Costa Rica lässt europäische Touristen einreisen

24.07.2020

Costa Rica öffnet vom 1. August an wieder seine Grenzen für Touristen aus der Europäischen Union. Die ersten Besucher von Flügen aus Frankfurt und Madrid am Flughafen der Hauptstadt San José werden am 01.08.2020 begrüßt, teilte das Präsidialamt des mittelamerikanischen Landes am Donnerstag mit. Voraussetzung für die Einreise ist demnach ein negativer Coronavirus-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Vom 1. August an sollen auch Surfen und andere Aktivitäten im Freien wieder möglich sein. In den nächsten Monaten werden dann auch Einreisen aus Großbritannien und Kanada erlaubt. Die weiteren Schritte hängen aber von der Entwicklung der Pandemie in Costa Rica wie auf der Welt ab.

Wenn Sie nach Costa Rica einreisen möchten, ist

1.ein Digitales Formular auszufüllen https://ccss.now.sh/

2. ein Corona Test (48 Stunden vor Einreise) nachzuweisen

3.  eine Reiseversicherung muss nachgewiesen werden, die eventuelle COVID-19 Arzt- und Unterkunftskosten im Falle einer Quarantäne deckt. ( checken Sie Ihre Reisekrankenversicherung )

4. beim Verlassen des Flugzeuges ist ein Nasen-Mundschutz zu tragen

Am Flughafen wird die Körpertemperatur gemessen, es stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass für Costa Rica nach wie vor vom deutschen Auswärtigenamt bis zum 31.08.2020 eine Reisewarnung besteht.

Ulrich Roth

About 

    Find more about me on:
  • googleplus
  • twitter

Haben Sie noch Fragen zu “Costa Rica lässt europäische Touristen einreisen”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.