4 Tage/3 Nächte • Tenorio – Rio Celeste mit Heliconias Bridges, Laguna Danta und Tapir Valley

NORDREGION Ein abwechslungsreiches Programm in der Region Vulkan Tenorio wartet auf Sie mit einer Wanderung zum azurblauen Rio Celeste Wasserfall sowie einem Besuch der Lagune Danta auf den Spuren des Tapirs und den Hängebrücken.

Wasserfall Río Celeste, Hängebrücken, Tapire und Vulkan Krater Lagune

Kristallklare Flüsse, Thermalquellen, Wasserfälle und ein dichter Trockenwald kennzeichnen die vom Tourismus weitgehend verschont gebliebene Region im Nordwesten von Costa Rica.

Der Vulkan Tenorio (1.916 m) hat insgesamt drei Krater. Sie wandern auf den einzig zugänglichen Krater mit der Lagune Danta und besuchen das Heliconia Reservat, das durch mystische Regen- und Nebelwälder über drei Hängebrücken führt.

Entlang der Flanken des Vulkans wandern Sie zu den azurblauen Wasserfälle Río Celeste. Bei schönem Wetter werden Sie Zeuge der faszinierenden Blaufärbung des Flusses, die auf eine chemische Reaktion der Mineralien (Schwefel und Kalziumkarbonat) mit dem Sonnenlicht zurückzuführen ist.

Den Abschluss bildet eine Wanderung auf den Spuren der hier wild lebenden Tapire.

Tourenverlauf

4 Tage / 3 Nächte

Tenorio

Hier finden Sie weitere Tourenpakete für Ihre Costa Rica Reise.

1. Tag
Anreise

  • Ankunft mit eigenem Mietwagen/Transfer

TenorioMehr dazu...

Tenorio_Fotos-Iris_2015-1Tenorio_Fotos-Iris_2015-3Diese Region im Nordwesten Costa Ricas haben wir ins Programm aufgenommen, weil es magische Plätze wie einem azurblauen Wasserfall, kristallklare Flüssen und dichten Trockenwald besitzt. 

Im Zentrum der Region hebt sich der 1.916 meter hoche Vulkan Tenorio mit insgesamt vier Gipfeln und zwei Kratern von der Landschaft ab.

Tenorio_Fotos-Iris_2015-2Sie können Wanderungen zu schönen, heißen Quellen und Badeplätzen unternehmen.

An den Flanken des Vulkans befinden sich die azurblauen Wasserfälle Río Celeste, dessen faszinierende Blaufärbung auf eine chemische Reaktion der Mineralien (Schwefel und Kalziumkarbonat) mit dem Sonnenlicht zurückzuführen ist.

 

Ihre Unterkunft

Sueños Celeste Bed & BreakfastMehr dazu...

Genießen Sie eine familiäre Atmosphäre in malerischer Landschaft!

Sueno Celeste_Rio Celeste Wasserfaelle_30-11-2017Die Lodge befindet sich am südlichen Ende von Bijagua de Upala, im Nordwesten von Costa Rica.

Eine besondere Attraktion in der Region bilden die azurblauen Wasserfälle Río Celeste im Nationalpark Tenorio. Dieses Gebiet ist Teil der Schutzzone Vulkan Tenorio und Miravalles.

Die sechs Gästezimmer verteilen sich auf insgesamt fünf Bungalows.

Ein kleiner Außenpool und ein überdachter Jacuzzi bieten Entspannung und eine tolle Sicht auf den Vulkan Tenorio. Durch das Grundstück führen Trails, die zu Spaziergängen und Naturbeobachtung einladen.

Sueno Celeste_kleiner Pool_30-11-2017
Sueno Celeste_Hotelanlage_Garten_3_30-11-2017
Sueños Celeste Gästezimmer Queen Bett

Nur 11 km vom Hotel befindet sich der Eingang zum Nationalpark Vulkan Tenorio. Wanderungen, Reiten, Vogel- und Naturbeobachtung sind die Hauptaktivitäten in der Umgebung. Eines der Highlights in der Region ist eine Wanderung zu den azurblauen Wasserfällen Río Celeste.

2. Tag
Wasserfall Río Celeste

  • Frühstück
  • 8.30 Uhr Treffen mit dem Guide am Eingang zum Nationalpark Tenorio

Bei dieser abenteuerlichen Tour wandern Sie in den Nationalpark Tenorio und entdecken mit dem englischsprachigen Guide den ikonischen Rio Celeste Wasserfalles.

Catarata Río Celeste - Aktiv: Rio Celeste FärbungSie beginnen Ihre Wanderung durch den Sekundärwald – ein idealer Ort, um Vögel und Insekten zu beobachten. Der zweite Abschnitt der Wanderung führt durch den Primär-Regenwald, wo Sie vereinzelt auf Fußspuren von Tapiren und anderen Tieren stoßen. Der Wanderweg ist einem sehr guten Zustand, bei Regen kann dieser jedoch etwas matschig sein.

Beim azurblauen Wasserfall legen Sie die erste große Pause ein. Dieser Ort ist einzigartig. Später kommen Sie vorbei an drei verschiedenen Kratern des Vulkans Tenorio, wo Sie auch die “Blaue Lagune” bestaunen können – ein schöner Platz, um Fotos zu machen. Etwa 5 Minuten nach der Lagune kreuzen Sie “Borbollones” – ein Ort, an dem die vulkanischen Schwefelgase entweichen. Zum Schluss, bevor es zurück zum Hotel geht, kommen Sie zu den “Teñideros”, wo zwei Flüsse zusammenfließen und sich durch eine chemische Reaktion mit dem transparenten Wasser eine magische Blaufärbung ergibt.

  • typisch costaricanisches Essen nach der Tour
  • 15.00 – 16.00 Uhr Rückkehr zur Lodge
  • Nächtigung

3. Tag
Lagune Danta Krater – Hängebrücken – Faultiertour

  • Frühstück
  • 8.30 Uhr Tour Lagune Danta-Krater Hike

Der Vulkan Tenorio hat drei verschiedene Krater, nur der Lagunen Danta Krater ist zu Fuß erreichbar. Der Eingang befindet sich beim Heliconia Reservat. Bei dieser kleinen Wanderung (3 km) bis zum Krater durchqueren Sie verschiedene Waldarten. Sie beginnen in 600 Meter Höhe im Regenwald und wandern auf 1.350 Meter Höhe durch einen Nebelwald. Am Gipfel befindet sich eine Lagune mit dem Namen “Tapir Lagoon”. Genießen Sie die friedliche Stimmung und die einzigartige Pflanzenwelt. Affen, Faultiere, Tukane und der Nasenbär sind nur einige Tiere, die Sie in diesem Gebiet mit etwas Glück beobachten können. Am Rückweg nehmen Sie den etwas längeren Weg (4 km) über den Hängebrücken Trail. Bei dieser Wanderung legen Sie also insgesamt 7 km zurück.

  • 12.30 Uhr Rückkehr zum Hotel
  • 14.30 Uhr Hängebrücken Heliconia & Faultier Tour

Faultier in Costa RicaDie Heliconias Hängebrücken und der Regenwald Wanderweg befinden sich am Fuße des Vulkans Tenorio.

Dieses private Reservat bietet spektakuläre Ausblicke auf die ländliche Gemeinde von Bijagua und den Nicaragua See. Das 75 Hektar große private Primär Regenwald Reservat grenzt an den Nationalpark Vulkan Tenorio. Die Tour führt über drei Hängebrücken und bietet die Möglichkeit zur Beobachtung von Vögel wie Motmots, Tangare oder Spechte und anderen Tiere wie Affen, Schlangen, Insekten sowie interessanten tropischen Pflanzenarten. Wenn Sie großes Glück haben, begegnen Sie bei dieser Tour sogar einem Tapir!

Bei der Rückfahrt zum Hotel durchqueren Sie einen wichtigen biologischen Korridor zwischen dem Vulkan Tenorio und der Gemeinde Bijagua. Es befinden sich dort eine große Anzahl von Faultieren: das Zweifingerfaultier und das Dreifingerfaultier. Mit großer Sicherheit, können Sie das eine oder andere im Baum hängend beobachten.

  • 18.00 Uhr Rückkehr zum Hotel

4. Tag
Tapir-Tal & Abreise

  • Frühstück
  • 8.00 Uhr bis 10.30 Uhr Tapir Wanderung: ca. 2 Stunden Wanderung auf der Suche nach vom Aussterben bedrohten Tapir, der am Fuße des Vulkans Tenorio einen wichtigen natürlichen Lebensraum behalten hat.
  • Abreise

Das Paket inkludiert folgende Leistungen:

  • 3 Nächtigungen im Superior Bungalow inkl. Frühstück
  • Rio Celeste Tour inkl. engl. Guide, Erfrischungsgetränke, typisch costaricanisches Essen nach der Tour
  • Krater Lagunen Hike (3. Tag/am Morgen) inkl. Transport, Eintritt, Erfrischungsgetränke
  • Heliconia Hängebrücken & Faultier Hike (3. Tag/am Nachmittag) inkl. Transport, Eintritt, Erfrischungsgetränke,
  • Tapir Wanderung: Eintritt, Transport, Erfrischungsgetränke
  • alle Touren werden von einem englischsprechenden Guide geführt

Sie benötigen für diese Tour: Insektenschutzmittel, Wanderschuhe, Regenschutz, Kamera, lange Hose oder Shorts.

Preis auf Anfrage.

= Unsere Empfehlung

Kommentare