SONATI

Ihre Mission sieht SONATI darin, jedem Kind eine kostenfreie Umweltbildung zu ermöglichen

Mit der Unterzeichnung der Beitrittserklärung im November 2018 ist Pura Vida Travel Fördermitglied der gemeinnützigen Organisation SONATI und unterstützt damit die Umweltbildung an Costa Ricas Schulen.

Sonati_-Arnon-Dattner_Gruendervater_Foto-Sonati-11-2018
sonati-asociacion-costa-rica
Sonati_Oscar-Artavia_Sonati-Praesident-und-Maquenque-Mitbesitzer_11-2018

Die gemeinnützige Organisation wurde im Jahr 2009 vom israelischen Biologen Arnon Dattner in Nicaragua gegründet.
Sonati_Luis-Guillermo-Rámirez-und-Angeline-Calvo-Quirós_09-11-2018

Im Jahr 2016 eröffneten Dattner und die beiden Gründungsmitgliedern, Karin Mayorga Olivias und der costaricanische Tourismus Unternehmer Oscar Artavia, in Costa Rica den zweiten SONATI Standort.  Angeline Calvo Quirós ist die leitende Programm Direktorin der Organisation.

sonati-costa-rica-pura-vida-travelDie Organisation versteht sich als Initiative zur Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen in ländlichen und urbanen Bildungseinrichtungen des Landes. 

Der Name SONATI setzt sich aus den spanischen Wörtern „Sociedad“ (Gesellschaft), „Naturaleza“ (Natur) und „International“ zusammen.

Trotz der nachhaltigen Bemühungen von Costa Rica steckt die Umwelterziehung der Bevölkerung noch in den Kinderschuhen.

Mehr als 25,6 % der Landfläche von Costa Rica wurde unter Schutz gestellt. Ebenso wird in Costa Rica ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen (Wind, Wasser, Geothermische Kraftwerke) erzeugt. Bis zum Jahr 2020 möchte das Land es schaffen, das erste CO2-neutrale Land der Welt zu werden.

Sonati_Schulkinder_09-11-2018
Sonati_-Recycling-Projekt-mit-Schuelern_Foto-Sonati-11-2018
Sonati_-Umweltbildung-in-der-Schule_Foto-Sonati-11-2018

Sonati_-Umweltbildung-im-Freien_Vorschule_Foto-Sonati-11-2018Für viele ausländische Besucher ist es deshalb schwer zu verstehen, warum bisher nur wenig in die Umwelterziehung der Bevölkerung investiert wurde.

Müll wird immer noch achtlos am Straßenrand deponiert oder verbrannt. Beim Autofahren werden Plastikflaschen aus dem Fenster geworfen. Die Menschen sind sich nicht über das Ausmaß des Schadens bewusst, den sie an der Natur anrichten.

Sonati_Schule-Santa-Maria-de-la-Montaña_-La-Fortuna_09-11-2018
Sonati_-Schulkinder_09-11-2018
Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo8

Wälder werden abgebrannt und Bäume achtlos gefällt.

Wenn es dann zu Erosionen oder Wassermangel kommt  geben die Landbesitzer dem Klimawandel oder anderen Umständen die Schuld. Die Armut ist groß, was auch immer wieder dazu führt, dass anstatt zeitgemäßer, nachhaltiger Praktiken, immer noch Bäume gefällt und an die Holzindustrie verkauft werden.

Sonati_-Besuch-Pura-Vida-Travel-3_09-11-2018
Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo_09-11-2018
Sonati_-Informationsabend-mit-Experten_Foto-Sonati-11-2018

Viele Menschen leben den heutigen Tag und machen sich keine Gedanken darüber, was morgen sein wird.

Es ist schwer die Einstellung von Menschen zu ändern, die ihr Leben lang auf eine umweltschädliche Art und Weise gelebt haben.

Das Konzept von SONATI

Die Organisation wurde ursprünglich im Jahr 2009 in Nicaragua mit dem Ziel gegründet, die ländliche Bevölkerung im Hinblick auf umweltschonende und artengerechte Praktiken zu schulen.

Dieses Vorhaben scheiterte jedoch in Nicaragua kläglich, da die ältere Generation zu stark mit ihren alten Gewohnheiten verwurzelt war.

Sonati_Schlange_Ausflug-mit-Jugendlichen_Foto-Sonati-11-2018
Sonati_-Besuch-Pura-Vida-Travel_09-11-2018
Sonati_-Informationsabend-mit-Experten-2_Foto-Sonati-11-2018

Der israelische Biologe und Gründervater von SONATI, Arnon Dattner, schwenkte daraufhin das Hauptaugenmerk seiner Bildungsarbeit auf Kinder und Jugendliche.

Es geht darum, die junge Generation für die Natur zu begeistern. „Wenn Sie erst einmal ein Wissen über die Charakteristiken der Tiere und ihren Lebensraum haben, erwacht ihre Liebe dafür und sie beginnen sich für den Umweltschutz zu begeistern“, erklärt die SONATI Direktorin, Angeline Calvo.

Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo5
Sonati_-Umweltbildung-fuer-Jugendliche-im-Freien_Foto-Sonati-11-2018
Sonati_-Vulkan-Arenal-Wanderung-mit-Jugendlichen_Foto-Sonati-11-2018

Sonati_Ausflug-mit-Schule_Foto-Sonati-11-2018Diese Begeisterung nimmt ein Kind dann mit nach Hause und löst damit auch bei den Eltern und Großeltern ein Umdenken aus.

Seit der Gründung von SONATI bis zum heutigen Tag wurden in Costa Rica bereits 20.632 Kinder über Umweltthemen unterrichtet.

Die Vermittlung von nachhaltigen Praktiken ist leider noch nicht im Ausbildungsplan des staatlichen Bildungsministeriums (MEP) verankert.

Sonati_Schule-Santa-Maria-de-la-Montaña2_-La-Fortuna_09-11-2018
Sonati_-Schulkinder-2_09-11-2018
Sonati_-Baumsetzen-Jugendliche_Foto-Sonati-11-2018

Hier springt SONATI mit viel Engagement und Eigeninitiative ein.

Für die Zukunft hat Arnon Dattner, alias Nony, große Pläne: Er möchte ein großes, professionelles Netzwerk für kostenlose Umweltbildung in Zentralamerika und anschließend weltweit aufbauen. Laut Dattner müssen die Menschen erst Zusammenhänge verstehen und lernen, um die Natur zu schätzen.

Sonati_-Aktivitaeten-mit-Pura-Vida-Travel_09-11-2018
Sonati_Besuch-Pura-Vida-Travel-Santa-Maria-Schule-La-Fortuna_09-11-2018
Sonati_-Weiterbildung-bei-Sonati_Foto-Sonati-11-2018

„Wenn der Umweltschutz öffentliches Interesse erfährt, wird sich auch die Politik das Thema auf die Fahnen schreiben“, ist sich der Gründer von SONATI sicher.

Dieses Ziel zu erreichen ist Teil der Arbeit von Sonati.

SONATI wird ausschließlich durch private Spendengelder finanziert. Die Fördergelder kommen zur Gänze den Bildungsaktivitäten der Organisation zugute.

Sonati_-Umweltbildung-für-Lehrer_Foto-Sonati-11-2018
Sonati_-Umweltbildung-im-Klassenzimmer_Foto-Sonati-11-2018
Sonati_-Gartengestaltung-und-Baumsetzen-Jugendliche_Foto-Sonati-11-2018

Viele Mitglieder des Kommittees, wie der Präsident Oscar Artavia sind neben ihrer freiwilligen Tätigkeit bei SONATI, als Tourimus Unternehmer tätig.

Oscar ist Inhaber von Canoa Tours und Miteigentümer der Maquenque Lodge in Boca Tapada. So wie er unterstützen auch andere ehrenamtliche Mitarbeiter der Organisation mit ihren Einnahmen zusätzlich die Arbeit von SONATI und werben neue Fördermitglieder an.

Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Gemeinsam mit den Schulen wurde in Boca Tapada die Fassade des Gemeindehauses mit Recyclingmaterial verziert.

Aus recycelten Drehverschlüssen von Getränken entstand ein kunstvolles Bild mit roten Aras und Papageien. Recycling ist eines der Schwerpunktthemen von SONATI, gelehrt werden in den Schulden vor allem jedoch die Vermeidung und Reduktion von umweltbelastenden Materialien.

Sonati_-Aktivitaeten-im-Freien-mit-Schulkindern
Sonati_Luis-Guillermo-Umwelterzieher_Besuch-in-Santa-Maria-Schule-La-Fortuna3_09-11-2018
Sonati_-Schule-La-Fortuna_09-11-2018

Obwohl das Hauptaugenmerk auf die Bildung von jungen Menschen liegt, geht die Arbeit von SONATI weit darüber hinaus.

Es werden Informationsabende und Workshops für Lehrer und nachhaltige Unternehmensgründer angeboten. Zudem werden von SONATI gemeinsam mit Freiwilligen oder Jugendlichen Parkanlagen und Gärten verschönert, Bäume gepflanzt oder eine Gemeindebibliothek eingerichtet.

Sonati_-Schulkinder_La-Fortuna-Santa-Maria-Schule_09-11-2018
Sonati_-Aktivitaeten-im-Freien-Schule-Santa-Maria-La-Fortuna_09-11-2018
Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo6

Auf einem eigenen Videokanal wurden von „Eco Planet Films“, der Filmgesellschaft des SONATI Gründervaters, Arnon Dattner, Lehrvideos über Naturschutzeinrichtungen und Praktiken zugänglich gemacht.

Bei der Umweltbildung von Lehrern arbeitet SONATI zusammen mit den Gemeindeämtern von San Carlos, Los Chiles und dm Bildungsministerium von San Carlos.

Bis zum heutigen Datum wurden mehr als 100 Lehrer der Gegend La Fortuna, Arenal ausgebildet. SONATI stellt das Bildungsmaterial kostenlos zur Verfügung, damit die Lehrer selbst im Unterricht die Umwelt-Schwerpunktthemen spielerisch einbauen können.

Kostenloser Unterricht an Schulen

Luis Guillermo Rámirez ist Umweltbildungskoordinator, er arbeitet hauptberuflich für SONATI und unterrichtet Schüler von der Vorschule bis zur Oberstufe.

Er hat ursprünglich Forstwirtschaft studiert und unterrichtet derzeit an 30 Schulen in der Region Vulkan Arenal und Boca Tapada.

Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo7
Sonati_-Aktivitaeten-mit-Guillermo8_09-11-2018
Sonati_-Umweltbildung-im-Klassenzimmer-2_Foto-Sonati-11-2018

Die Unterrichtseinheiten in Vorschulen und für Kinder der 4. Und 5. Schulstufe dauern etwa 40 Minuten, in denen die Kinder zunächst eine Präsentation im Klassenzimmer und im Anschluss daran eine Aktivität im Freien haben.

Sonati_-Aktivitaeten-mit-Pura-Vida-Travel2_09-11-2018
Sonati_-Recycling-Fassade_Gemeindehaus-in-Boca-Tapada-von-Sonati_09-11-2018
Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo4

Als wichtigstes Element sieht Luis Guillermo bei seiner Arbeit mit den Kinden den spielerischen Umgang mit den Themen.

Sonati_Luis-Guillermo-Umwelterzieher_Besuch-in-Santa-Maria-Schule-La-Fortuna_09-11-2018Je dynamischer und spielerischer der Unterricht, desto aufmerksamer und interessierter sind seine Schüler. Dynamische Elementen wie das Lauf-Quiz, Malen und Gruppenarbeiten helfen den Kindern die einzelnen Situationen und Antworten zu Umweltfragen zu identifizieren ohne das Interesse zu verlieren.

Zu den Aktivitäten im Freien gehören Spiele im Schulhof oder in Parks sowie Wanderungen in Naturreservaten.

Kinder und Jugendliche lernen auch richtig anpacken, sei es bei Gartenarbeiten, bei Recycling Projekten oder beim Baumpflanzen.

Sonati_-Programm-Direktorin_Aneline-Calvo-Quirós_09-11-2018
Sonati_-Baumsetzen-mit-Schuelern_Foto-Sonati-11-2018
Sonati_Unterzeichnung-Fördermitgliedschaft-Pura-Vida-Travel-Sonati_09-11-2018

​In der Vorschule werden vor allem Themen wie Vögel, Bäume, Nachttiere und der natürliche Lebensraum von Wildtieren sowie die Funktion des Ökosystems unterrichtet.

In den höheren Schulstufen geht es vor allem um Reptilien, Vogelarten und ihre Eigenschaften, die Funktion und das Gleichgewicht des Ökosystems, die Identifizierung von Insekten, die Bedeutung der Biene und die verschiedenen Arten von Wäldern in Costa Rica.

SONATI hat seinen Sitz in La Fortuna de San Carlos, im Norden von Costa Rica.

Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo2
Sonati_-Aktivitaeten-Schule-mit-Luis-Guilermo3
Sonati_-Schulkinder-3_09-11-2018

Die gemeinnützige Organisation in Costa Rica hat sich zum Ziel gesetzt, als erstes zentralamerikanisches Land einen Umweltunterricht in allen Schulen des Landes kostenlos einzubauen.