseleitung
  • Übergabe Ihrer Dokumente
  • Transfer (mit weiteren Kunden)
  • Nächtigung im Stadthotel  – Hotel Palma Real & Casino***(*), San José; Standard Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Inbegriffene Touren: Keine
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Keine

2. Tag
Vulkan Poas & La Fortuna Thermalquellen

Poas-Volcano-Lodge-Vulkan-PoasDer 1,3 km breite Krater des Vulkan Poas gehört zu den Größten der Welt.

Aus sicherer Entfernung können Sie Gasausbrüche beobachten, entlang der ausgebauten Wege umrahmt von üppiger Vegetation bis zum kleinen Nebenkrater spazieren.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Frühstück
  • Abholung vom Stadthotel
  • Fahrt zum Nationalpark Vulkan Poas entlang Kaffeeplantagen
  • Wanderung zum Nebenkrater und Hauptkrater
  • Weiterfahrt nach La Fortuna-Arenal
  • Bad in den Thermalquellen
  • Abendessen
  • Nächtigung im Hotel Arenal Paraiso***, La Fortuna;Superior Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Im Falle, dass der Vulkan Poas gesperrt ist besuchen Sie Naturschutzgebiet Ecocentro Danaus.
  • inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Poás Nationalpark, Thermalquellen
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Bis 30.11.18 Frühstück, Abendessen
  • Achtung: ab 01.12.18: ist nur mehr Frühstück (kein Mittagessen) inkludiert

3. Tag
La Fortuna  – Puerto Viejo Sarapiquí

arenal_lafortunaEs erwarten Sie heute eine Wanderung rund um La Fortuna.

arenal_seeDer Vulkan Arenal ist ein majestätischer Vulkan, der bis vor wenigen Jahren noch regelmäßig kleine Ausbrüche hatte, dessen Lava abends ein faszinierendes Schauspiel bot und deren Zeugnisse noch an vielen Stellen zu sehen sind.

Genießen Sie auch die wunderschöne Aussicht auf den Arenalsee und die umliegende sanfte Hügellandschaft. Anschließend warten spannende Aktivitäten in der authentischen Region Sarapiqui darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Frühstück
  • Fahrt zum Nationalpark Arenal
  • 1,5-stündige Wanderung entlang von Asche bedeckter Pfade und einen erkalteten Lavafluss
  • Fahrt über die Muelle und Aguas Zarcas zur Kaffeefinca in 750 Metern Höhe
  • Tour Mi Cafecito – Sie lernen den Prozess der Kaffeeherstellung kennen
  • Transfer Hotel Sarapiquí
  • Baumpflanzen
  • Nächtigung im Hotel La Quinta de Sarapiquí***; Superior-Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Arenal Nationalpark, Kaffeetour, Baumpflanzen
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag
La Fortuna  – Puerto Viejo Sarapiquí

tirimibina-haengebruecke-wendeltreppe-zur-islaSie besuchen die Familie Gómez auf Ihrer Finca Surá in Chilamate de Sarapiquí. 

Don Rodolfo führt sie durch seine Welt der Zitrusgewächse, Maniokpflanzen, Zuckerrohr und Ananasplantagen sowie Anbauflächen mit Pfeffer- und Zimtsträucher. Danach besuchen Sie das  345 Hektar große Tirmibina Regenwald Reservat am Ufer des Sarapiqui Flusses.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Frühstück
  • Fahrt zur Finca Surá
  • Führung durch die Plantagen
  • Ananas Setzlinge pflanzen
  • Mittagessen
  • Fahrt zum Tirimibina Regenwald Reservat
  • Spaziergang durch den Regenwald (Faultiere/Nasenbären/Vogelarten beobachten)
  • Tirimbina-Schokoladentour  Sie lernen den Prozess der Kakaoherstellung von der Bohne bis zur Schokoladentafel
  • Nächtigung im Hotel La Quinta de Sarapiquí***; Superior-Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Unerwartete Wetterbedingungen oder andere operative Ursachen können zu Änderungen im Programmablauf führen.
  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Finca Surá, kurze Regenwaldwanderung, Schokoladentour
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

5. Tag
Sarapiquí – Guápiles – Tortuguero

Noch vor dem Frühstück setzen Sie die Reise über Horquetas nach Guápiles fort und genießen bald ein typisch costaricanisches Frühstück. 

Tortuguero_Pavona_Bootshafen_2_Foto Iris 9-2014Je nach Wetterlage werden Sie zum Bootshafen La Pavona oder Caño Blanco gebracht, von wo aus die Boote nach Tortuguero geführt werden.

Beide Häfen haben große Bedeutung für die Bananenproduktion. Ihre Reiseleitung wird Sie in die Geheimnisse der gelben Frucht einweihen. Mit dem Boot werden Sie entlang der Flüsse und Kanäle zur Lodge gebracht und können Sie schon die ersten Tiere und Pflanzen dieses faszinierenden Feuchtgebietes entdecken.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Abfahrt nach Guapiles
  • Frühstück
  • Weiterfahrt zum Bootshafen Pavona oder Caño Blanco (je nach Wetterlage)
  • Bootstour durch die Kanäle von Tortuguero
  • Ankunft – privater Steg der Lodge/Einchecken
  • Mittagessen
  • Ausflug ins Dorf Tortuguero (für 2 US$ Eintritt können Sie das Schildkrötenmuseum besuchen/nicht inkludiert)
  • Juli bis September Nachttour zum Meeresschildkrötenstrand buchbar (ca. 30$/nicht inkludiert)
  • Abendessen
  • Nächtigung in der Mawamba Lodge*** oder Laguna Lodge***; Standard-Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Ausflug ins Dorf Tortuguero
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
  • Weitere Teilnehmer werden Sie an den Tagen 5, 6 und 7 auf der Tortuguero-Tour in Bus und Boot begleiten, diese verfügen jedoch über ihre eigene Reiseleitung.

6. Tag
Tortuguero Nationalpark

Die erste Tour findet noch vor dem Frühstück statt, die ideale Tageszeit um Tiere bei der Futtersuche zu beobachten.  

Die zweite Tour durch das Feuchtgebiet des faszinierenden Tortuguero Nationalparks findet am frühen Nachmittag statt.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Bootstour durch die Kanäle am frühen Morgen
  • Frühstück
  • Spaziergang Grundstück der Lodge (Beobachtung Schmetterlinge, Frösche u.a.)
  • Mittagessen
  • Weitere Bootstour durch die Kanäle
  • restlicher Nachmittag zur freien Verfügung
  • Abendessen
  • Nächtigung in der Mawamba Lodge*** oder Laguna Lodge***; Standard-Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Tortuguero Nationalpark
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag
Tortuguero – Selva Bananito Lodge

Nach dem Frühstück geht es weiter in den südkaribischen Dschungel.

Selva Bananito DschungelfroschAuf der Bootsfahrt zurück nach La Pavona / Caño Blanco haben Sie noch einmal Gelegenheit, die wunderschöne Artenvielfalt der Region Tortuguero zu bewundern. Schließlich geht es mit dem Bus nach Guápiles, wo ein leckeres Mittagessen serviert wird.

selva-bananito-plattform-kuecheDanach führt Sie der Bus durch die karibische Hauptstadt Limón und von dort noch ca. 45 Minuten weiter zur Selva Bananito Lodge. Elektrizität wird in der Lodge nur im Notfall eingesetzt und durch Solarzellen gewonnen, d.h. Sie verbringen Ihren ersten Abend bei Kerzenschein und lauschen der Geräuschkulisse des Dschungels.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Frühstück
  • Bootstransfer zurück nach Pavona (oder wetterbedingt Caño Blanco)
  • Busfahrt nach Guapiles
  • Mittagessen
  • Weiterfahrt zur Selva Bananito Lodge
  • Transfer vom Salon Delia mit dem 4 x 4 Fahrzeug zur Lodge
  • Rest des Nachmittags frei zum Relaxen
  • Abendessen
  • Nächtigung in der Selva Bananito Lodge**(*); Standard Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Falls der Bootstransfer von Tortuguero an diesem Tag wetterbedingt über den Hafen Caño Blanco erfolgen muss, entfällt das Mittagessen, da die Kunden nicht bis nach Guápiles mitfahren müssen, sondern bereits ab Siquirres per Transfer nach Bananito weiter fahren.
  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: keine
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag
Selva Bananito Lodge

Vogelbeobachtung_Tucancillo_Cahuita-Tours_03-07-2018Sie beginnen den ersten Morgen im Dschungel mit einer Vogelbeobachtungstour und beobachten Tukane, Goldamseln, Trogone.

Im Schutzgebiet Selva Bananito wurden mehr als 300 Vogelarten identifiziert. Eine naturgeschichtliche Wanderung entlang kleiner Flüsse, engen Regenwaldpfaden und den offenen Landschaften der Muchila Berge runden das Tagesprogramm ab.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Vogelbeobachtungstour
  • Frühstück
  • Naturwissenschaftliche Wanderung
  • Mittagessen
  • Nachmittag zur freien Verfügung
  • Abendessen
  • Nächtigung in der Selva Bananito Lodge**(*); Standard Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Vogelbeobachtungstour, naturgeschichtliche Wanderung
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag
Selva Bananito Lodge – Cahuita – Turrialba

Packen Sie heute Ihre Badesachen mit ein!

Cahuita_Nationalpark_Strand_Foto Iris_2012Nach dem Frühstück fahren Sie zum Nationalpark Cahuita. Der Nationalpark schützt ein Fläche von 1.068 Hektar Regenwald, der teilweise bis ins Meer reicht und bietet ebenso weitläufige, einsame Strände.

Mit etwas Glück begegnen Sie hier Kapuzineräffchen, Brüllaffen, einem Faultier, Legunen oder Waschbären. Am Nachmittag führt die Fahrt weiter, zurück ins Landesinnere, in die landwirtschaftlich geprägte Region um die Vulkane Irazú und Turrialba.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Frühstück
  • Transfer 4 x 4 Fahrzeug von Selva Bananito Lodge – Salon Deli (30 Min)
  • Bus Transfer bis Cahuita (40 Min)
  • Besuch Nationalpark Cahuita
  • Nachmittag: Weiterreise durch Landschaften Vulkane Turrialba und Irazú nach La Suiza de Turrialba
  • Nächtigung in der Casa Turire****; Standard-Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Cahuita Nationalpark
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

10. Tag
Turrialba

In der direkten Nachbarschaft des Hotels befindet sich die Universität für tropische Landwirtschaft CATIE, die sich über die Grenzen Costa Ricas hinaus eines exzellenten Rufes erfreut.

Country-Inn-Arenal_Garten_Orchideen_08-2017Die geführte Tour führt durch die weitläufige, botanische Gartenanlage. Dabei erfahren Sie interessante Details wie über Projekte jene zur zukünftigen “Sicherstellung der Lebensmittelversorgung durch eine Samenbank mit genetischem Material aller wichtigen Pflanzen.”

Am Nachmittag haben Sie wahlweise Gelegenheit für einen sehr zu empfehlenden Ausritt über die angrenzenden Fincas von Casa Turire oder Sie möchten ins kühle Nass des glasklaren Flusses Pejibaye springen und an einer betont leichten Raftingtour der Kategorie I-II teilnehmen. Den Ausklang des Tages bildet ein Kochkurs in der Holzofen-Küche von Doña Mónica.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Frühstück
  • Besuch des botanischen Zentrums CATIE
  • Am Nachmittag wahlweise Gelegenheit für eine der Aktivitäten: Reiten/Schwimmen Fluss Pejibaye/Rafting I oder II
  • Kochkurs mit Doña Monica
  • Abendessen
  • Nächtigung in der Casa Turire****; Standard-Zimmer (oder ähnlich)

Hinweise:

  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Besuch CATIE, Koch-Workshop
  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

11. Tag
Turrialba  – Monument Guayabo – San José

Sie besuchen heute das Nationalmonument Guayabo, eine für Costa Rica sehr bedeutende Ausgrabungsstätte.

Indigene-Bevölkerung_Guayabo-Nationaldenkmal_Foto-Micha-15-11-2017Dort haben Sie Gelegenheit, das Leben der etwa 1000 Siedler zu rekonstruieren, die sich dort zwischem dem 1. Jahrtausend v.Ch. und dem 15. Jahrundert n.Ch. niederließen und dann den Ort aus unbekannten Gründen verließen. Zurückgelassen haben sie steinerne Zisternen, funktionstüchtige Aquädukte und feinsäuberlich angelegtes Kopfsteinpflaster. Nach der Besichtigung fahren Sie über die malerischen Dörfer Santa Cruz und Pacayas sowie die ehemalige Hauptstadt des Landes, Cartago, mit seiner Basilica Nuestra Señora de los Angeles nach San José.

Der Tagesablauf im Detail:

  • Frühstück
  • Fahrt zum Nationalmonument Guayabo
  • Besichtigung der achäologischen Ausgrabungen
  • Weiterfahrt über Cartago nach San Jose zu ihrem Stadthotel am frühen Nachmittag
  • Gäste mit Abflug am gleichen Tag werden um 16.30 Uhr zum Check-in Terminal gebracht

Hinweise:

  • Inbegriffene Eintrittsgelder/Touren: Guayabo Monument
    Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Das Paket inkludiert folgende Leistungen:

  • Transfer Flughafen – Stadthotel auf Zubucherbasis
  • Beförderung gemäß Programmbeschreibung per Auto, Minibus, Bus oder Boot
  • 10 Nächtigungen in den angegebenen Hotels oder ähnlich in Zimmern mit privatem Bad
  • Mahlzeiten gemäß Programmbeschreibung
  • Begleitung durch eine deutschsprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise
  • Alle Eintrittsgelder und Gebühren gemäß Programm
  • Reisedokumentation mit Informationen über das Land in deutscher Sprache (das eigentliche Reiseprogramm wird von Ihrer Reiseagentur gestellt)

Nicht inkludiert sind:

  • Trinkgelder
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Alle Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben sind
  • Flughafenausreisesteuer SJO (wenn nicht bereits im Flugticket enthalten), derzeit USD 29 pro Person

Allgemeine Hinweise

  • Abfahrt Tag 2 in San José, voraussichtliche Abfahrtszeit: 8:00 Uhr
  • Ende der Rundreise: San José, voraussichtliche Ankunftszeit: 14.30 Uhr San José, ca. 16.30 Uhr Flughafen
  • Mindestteilnehmerzahl: 2
  • Maximale Teilnehmerzahl: 16
  • Im Falle, dass der Vulkan Poás geschlossen ist, besuchen wir das private Naturschutzgebiet Ecocentro Danaus.
  • Ab dem 01.12.18 ist das Abendessen an Tag 2 in La Fortuna nicht mehr inkludiert.

Zusätzlicher Service/Info

  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Auf Teilen dieser Rundreise können ggf. Kunden anderer Zubucherreisen gebucht sein.

Preis auf Anfrage.

 

= Unsere Empfehlung

Kommentare