Alles Wissenswerte rund ums Geld

Colones – Dollar – Euro

Die offizielle Währung in Costa Rica ist der Colones (¢), seinen Namen verdankt er Christopher Kolumbus.

billetes-costa-ricaDie inoffizielle Zweitwährung, die von allen Restaurants, Supermärkten, Hotels und Geschäften gerne angenommen wird, ist der US-Dollar.

Der Dollarkurs in Costa Rica unterliegt Schwankungen. Der Daumenwert liegt derzeit bei etwa 540 Colones für 1 US$ (Stand 2-2016). EUROs werden zwar von den Hauptbanken problemlos gewechselt, jedoch nicht als Zahlungsmittel im Handel akzeptiert.

Mit Schweizer Franken können die lokalen Bankinstitute nur wenig anfangen. Bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls vor Ihrer Reise bei Ihrer Bank.

In Costa Rica gibt es Banknoten zu 1.000, 5.000, 10.000 und jetzt neu, auch eine 20.000 und 50.000 Colones Banknote, sowie Münzen zu 50, 10, 20, 25, 50, 100 und 500 Colones.

Umgangssprachlich wird eine 1000 Colones Banknote gerne “rojo” (Roter) genannt.

 Münzen

Beim Kleingeld ist es zum Teil noch verwirrend, dass nach einer Neuerung noch zwei verschiedene Münzen von 5 ¢ und 10 ¢ im Umlauf geblieben sind, nämlich jeweils silber- und goldfarben (Bild unten links).

monedas-costa-rica

 

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Devisen – Einreisebestimmungen

Gesetzlich erlaubt ist das Einführen von Bargeld in der Höhe von maximal 10.000 Dollar, alle Beträge darüber hinaus müssen deklariert werden.

Obwohl es ratsam ist, einige Dollar in bar bei der Anreise mitzuführen (ein Flughafentaxi kann beispielsweise sofort problemlos damit bezahlt werden, ist es nicht notwendig, diese bündelweise bei sich zu tragen. Es genügen maximal 500 Dollar in bar!

Das ist auch jene Summe, die neben einem Rückreiseticket als Voraussetzung gilt, um überhaupt ins Land einreisen zu können.

In der Regel wird jedoch selten ein Tourist am Flughafen gebeten, seine Traveler Cheques, Kreditkarten oder sonstige Bargeldsummen offenzulegen. Diese Regelung ist in erster Linie für Touristen geschaffen worden, die ihr Visum verlängern möchten. Hier wird überprüft, ob die notwendigen Geldmittel (mindestens $ 500) für einen weiteren 3-monatigen Aufenthalt vorhanden sind.

Kreditkarte, EC-Karte oder Bargeld?

Eine wichtige Frage vor Reiseantritt ist welche Geldmittel in Costa Rica am besten mitgenommen und problemlos verwendet werden können.

Wenn Sie mit einer EC-Karte anreisen, empfehlen wir Ihnen unbedingt auch die Mitnahme einer Kreditkarte und Bargeld! 

Die EC-Karte eine spesengünstige Variante, Bargeld zu beheben, ist jedoch nicht bei allen Banken und Bargeldautomaten zu jeder Zeit möglich. Deshalb benötigen Sie immer auch eine Kreditkarte. Auch bei Zahlungen (Hotel, Supermarkt,etc.) oder als Kaution in Hotels oder bei der Mietwagenübernahme wird ausdrücklich eine Kreditkarte verlangt.

Bargeld hilft Ihnen, finanziell liquid zu bleiben, wenn Sie sich länger in abgelegenen Orten aufhalten oder schon beim vierten Geldautomaten das Schild „Fuera de Servicio“ (außer Betrieb) lesen.

Die EC-Karte

Die EC-Karte (Deutschland) oder Bankomatkarte (Österreich) muss von Ihrem Kreditinsitut international (für Länder außerhalb der EU) freigeschaltet sein!

Das Tageslimit für Barbehebungen liegt bei 400 US$ oder 200.0000 Colones.

MAESTRO und CIRRUS werden in Costa Rica von den staatlichen Banken nicht akzeptiert, sondern nur von den ausländischen Kreditinstituten wie:

  • Scotiabank
  • Davivienda
  • BAC San José
  • Citibank

Bei der Barbehebung am Geldautomat muss “current accoutn” statt “credit card” ausgewählt werden.

Bitte beachten Sie, dass die EC-Karte in Costa Rica nicht immer problemlos funktioniert und es bei Bargeldbehebungen an Geldautomaten immer wieder zu erheblichen Störungen kommt.

Kreditkarte

Die Geldbehebung mit einer Kreditkarte gestaltet sich problemlos.

Sie können damit bei allen ATM- Maschinen in Costa Rica Barbehebungen in der Höhe von maximal $ 400 oder Colones 200.0000) tätigen. VISA und MASTER CARD Debitkarten können fast an allen ATM Maschinen verwendet werden.

Der maximale Betrag für den Bargeldbezug mit Kredikarten beträgt bei den meisten Kreditinsituten 400 US$ oder 200.000 Colones pro Tag.

Die Kreditkarte ist die günstigste Zahlungsform für sämtliche Hotel- oder Restaurantrechnungen, aber auch zur Bezahlung von Medizinischen Betreuungen. Meist ist eine Verwendung der Kreditkarte auch mit einer Reiseversicherung gekoppelt.

Für den Fall, dass Ihre Kreditkarte gestohlen wird oder verloren geht, notieren Sie sich unbedingt getrennt die wichtigen Telefonnummern der Ausgabeorganisationen (in Ihrer Heimat), die Sie informieren müssen, damit die Kreditkarte umgehend gesperrt wird.

Beachten Sie, dass bei jedem Einkauf mit der Kreditkarte Mehrkosten in der Höhe von 3 bis 10 % anfallen, die jedoch nirgends aufscheinen.

Sie werden vom Verkäufer in den Verkaufspreis eingerechnet. Wenn Sie in bar bezahlen, können Sie daher oft einen günstigeren Preis verhandeln.

Bargeld und Traveler Cheques

Es ist ratsam, neben „Plastikgeld“ auch etwas Bargeld dabei zu haben. In der Regel so viel, wie Sie etwa für 5 bis 6 Tage benötigen.

Bargeld ist auch dann immer ein guter Rückhalt, wenn es zu Störungen bei Liquiditätsabfragen von Kreditkarten kommt. Gegenüber den oben genannten Varianten ist die Verwendung von „TRAVELER CHEQUES“ (Reiseschecks) eher veraltet.

Von vielen Hotels wird diese Zahlungsform abgelehnt. Wenn Sie gute Erfahrung mit der sicheren Zahlungsform der Traveler Cheques gemacht haben, empfehlen wir diese Form als zusätzliche (aber niemals als einzige) Zahlungsform.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Geldwechsel

Sie können Dollar und Bargeld in Costa Rica bei folgenden Einrichtungen wechseln:

  • Banken
  • bei vielen Bankautomaten (Dollar – Colones)
  • Hotels
  • Bankservice-Einrichtungen (SERVIMAS) von Supermärkten

Aufgrund der vergleichsweise hohen Gebühren empfehlen wir nicht Geld am Flughafen zu wechseln! 

Keinesfalls sollten Sie auf der Straße Geld wechseln, wo Sie manchmal falsches Geld untergejubelt bekommen oder Colones zu einem unvorteilhaften Kurs erhalten.

Bankinstitute und Öffnungszeiten

Es gibt eine Reihe von in- und ausländischen Bankinstituten.

Nachfolgend sind all jene aufgezählt, die ein reibungsloses Service während der Geschäftsstunden sowie in- und außerhalb dieser Zeiten auch ATM Maschinen anbieten.

Die Öffnungszeiten der Banken sind generell von 8.00 bis 16.00 Uhr, ohne Mittagspause. Die Zeiten können jedoch in den einzelnen Regionen und Filialen variieren. Gegebenenfalls erkundigen Sie sich in der jeweiligen Hauptzentrale (siehe Telefonnummern weiter unten).

Die beiden bedeutendsten Staatsbanken sind:

  • BANCO NACIONAL DE COSTA RICA (BN), die Größte, Tel. + 506 2212-2000
  • BANCO DE COSTA RICA (BCR) eine weitere Großbank mit vielen landesweiten Filialen, Tel. +506 2287-9000.

(Achtung: EC-Karten MAESTRO und CIRRUS werden von Staatsbanken nicht akzeptiert!)

Die bedeutendsten Privatbanken sind:

  • SCOTIABANK mit landesweit 13 Filialen, Zentrale: Tel. +506 2287 8700,
  • BANCO SAN JOSÈ (BAC) ist Teil des Credomatic Netzwerks mit 8 Banken in Zentralamerika, in der Karibk und Panama, Zentrale in Costa Rica: Tel.: +506 2256 9911

LANGE WARTEZEITEN bei der Bank sind keine Seltenheit, es gibt jedoch bei vielen Filialen schon Sitzplätze und Wartenummern.

Trotzdem sollten Sie jeden 1., 15. und letzten Tag des Monats meiden, da die Ticos in den Banken Schlange stehen, um ihre Gehaltsschecks einzulösen und Rechnungen zu bezahlen. Am besten erledigen Sie Bankangelegenheiten in der Früh oder zu Mittag, während die meisten Costaricaner in der Arbeit oder Mittagessen sind.

Trinkgelder / Steuern

Die Steuer für alle Verkaufsartikel, Dienstleistungen, Mahlzeiten und Getränke beträgt derzeit 13% (Stand 1-2012).

Zusätzlich wird in Restaurants eine 10%ige Servicegebühr auf dem Preis aufgeschlagen. Achten Sie in Speisekarten darauf, ob die Steuern inkludiert sind. Dies wird meist durch die Buchstaben „i.v.i.“ (Steuern inkludiert) angegeben. In der Regel müssen Sie jedoch zu den angegebenen Preisen noch 23 % ( 13 % + 10%) dazu addieren.

In der Servicegebühr ist auch das Trinkgeld enthalten.

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, ein extra Trinkgeld zu geben, wenn Sie mit einem Service besonders zufrieden waren. Dieses sollte jedoch 5% nicht überschreiten.

In Hotels wird, zusätzlich zur Verkaufssteuer, noch die 3%ige Tourismussteuer (wenn nicht anders angegeben) in Rechnung gestellt.

Worauf müssen Sie in Costa Rica bei Geld achten?

Bei der Frage, ob Sie Ihre BARGELD-ABEHEBUNG IN COLONES ODER DOLLAR vornehmen sollen, kommt es darauf an, ob Sie das Geld sofort benötigen.

In diesem Fall ist es günstiger, das Geld in Colones abzuheben. Benötigen Sie jedoch das Bargeld für unterwegs als Reserve, so ist es ratsam, Dollar abzuheben. Der Wechselkurs kann schon in wenigen Tagen wieder viel günstiger und Dollar können unterwegs problemlos gewechselt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit MAESTRO und CIRRUS Debitkarte nur in größeren Städten (San José und die Hauptstädte der Provinzen) Bargeld beheben können.

Achten Sie immer auf die Anzeige am Bargeldautomaten, ob Sie hier mit ihrem Debit- oder Kreditsystem (VISA, MASTERCARD, AMEX, etc.) Geld beheben können.

Die beste TAGESZEIT FÜR ATM-Behebungen sind die frühen Morgenstunden zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr. Die Automaten sind meist ausreichend mit Geldscheinen gefüllt.

Achten Sie darauf, dass Sie unterwegs immer genug WECHSELGELD haben.

Oft können kleine Läden, Taxifahrer oder Sodas keine 5.000, 10.000 und schon gar keine 20.000 Colones Banknoten wechseln.

In vielen Hotels und bei Mietwagenfirmen müssen Sie als Sicherstellung ein Kreditkartenformular blanko unterschreiben.

Diese Sicherheit ist bekannt unter dem Namen DEPOSIT. Hotels verlangen ein solches, damit Sie den Gegenwert Restaurantspesen, Minibar oder auch etwaige entstandene Schäden einbehalten können. Bei Mietwagenfirmen deckt das Deposit den Selbstbehalt sowie Benzin oder etwaige Strafzettel.

Lassen Sie Ihre KREDITKARTEN, BARGELD und REISEPASS am besten immer im Hotelsafe (aber nicht im Zimmer!).

Gehen Sie keinesfalls damit durch die Nationalparks spazieren. Es genügt, wenn Sie immer eine Reisepasskopie bei sich haben. Wenn Sie Ihren Pass verlieren, oder Ihnen dieser gestohlen wird, können Sie praktisch keine Bankgeschäfte mehr abwickeln.

Wenn Sie zu den Leuten gehören, die gerne FEILSCHEN, so werden Sie in Costa Rica womöglich enttäuscht werden.

In der Regel ist es nicht üblich, über festgesetzte Preise zu verhandeln. Einzig auf Wochenmärkten können Sie vor Sperrstunde oft und gerne mit den Bauern einen besseren Preis aushandeln. Ticos sind sehr freundliche Menschen und schenken Ihnen auch gerne Kostproben oder kleine Aufmerksamkeiten.

Was tun im Notfall?

Bei VERLUST ODER DIEBSTAHL DER KREDITKARTE melden Sie dies so schnell wie möglich dem Kreditinstitut in Ihrer Heimat.

Sollten Sie durch eine Kette unglückliche Umstände plötzlich OHNE GELD UND KREDITKARTEN dastehen, so gibt es abgesehen von der Soforthilfe durch die Botschaft auch die Möglichkeit, sich Geld vom Ausland über WESTERN UNION-Money Transfer senden zu lassen. Viele Kreditinstitute in Österreich, Deutschland und in der Schweiz führen solche Überweisungen durch. (Info Service in Deutschland: (0190) 58 52 52). Im Notfall ist auch ein Geldtransfer mit „Moneygramm“ über American Express möglich.

GELD SCHENKEN ist eine schöne Sache.

Und die Armut gehört noch zu den großen Problemen, die das Land zu bewältigen hat. Man gewöhnt sich daran, auf der Straße oder im Bus in der Hosentasche eine 100 Colones Münze oder manchmal auch zwei hervorzuholen. Es ist, je nach Ihrem eigenen Ermessen, üblich 100 Colones bis maximal 600 Colones (1 Euro) zu schenken.

Fragen & Antworten – Kommentare

San Jose, 27. Februar 2012

Heute erhielten wir folgende Frage:

Hallo, ich wollte fragen, ob Sie mir einen Tipp geben können, wo ich am besten Dollar-Bargeld in Colones tauschen kann.
Ich werde am Freitagabend gg. 20 Uhr in San Jose eintreffen. Da abends noch Geld zu tauschen macht vermutlich nicht viel Sinn, oder? Da wir am Sonntag Morgen aber schon weiterreisen, könnte ich nur am Samstag Geld tauschen. Wo wäre das denn am besten? Könnten Sie mir sonst auch noch einen ATM empfehlen, an dem man am Samstag mit einer Postbank Sparcard sonst Colones abheben kann?

Vielen, vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Natascha H.

Unsere Antwort:

Sehr geehrte Frau H.,

Gerne erteilen wir Ihnen Ihre gewünschte Information bezüglich des Geldwechsels nach Ihrer Ankunft in San Jose:

Am Flughafen Juan Santamaria befindet sich, gleich nach dem Auschecken, für die Passagiere ein Rapibanco-Kiosk der Bank BAC SAN JOSE (Tel.+506 2295 9797). Sie können dort von 5.00 Uhr Früh bis 22.00 Uhr problemlos Dollar wechseln. Ebenso gibt es dort auch eine ATM Maschine, wo Sie mit einer Kontokarte oder Kreditkarte Barbehebungen in Colones durchführen können (aber nur mit: VISA, MASTERCARD, CIRRUS und AMERICAN EXPRESS). Die ATM-Barbehebung ist auch eine Alternative, falls Sie mit Verspätung ankommen und der Bankschalter bereits geschlossen ist.

Prinzipiell ist es aber nicht unbedingt notwendig, sich sofort mit Colones einzudecken. Sollten Sie ein Taxi nehmen, so liegt der Tarif beim authorisierten Transportservice TAXI UNIDOS JUAN SANTAMARÍA je nach Taxometeranzeige ins Zentrum von San Jose derzeit bei $ 35- $40 Dollar. Sie können den Taxifahrer problemlos Dollar in die Hand drücken und später im Hotel (zu einem etwas schlechteren Kurs) oder in einem Supermarkt (diese sind meist bis 22.00 oder 0.00 Uhr geöffnet) eine Kleinigkeit einkaufen gehen und mit einer 20 Dollar Note bezahlen. Der Wechselkurs ist akzeptabel und im Vergleich zum Hotel günstiger. Sie erhalten das Retourgeld in Colones und haben erstmal ein wenig Kleingeld, bis in der Früh um 8.30 Uhr die Banken aufsperren (Standorte BAC San José siehe: http://www.bac.net/bacsanjose/esp/banco/dondeestamos/dondeestamosmap.html

Wenn das Wetter so herrlich warm bleibt, dann werden Sie in San José mit blauem Himmel und Sonnenstrahlen empfangen. Ich wünsche Ihnen einen guten Flug und einen schönen Aufenthalt in Costa Rica.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Kommentare