3 Tage/2 Nächte • Corcovado Wanderung mit Ihrem Privaten Guide: Carate – Sirena – Carate

SÜDPAZIFIK Eine 7-stündige Wanderung mit Ihrem privatem Guide durch die wilde Schönheit des artenreichen Nationalparks Corcovado von Carate nach Sirena und zurück nach Carate.

Mit Ihrem privaten Guide von Carate nach Sirena

Der Nationalpark Corcovado ist der artenreichste und abgelegenste Nationalpark von Costa Rica.

Die 3-tägige Wandertour führt vom Nationalpark Eingang Carate zur Biologischen Station Sirena entlang einzigartiger Primär- und Sekundär Regenwälder, Flüsse, Sümpfe und Strände.

Die Wanderung wird mit einem privaten, englischsprechenden Guide durchgeführt, der aus dieser Region stammt. 

Die Wanderung erfordert eine gute körperliche Verfassung ist jedoch nicht mit großen Anstrengungen verbunden. Die größte Herausforderung ist das Wandern, teilweise unter direkter Sonneneinstrahlung, bei extremer Hitze. Nehmen Sie daher ausreichend Trinkwasser mit!

Sie wandern im Nationalpark Corcovado entlang von Stränden, Sekundärwäldern und können rote Aras, Tapire, Brüllaffen und andere Tiere und Pflanzen beobachten.

Rund um die Biologische Station stehen die Chancen sehr gut Tapire, Pumas, Wildschweine, rote Aras und viele andere interessante Tiere und Pflanzen zu beobachten.

Von La Sirena führt die Wanderung am dritten Tag mit Ihrem Guide wieder zurück nach Carate, wo Sie mit einem 4×4 Fahrzeug zurück nach Puerto Jimenez gebracht werden.

Tourenverlauf

3 Tage / 2 Nächte

Route:

Carate – La Sirena Station – Carate  

1. Tag: Wanderung Carate – Sirena

Distanz: 20 km

Dauer: ca. 7 Stunden

  • Treffpunkt früh mit Mit Ihrem privaten Guide, Danier oder Melvin morgens in Puerto Jimenez
  • Privater Transfer mit einem 4 x4  von Puerto Jimenez nach Carate
  • Wanderung von Carate zur Biologischen Station Sirena durch Regenwald, Stände und Flüsse querend
  • Abendessen in der Station
  • Nächtigung in der Station Sirena (einfaches Zimmer mit Stockbetten)

Sirena Station – das Herzstück des Nationalparks Corcovado

Corcovado Nationalpark_Eingang Sirena_Christine 2014Die Ranger Station Sirena ist nur zu Fuß über eine mehrstündige Wanderung oder per Boot erreichbar.

Sirena-Biologische-Station_Drake-Bay-1In der Sirena Station, weit abgelegen von aller Zivilisation, befindet sich das Hauptquartier der Ranger-Station im Corcovado Nationalpark das zusammen mit der Caño Insel auch ein Meeresschutzgebiet bildet.

Die Station wurde erst kürzlich renoviert. Die Unterkünfte sind sehr einfach in Stockbetten.

Sirena-Station_gemeinsamer-Waschraum_Maro-Tours-06-2018
Sirena-Station_Stockbett-Zimmer_Maro-Tours-06-2018
Sirena-Station_Corcovado_Speisesaal_Maro-Tours-06-2018

Touren im Corcovado Nationalpark dürfen ausnahmslos nur mit einem Guide und gegen vorherige Reservierung durchgeführt werden.

2. .Tag: Biologische Station Sirena

  • Frühstück
  • Erkundung der Umgebung von Sirena: Regenwald und Mündungsgebietes des Río Sirena: Sie sehen in sicherer Entfernung auch Krokodile, Wasservögel, und andere Tiere und Pflanzen, die das Gebiet bewohnen, wo der Fluss ins Meer mündet.
  • Mittagessen
  • Tier- und Pflanzenwelt mit dem Guide entlang der Naturwanderwege Espaveles und Sirena.
  • Abendessen und Nächtigung in der Biologischen Station Sirena (einfache Stockbetten)

3. Tag: Sirena – Carate

Dauer: ca. 7 Stunden

  • Frühstück mit Ihrem Guide in der Station
  • Sie erhalten in der Station Sirena noch eine Jause für den Rückweg
  • Wanderung und Tierbeobachtung zurück von Sirena nach Carate.
  • Transfer von Carate – Puerto Jimenez

Für diese Wanderung benötigen Sie eine sehr gute körperliche Kondition.

Das Paket inkludiert folgende Leistungen:

  • Privater Transfer von Puerto Jimenez > Carate
  • Privater Transfer von Carate > Puerto Jimenez
  • englischsprechender Guide
  • Vorreservierung La Sirena + Nationalpark Eintritt
  • 2 Nächtigungen in Sirena (einfache Zimmer mit Stockbetten und Moskitonetze)
  • Vollpension in der Station Sirena : 2 x Abendessen, 1 x Mittagessen, 2 x Frühstück)
  • 1 Jause (“merienda”) für den Rückweg am 3. Tag

Empfehlungen zum Mitbringen:

  • Minimum 2-3 Liter Wasser pro Person (für lange Wanderungen)
    Minimum 1,5 Liter Wasser pro Person (für kurze Wanderungen)
  • Snacks für die Wanderung (Nüsse, trockene Früchte, Kekse, Energie- oder Müsli Riegel )
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz (deet-haltig)
  • Wanderschuhe (imprägniert, komfortabel, wasserundurchlässig ist ein Vorteil)
  • Sandalen (oder Badeschuhe)
  • leichte und schnell trocknende Kleidung
  • Taschenlampe
  • Hut oder Kappe
  • Taschentuch
  • Fotokamera (wenn gewünscht)
  • Fernglas (wenn gewünscht)
  • Sonnenbrillen (wenn gewünscht)

Achtung – National Corcovado Bestimmungen geändert

  1. Das Mieten von Kanus im Rio Sirena ist derzeit nicht möglich.
  2. Es wurde ein Verbot erlassen, die Ranger Station nach Einbruch der Dunkelheit zu verlassen. Deshalb werden derzeit in der Biologischen Station Sirena derzeit keine Nachttouren durchgeführt.

Mindestteilnehmerzahl: 2 PAX
Preis auf Anfrage

Bitte beachten Sie, dass Sie die Nacht davor und danach noch jeweils eine Nacht in Puerto Jiménez benötigen.

= Unsere Empfehlung

Kommentare