Das Präkolumbische Gold Museum von Costa Rica

16.11.2017 Die Sammlung der Goldobjekte dokumentiert das Weltbild, die soziale Struktur und die Schmiedekunst der präkolumbischen Zivilisation, die das Land, welches wir heute als Costa Rica kennen, in den Jahren 500 v. Chr. bis 1500 n.Chr. besiedelte.

Ein Besuch im Goldmuseum
ist eines der Highlights der Hauptstadt

San-Jose_Goldmuseum_4_Micha-20-11-2017

Zwar verfügt San José über keinen großen Altstadtkern, jedoch finden Sie im Zentrum einige attraktive Sehenswürdigkeiten und Museen, darunter das Gold-museum mit einer beeindruckenden Sammlung.

Die Sammlung der Goldobjekte dokumentiert das Weltbild, die soziale Struktur und die Schmiedekunst der präkolumbischen Zivilisation, die das Land, welches wir heute als Costa Rica kennen, in den Jahren 500 v. Chr. bis 1500 n.Chr. besiedelte.

San-Jose_Goldmuseum_3_Micha-20-11-2017Den Besucher er-warten erstaunliche Kunstwerke aus Gold, welche von indigenen Völkern unter Anwendung verschiedenster Techniken gefertigt wurden.

Die Ausstellung gibt auch Aufschluss über den Verwendungszweck der Gegenstände, das alltägliche Leben und die Beziehung der einzelnen indigenen Stämme zur Natur.

Die Sammlung beinhaltet ebenfalls einige Kunstwerke aus Jade, sowie Artefakte aus der Kolonialzeit.

Das präkolumbianische Goldmuseum, auf spanisch “Museo del Oro Precolumbino”, befindet sich im Zentrum von San José, in einem Gebäude unterhalb der Plaza de la Cultura.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete


4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".


4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.


3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

San-Jose_Goldmuseum_Eingang_Micha-20-11-2017Es wird von der Zentralbank von Costa Rica verwaltet und unterteilt sich in drei Bereiche:

  • Die präkolumbische Gold Ausstellung mit 1586 Objekten. Archäologische Funde beweisen die erste Berührung mit dem Metall zwischen 300 und 500 v. Chr. und der Blütezeit von 700 v. Chr.bis zur Eroberung Spaniens. Viele der Goldobjekte stammen aus der Südpazifik Region, wo Kupfer und Gold zu den natürlichen Vorkommen gehören, andere Objekte wurden in der costaricanischen Karibik Region gefunden.
  • Die Keramik- und Stein Ausstellung mit Objekten einzelner Regionen Costa Ricas aus der Epoche zwischen 300 v. Chr. bis zum Jahr 1550 n.Chr. Die Sammlung umfasst verschiedene Artefakte, Steinobjekte, Statuen, Besteck und andere Gegenstände des täglichen Gebrauches und solche, die in Zeremonien verwendet wurden.
  • Die Ethnographische Sammlung mit 103 Objekten aus dem alltäglichen Leben der indigenen Bevölkerung, darunter Textilien, natürlich getönte Fasern, Pfeil und Bogen und Körbe.

San-Jose_Goldmuseum_2_Micha-20-11-2017

San-Jose_Goldmuseum_6_Micha-20-11-2017Das “Museo Numismático” (Nationales Münzmuseum) mit 1236 Objekten, darunter Münzen, Banknoten und inoffizielle Gegenstände wie Kaffeemarken befindet sich im Erdgeschoss des Goldmuseums.

Es gibt Aufschluss über die historische Entwicklung der Münzprägung in Costa Rica.

Costa Ricas erste Münze, die 1825 geprägten “Media Escudo” ist ebenso ausgestellt wie Tierfiguren (vor allem Frösche) sowie Vitrinen mit Amuletten, Ohrringen, erotische Statuetten sowie der “El Guerrero” , eine lebensgroße Krieger Figur aus Gold, verziert mit Goldornamenten.

San-Jose_Goldmuseum_5_Micha-20-11-2017In der Geschichte von Costa Rica wird Gold als Symbol der Autorität und als künstlerisches Erbe der präkolumbischen Zeit verstanden.

Es gibt auch eine Nachbildung eines präkolumbianischen Grabes mit 88 Gold Objekten, die in den 50er Jahren auf einer Bananenplantage im Südosten von Costa Rica ausgegraben wurde.

Das Goldmuseum ist täglich außer Montag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.


colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Haben Sie noch Fragen zu “Das Präkolumbische Gold Museum von Costa Rica”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.