Überflutungen und Straßensperren nach Tropischem Sturm Nate

08.10.2017 Am 6. Oktober 2017 richteten die Ausläufer des tropischen Sturmes Nate landesweit verheerende Schäden an.

Am 6. Oktober 2017 richteten die Ausläufer des tropischen Sturmes Nate landesweit verheerende Schäden an

Sierpe_Ueberflutung 06-10-2017_Fotos cortesia_Claudia Langguth_Sierpe (3)Das Ministerium für Öffentliche Bauten und Transport in Costa Rica (MOPT) meldet derzeit 18 gesperrte Straßen und Umleitungen auf 13 weiteren Straßen.

Bereits im Monat September kam es in Costa Rica durch das Phänomen der tropischen Wellen zu heftigen Niederschlägen und Hangrutschen. Nach Angaben der lokalen Zeitung La Nacion wurden dabei 10 Menschen getötet, mehr als 30 werden noch vermisst und 7200 wurden in 94 Notunterkünften des Landes untergebracht.

Regen_Cost Rica_Foto Christine 09-2016Nach einer Überflutung eines Altenwohnheimes in Quepos wurden 27 betagte Menschen evakuiert. Zudem wurden 24 Straßen gesperrt, 72 Schulen in Guanacaste, Puntarenas, Cartago, Heredia und San José (Bezirke Desamparados, Puriscal, Zone de Los Santos) wurden ebenfalls bis Montag 9.10. 2017 geschlossen.

Betroffen von den Auswirkungen des tropischen Sturms ist unter anderem auch das Bergbebelwaldgebeit San Gerado de Dota, 2 Autostunden von der Haupstadt San José.

Sierpe_nach dem Tropischen Sturm 03-10-2017_Foto Cortesia Claudia LangguthHier meldet uns die Dantica Lodge große Schäden im Ortsgebiet, jedoch nach Freigabe der Route 2 im Abschnitt “Cerro Muerte “wieder eine ungehinderte Zufahrt und einen ungestörten Betrieb.

Lediglich die Telefonleitungen sind noch nicht vollständig funktionstüchtig.

Anhaltende Beeinträchtigungen durch starke Überflutungen werden uns von der Agentur Kokopelli in Sierpe gemeldet, die für Pura Vida Travel die Mangroventouren durchführt.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Sierpe_Ueberflutung 06-10-2017_Fotos cortesia_Claudia Langguth_Sierpe (2)Die Wassermassen haben die Straße zwischen Palmar Norte und Sierpe total überflutet und trocknen nur langsam.

Damit verbunden ist auch der Transfer nach Drake Bay, der ja per Boot von Sierpe durchgeführt wird, derzeit nicht ungehindert möglich!

Die Regenfälle ließen am Wochenende nach, die Bevölkerung konnte aufatmen, jedoch sind die Schäden beträchtlich.

Sierpe_Ueberflutung 06-10-2017_Fotos cortesia_Claudia Langguth_Sierpe (1)

Die Nationale Notfallkommission (CNE) warnt die Bevölkerung weiterhin vor Überflutungsgefahr, da die Böden gesättigt und der Wasserstand der Flüsse beträchtlich hoch ist. Zudem gehört der Oktober zu den regenreichsten Monaten.

Zu Straßensperren kam es aufgrund von Hangrutschen, beschädigten Brücken, umgefallenen Bäumen oder dem Kolaps des Kanalisationssystems. Das Ministerium arbeitet seit Mitte der Woche an der Instandsetzung der wichtigen Route.

Betroffen davon sind:

Interamericana Süd (Route 2), insbesondere im Verbindungsstück zwischen Cartago und Pérez Zeledón.

Entlang dieser Straße kam es zu 15 Hangrutschen und einige Teile sind komplett zerstört. Diese Straße entlang der Brücke über den Terraba Fluss bleibt deshalb für unbestimmte Zeit gesperrt.

  • Route 1: Cambronero, bleibt gesperrt wegen eines Hangrutsches (Kilometer 55) zwischen Río Grande – Cañal Blanco.
  • Route 2: Interamericana Süd – Cerro de la Muerte. Komplett geschlossen. Die Zufahrt nach San Gerado de Dota wurde kürzlich freigegeben.
  • Route 3: Gebiet Estanquillos-San Mateo, gesperrt wegen Hangrutsch.
  • Route 32: Braulio Carillo, soll in Kürze wieder geöffnet werden.
  • Route 34: Parrita, gesperrt, Straße ist stark beschädigt. Umleitungen über Tarcoles-Las Palmas.
  • Route 708: San Ramón – La Fortuna, Umgefallene Bäume and Hangrutsche, teilweise gesperrt.
  • Route 209: Aserrí, Ram Luna Umgefallene Bäume, Umleitungen wurden eingerichtet
  • Route 21: Santa Cruz – Nambí – Nicoya gesperrt
  • Route 218: Coronado- Rancho Redondo teilweise gesperrt
  • Route 107: Poás, Alajuela

Weitere Aufräumungsarbeiten finden derzeit auf folgenden Routen statt:

  • Route 209 : Guayabo-Acosta
  • Route 237: Paso Real-San Vito-Ciudad Neily
  • Route 14: Río Claro-Golfito
  • Route 606: Interamericana Norte-Monteverde
  • Route 226: San Cristobal-San Pablo de León Cortés
  • Route 222: El Empalme-Vuelta Jorco
  • Route 605: Guacimal-Santa Elena

Wir ersuchen um erhöhte Aufmerksamkeit beim Fahren und empfehlen, keine Autofahrten während starker Niederschläge zu unternehmen.


colibri

christine-maria-dietz-autorin-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Christine Maria Dietz.

Die Wienerin lebt seit 1999 in Costa Rica.

Neben Übersetzungstätigkeiten für das Staatliche Tourismusinstitut (ICT) schrieb Sie für lokale englischsprachige Zeitung Tico Times in San José eine Kolumne und Artikel mit Schwerpunkt Ökologie, Kulinarik und sozialen Themen. Seit 2011 ist sie für Pura Vida Travel als Administratorin, Übersetzerin und Autorin tätig.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Haben Sie noch Fragen zu “Überflutungen und Straßensperren nach Tropischem Sturm Nate”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.