Costa Rica im Mai

05.04.2019 Ein Vorteil für Reisende im Mai liegt darin, dass die sonst eher gut besuchten Strände und Nationalparks menschenleerer und ruhiger sind. Ein weiterer Vorteil liegt in den niedrigeren Preisen, sowohl für Hotels, als auch für Touren.

Frühling in Europa – Beginn der Regenzeit in Costa Rica

Der Mai ist in Costa Rica der erste Monat der “Green Season” – oder Nebensaison – in welcher die wenigsten Touristen Costa Rica besuchen.

Ein Vorteil für Reisende im Mai liegt darin, dass die sonst eher gut besuchten Strände und Nationalparks menschenleerer und ruhiger sind. Ein weiterer Vorteil liegt in den niedrigeren Preisen, sowohl für Hotels, als auch für Touren.

Sogar Restaurants bieten in der Nebensaison günstigere Angebote, um die wenigen Touristen anzuwerben.

Der Mai ist auch der erste Monat der Regensaison, das bedeutet, dass die ersten (stärkeren) Regenfälle einsetzen und alles grüner wird und zum Leben erwacht.

Viele Wildtiere kommen aus ihrem “Energiesparmodus”, werden aktiver und genießen die ersten Regenfälle.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Lirio Lodge - Jaguar
4 Tage/3 Nächte • Lirio Lodge Erlebnis Paket

KARIBIK Das 4 Tage/3 Nächte Tourenpaket der Lirio Lodge bietet Ihnen die Möglichkeit die Flusslandschaft und Meeresschildkröten-Strände der Nordkaribik Region zu entdecken. Am dritten Tag können Touren ganz nach Ihren Wünschen zugebucht werden.

La Anita Rainforest Ranch - Schokoladebohnen
4 Tage/3 Nächte • La Anita Rainforest Ranch Paket mit Schokoladentour

NORDREGION Beim 4-Tages-Paket in der La Anita Rainforest Ranch lernen Sie alles über den Bio-Anbau von Kakao kennen und besuchen die Kraterlandschaft des Vulkan Rincón de La Vieja.

Meeresschildkröte Insel Caño Costa Rica (Südpazifik)
4 Tage/3 Nächte Insel Violin mit – Corcovado – Mangroven- Schnorcheln Insel Caño

SÜDPAZIFIK Bei dieser 4-tägigen Tour lernen Sie die Mangrovenlandschaft Sierpe-Terraba kennen, die jungfräuliche Insel Violin und unternehmen einen Ausflug in den Corcovado Nationalpark sowie zum Schnorcheln oder Tauchen zur Insel Caño.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Das Wetter im Mai

Der Monat Mai ist auch im Hinblick auf das Wetter ein guter Monat zum Reisen.

Ähnlich wie in vielen Ländern Europas nach einem kalten Winter die ersten Sonnenstrahlen die Gemüter erfreuen, so bringt der Mai in Costa Rica nach einer längeren Trockenperiode wieder den ersehnten Regen und belebt Natur, Land und Leute.

Mai ist der Übergangsmonat von der Trockenzeit („estación seca“) in die Regenzeit („estación lluvia“) und das Wetter ist ein bisschen ein Lotteriespiel.

Beinahe im ganzen Land regnet es häufiger, dennoch eher moderat.

War der Mai 2018 in der Statistik des Landes der Niederschlagsreichste mit heftigen Regenfällen, Hangrutschen und Überflutungen, so soll laut Experten im Jahr 2019 die Regenzeit aufgrund des Wetterphänomens „El Niño“ überwiegend trockener ausfallen.

Der Mai beginnt in der Regel eher trocken, gegen Ende des Monats nehmen die Niederschläge meist zu.

Die Regenzeit kommt im Mai auf leisen Sohlen, mehr Regenfälle folgen dann erst im Juni.

Im Oktober und November werden die Niederschläge dann sehr intensiv und enden dann sehr abrupt im Dezember/Anfang Januar.

In den Niederungen und an der costaricanischen Pazifikküste hängen die Temperaturen davon ab, wann die ersten Regenfälle tatsächlich einsetzen.

Zu Beginn des Monats kann es noch heiß und trocken sein, wie im April, mit Temperaturen zwischen 32-36 °C.

Sobald die stärkeren Regenfälle beginnen und der Mai sich zu Ende neigt, wird es in fast allen Regionen des Landes einige Grade kühler.

Der Regen ist ergiebiger auf der karibischen Seite der Zentralgebirgskette, das Wetter unbeständiger, Regenschauer am Nachmittag und in der Nacht sind im Mai sehr häufig.

Morgens strahlt meist herrlich die Sonne.

Kulturelle Aktivitäten

Im Mai gibt es landesweit viele Fest, der Beginn der Regenzeit wird gefeiert:

  • 1. Mai: Tag der Arbeit.
    An diesem Tag finden Umzüge, Paraden und eine Rede des Präsidenten im Parlament und an das Volk statt. Austragungsort für Kricket-Turniere ist die karibische Hafenstadt Limón.
  • 2. Mai: Desamparados Kirchweihfest
    Bei einem beliebten Kirchweihfest in Desamparados (Bezirk der Hauptstadt San José) füllen sich die Straßen mit Musik und Tanz. Es werden traditionelle, costaricanische Gerichte verkauft und Stierkämpfe “a la Tica“ (ohne Blugvergießen) statt.
  • 15. Mai: Tag des San Isidro
    San Isidro – der Heilige Isidro ist der Schutzpatron der Landwirte. In Escazú un San Isidro, aber auch in anderen Teilen von Costa Rica wird der Tag mit Umzügen, Tänzen und Musik auf den Straßen gefeiert.

Tier- & Pflanzenwelt

Obwohl es in der ersten Maihälfte immer noch heiß und trocken wie im April sein kann, sind am Nachmittag schon lang anhaltende Regenfälle zu erwarten.

Die Wiesen und Bäume werden binnen weniger Tage grün und verleihen dem Landschaftsbild ein frisches, lebhaftes Aussehen.

Während der ersten Regenfälle zeigen sich mehr als gewöhnlich Vögel, die mit lautem Geschrei und Gesang die Ankunft der Regenzeit ankündigen.

Wenn sich die Lagunen und Wasserlöcher mit Wasser füllen und sich der Regenwaldboden nach langer Zeit sättigt, zeigen sich Säugetiere, Reptilien und Amphibien wieder viel aktiver.

Mit dem Regen wird der natürliche Lebenszyklus aktiviert und Samen, Früchte und Blätter sprießen, welche von den pflanzenfressenden Tieren aufgesucht und verzehrt werden.

Dies aktiviert auf der anderen Seite fleischfressende Tiere auf Suche nach Herbivoren.

Obwohl der Monat Mai nicht als Hochsaison für die Beobachtung von Walen gilt, können Sie trotzdem Delfine (bis zu 8 einheimische und migratorische Spezies) und einige Buckel-, Grind- oder Schwertwale beobachten.

Größere Gruppen von Wale werden jedoch im Mai sehr selten gesichtet.

Vogelliebhaber finden im Mai, landesweit in ihren Nistgebieten, den roten und grünen Papagei, Tukane, Kolibris und Tangare.

Obwohl die Brutzeit beendet ist, können in einigen Teilen des Landes Quetzal Vögel beobachtet werden, wie in San Vito, Las Tablas, Monteverde und San Gerardo de Dota.

costa-rica-reise-beratung-puravidaUnverbindliche „Onlineberatung mit Bildschirmübertragung“ buchen!

Ulrich G. Roth, Ihr Reiseberater – 38 Jahre Costa Rica-Erfahrung.
Machen Sie sich meine Kenntnis zu Nutze!

Buchen Sie jetzt Ihren Termin!

Ich beantworte Ihnen alle Ihre Fragen zur Reise während wir gemeinsam Ihren Costa Rica Urlaub an meinem Bildschirm planen.

Die Dichte der Bewölkung in der Regenzeit scheint die Vögel in eine Art Schutzhülle zu verpacken.

Mehr Vogelstimmen liegen in der Luft und Vogeleltern sind unterwegs auf Futtersuche für Ihre Nachkommen.

Wenn ein Regenschauer einsetzt, suchen Sie Schutz und genießen Sie am Ende des Regens das Spektakel der Vögel.

Tauchen und Schnorcheln im Mai ist trotz Regenzeit problemlos möglich.

Speziell in der zweiten Mail Hälfte ist das Tauchen rund um die Murcielago Inseln in der Nordpazifik Region ideal.

Auch bei starken Regenfällen bietet dieses Gebiet eine hervorragende Sicht.

Die Insel Caño in der Südpazifik-Region, sowie der Meeresnationalpark Bahia Ballena sind auch sehr gute Tauchplätze.

Bei starken Regenfällen, müssen Sie jedoch vor Ort fachkundige Information einholen, die Erosion der Flüsse kann die Sicht teilweise einschränken.

Wenn Sie sich für Meeresschildkröten interessieren, dann bietet sich im Mai die beste Gelegenheit für einen Aufenthalt in der Lirio Lodge, um die Lederschildkröte zu beobachten.

Die Saison für die Eiablage ist von März bis Juni, im Mai stehen die Chancen am günstigsten, dass Sie das Spektakel hautnah miterleben können.

Vorteile für Costa Rica Reisen im Mai

Da im Mai die Nebensaison beginnt, geht die Ankunft von Touristen dramatisch zurück.

Entsprechend sind die Preise für Nächtigungen und Touren gegenüber der Hochsaison deutlich niedriger.

Neben dem Monat Mai sind Juni, September und Oktober die Monate mit der geringsten Besucheranzahl.

Die Hauptvorteile für Reisen nach Costa Rica im Mai sind:

  • ruhigere Strände und Nationalparks
  • Aktivitäten in kleineren Gruppen
  • Günstigere Angebote in Restaurants, Hotels und für Touren
  • individuelleres Service in geringer ausgelasteten Hotels
  • Erlebniswert durch “erwachende” Tier- und Pflanzenwelt
  • Ideal zur Beobachtung der Lederschildkröte in der Lirio Lodge (Barra de Pacuare)

colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Haben Sie noch Fragen zu “Costa Rica im Mai”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.