4 Tage/Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge Reservat, Orchideengarten & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 4-Tages Paket im Berghotel El Pelicano, in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas, inkludiert eine Tour zur Vogelbeobachtung im Waldreservat Cloudbridge, einen geführten Rundgang im Orchideen- und Bromeliengarten Jardin Secreto sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Sie lernen die Attraktionen der Bergnebelwald San Gerardo de Rivas kennen und lassen sich in den Thermalquellen verwöhnen.

Das Hotel befindet sich in der Nähe des Eingangs zum Nationalpark Chirripó, in welchem sich auch der höchste Berg des Landes, der 3.820 Meter hohe Chirripó befindet. 

Sie lernen bei einer Vogelbeobachtungstour das einzigartige Naturreservat Cloudbridge kennen. Das unberührte Nebelwald Gebiet beherbergt eine Reihe von seltenen Vogelarten wie unter anderen den Quetzal, Spechte, Kolibris, Trogone.

Ein Highlight ist der Wasserfall mit seinem runden Auffangbecken und der landschaftlich schöne Flusslauf des Río Chirripó Pacífico.

Im wunderschön angelegten Orchideengarten “Jardín Secreto” haben Sie Gelegenheit mehr als 100 Orchideen- und Bromelienarten zu bewundern, wie Pleurothallis, Masdevallias, Draculas und Oncidium.

Am letzten Abend besuchen Sie die Thermalquellen Gevi, wo Sie ein entspannendes Bad genießen und ein Korb mit Käse und Wein auf Sie wartet.

Tourenverlauf

4 Tage / 3 Nächte

Route:  Hotel El Pelicano – Naturreservat Cloudbridge – Orchideengarten Gevi Hot Springs – Hotel El Pelicano

Hier finden Sie weitere Tourenpakete für Ihre Costa Rica Reise.

1. Tag – Ankunft Hotel El Pelicano

Hotel de Montaña El PelicanoMehr dazu...

El-Pelicano_Blick-auf-Nationalpark-Chirripo

Sie besuchen ein rustikales Berghotel, in 1.350 Metern Höhe, das von der costaricanischen Familie Elizondo geführt wird.

El-Pelicano_Chirripo-am-Gipfel_AusblickUmgeben von klaren Flüssen, Kaffeeplantagen, ist das Hotel nur 350 Meter entfernt vom Eingang des Nationalparks Chirripó, in dem sich der gleichnamige, höchste Berg des Landes befindet.

El-Pelicano_Restaurant-mit-Terrasse

Ein absoluter Highlight ist der Orchideengarten mit mehr 1000 verschienenen Orchideenarten.

Epyphyten_Orchidee_Evelyn_4-2017Der “Jardín Secreto” (geheime Garten) mit 100 Bromelien Arten ist ebenso einen Besuch wert.

Das unberührte Cloudforest Nebelwald Schutzgebiet mit seinem Wasserfall und Naturbecken ist ein weiterer Höhepunkt.

El-Pelicano_HotelanlageDer hier beheimatete Quetzal Vogel wird ebenso gesichtet, wie Trogone und andere Vögel.

El-Pelicano_Fluss-ChirripóEin Besuch in der Käserei mit dem prähistorischen, mystischen Stein lohnt sich ebenso wie ein wenig Entspannung im Thermalbad.

Die Eintrittspreise sind im Gegensatz zu anderen Regionen wie Arenal oder Monteverde mit duchschnittlich 8,00 €/pro Person vergleichsweise sehr günstig.

Weitere Empfehlungen für Aktivitäten rund um die El Pelicano Lodge finden Sie hier.

  • Ankunft
  • Nachmittag zur freien Verfügung (Pool oder Umgebung erkunden)
  • Rundgang in der Kunstgalerie des Hotels
  • Nächtigung

2. Tag – Cloudbridge Reservat

  • Frühstück
  • 5-stündige Vogelbeobachtungstour –  Waldreservat Cloudbridge

Die Funktion des privaten Waldreservats Cloudbridge liegt in der  Landbrücke, die das wasserreiche Ökosystem des Chirripó Nationalparks bis zum Chirripó Fluss in San Gerardo de Rivas verlängert.

Cloudbridge-Reservat_18-07-2017-4

Cloudbridge-Reservat_Foto-El-Pelicano_18-07-2017Vor vielen Jahren war dieser Landstreifen von Bauvorhaben und schädlicher Bodennutzung bedroht.

Cloudbridge-Reservat_18-07-2017-6Das Schutzprojekt ermöglichte eine Regeneration des Ökosystems und schob einer Besiedelung des Gebietes und einem Auslaugen der Böden durch Viehzucht einen Riegel vor.

Das unberührte Nebelwald Gebiet beherbergt eine Reihe von seltenen Vogelarten wie den Quetzal, Spechte, Kolibris, Trogone und viele andere. Ein Highlight ist der Wasserfall mit seinem runden Auffangbecken und der landschaftlich schöne Flusslauf des Río Chirripó Pacifico.

  • Nächtigung

 3. Tag – Orchideengarten  & Thermalquellen

Orchideengarten_San Gerado de Rivas_9_Foto Uli_5-2018

Der Botanische Garten – berühmt für seine über Hundert Bromelienarten – ist ein Highlight in der Region Chirripó, wo sich auch der gleichnamige, höchste Berg Costa Ricas befindet.

Versteckt hinter einem Felsen in einem Gebiet mit den Namen „Tierra Aguas Eternas“ (Erde des Ewigen Wassers) liegt die märchenhafte Anlage Jardines Secretos. In 15 Jahre langer Arbeit wurden auf einer Fläche von 35.500m², neben 50 Helikonien Spezies, 150 Orchideen- und mehr als 100 Bromelienarten kultiviert. Dazwischen wurden Kakteen und andere tropische Pflanzen gepflanzt.

Der botanische Garten wurde mit kurzen Spazierwegen angelegt, die ideal sind, um die Schönheiten des Parks zu entdecken.

Auf dem Grundstück von Jardines Secretos befinden sich auch fünf Wasserquellen.

  • Anschließend: Besuch der Thermalquellen  

Sie werden dort mit einem Korb mit Käse und Wein verwöhnt!

Gevi-Thermal-Bad_Foto-Gevi_18-07-2017Die heißen Quellen von Gevi im Valle del Chirripó sind ein idealer Ausgleich nach einem aktiven Tag.

Ein Bad im 37 Grad Celsius warmen Thermalwasser entspannt und belebt die Sinne. Die Pools sind umgeben von tropischen Bäumen und einer gepflegten Gartenanlage.

Die Thermalquellen sind ideal für Familien. Es gibt zwei Pools mit unterschiedlichen Tiefen.

Hot Springs Gevi ist eine Einrichtung, die zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Entwicklung der Gemeinden in der abgelegenen Region beiträgt.

  • Nächtigung

4. Tag – Abreise

  • Frühstück
  • Abreise

Bitte beachten Sie, dass es vor allem aufgrund von Wetterbedingungen  zu Änderungen im Tourenverlauf kommen kann.

Das Paket inkludiert folgende Leistungen:

  • 3 Nächtigungen im Hotel El Pelicano mit privatem Badezimmer
  • Frühstück inklusive
  • Anfahrt zu den Attraktionen erfolgt mit dem eigenen Mietwagen (Guide fährt mit)
  • Eintrittsgelder sind inkludiert.
  • Alle Touren mit englischsprachigen Naturführer

Preis auf Anfrage.

= Unsere Empfehlung

Kommentare