Starker Regen und Gewitterstürme für Pazifikregion erwartet

24.10.2017 Nach den verheerenden Spuren, die der Tropische Sturm Nate am 6. und 7. Oktober in vielen Teilen des Landes nach sich gezogen hat, warnt das Staatliche Meteorologische Institut (IMN) neuerlich vor einer Schlechtwetterperiode mit starken Regenfällen und Stürmen, diesmal beschränken sich die Prognosen in erster Linie auf die Pazifikküste.

Erhöhte Vorsicht bei Autofahrten in der Pazifikregion

Für die nächsten Tagen werden vom Meteorologischen Institut in Costa Rica für die Pazifikregion starke Regenfälle und Gewitterstürme prognostiziert.

Nach den verheerenden Spuren, die der Tropische Sturm Nate am 6. und 7. Oktober in vielen Teilen des Landes nach sich gezogen hat, warnt das Staatliche Meteorologische Institut (IMN) neuerlich vor einer Schlechtwetterperiode mit starken Regenfällen und Stürmen, diesmal beschränken sich die Prognosen in erster Linie auf die Pazifikküste. 

manuel-antonio3Der Nationalpark Manuel Antonio wurde wegen starker Regenfälle vorübergehend geschlossen.

Ab Mittwoch, 25.10. 2017 werden extrem starke Regenfälle in der Zentral- und Südpazifik Region erwartet. In 24 Stunden soll die Niederschlagsmenge von 100  bis zu 250 mm betragen, in der Nordpazifik Region bis zu 80 mm.

Winde von 40 bis 60km/h werden für die Südpazifik Region vorausgesagt, starke Gewitterstürme für das Zentraltal, San Gerado de Dota und Terrazú. Alarmstufe GELB wurde für die in der Karte gelb eingezeichneten Gebiete an der Pazifikküste ausgerufen, und für die übrigen Teile des Landes Alarmstufe GRÜN.

Wetterprognose_Pazifik_Regen_Foto-Meteoroloisches-Institut_24-10-2017

Foto: Nationales Meteorologisches Institut (IMN)

costa-rica-reise-beratung-puravidaUnverbindliche „Onlineberatung mit Bildschirmübertragung“ buchen!

Ulrich G. Roth, Ihr Reiseberater – 38 Jahre Costa Rica-Erfahrung.
Machen Sie sich meine Kenntnis zu Nutze!

Buchen Sie jetzt Ihren Termin!

Ich beantworte Ihnen alle Ihre Fragen zur Reise während wir gemeinsam Ihren Costa Rica Urlaub an meinem Bildschirm planen.

Das Meteorologische Institut warnt gemeinsam mit dem Notfall-Komitee vor allem Reisende, unterwegs besonders vorsichtig zu sein.

Die Situation nach dem Tropensturm Nate hat sich auf den Straßen Costa Rica gerade entspannt, die Hauptrouten sind geräumt, auch die wichtige Route #2 im Abschnitt San Gerado de Dota ist ab heute wieder freigegeben. Jedoch ist das Erdreich noch sehr aufgewühlt und es kann leicht zu wiederholten Hangrutschen kommen.

Fahren Sie daher bitte vorsichtig!


colibri

christine-maria-dietz-autorin-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Christine Maria Dietz.

Die Wienerin lebt seit 1999 in Costa Rica.

Neben Übersetzungstätigkeiten für das Staatliche Tourismusinstitut (ICT) schrieb Sie für lokale englischsprachige Zeitung Tico Times in San José eine Kolumne und Artikel mit Schwerpunkt Ökologie, Kulinarik und sozialen Themen. Seit 2011 ist sie für Pura Vida Travel als Administratorin, Übersetzerin und Autorin tätig.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Haben Sie noch Fragen zu “Starker Regen und Gewitterstürme für Pazifikregion erwartet”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.