Nationalpark Vulkan Poas wieder für Besucher geöffnet

29.08.2018 Der Nationalpark Vulkan Poas in 2.708 Metern Höhe wurde am 9. April 2017 nach mehreren Gasexplosionen von den Behörden geschlossen. Von starken Rauchgasen und Aschenregen waren auch die umliegenden Orte und Fincas in den Regionen Sarchí, Zarcero, Grecia, San Carlos, Río Cuarto und temporal der Flughafen Juan Santamaria betroffen.

Wiedereröffnung nach mehr als einem Jahr Sperre

In feierlichem Rahmen, unter Anwesenheit des costaricanischen Präsidenten Carlos Alvarado, wurde gestern die Wiedereröffnung des Nationalparks Vulkan Poas bekannt gegeben.

poasGrünes Licht dazu erteilte das technische Kommittee für Vulkanologie und Seismologie (CAT) am 28. August, 2018.

Das Ministerium für Umwelt und Energie (MINAE), das Costaricanische Tourismusinstitut (ICT), das Observatorium für Vulkanologie und Seismologie (OVSICORI) und andere Regierungseinrichtungen sowie nicht-staatliche Institutionen wie „Costa Rica por Siempre“ und „Fundecor“ sorgten in gemeinsamer Arbeit mit fachkundigen Vulkanologen für die Installation neuer Sicherheitvorkehrungen.

Zu den Maßnahmen gehören unter anderem der Bau von fünf Refugien, der Kauf von Sensoren zur Gasanzeige in Echtzeit, die Anschaffung von Helmen und Masken, neue Sicherheitsschilder und die Schulung für Parkwächter, Guides sowie für Bewohner der umliegenden Gemeinden.

Der Nationalpark Vulkan Poas in 2.708 Metern Höhe wurde am 9. April 2017 nach mehreren Gasexplosionen von den Behörden geschlossen. Von starken Rauchgasen und Aschenregen waren auch die umliegenden Orte und Fincas in den Regionen Sarchí, Zarcero, Grecia, San Carlos, Río Cuarto und temporal der Flughafen Juan Santamaria betroffen.

Ein Besuch der spektakulären Kraterlandschaft gehört zu den beliebtesten touristischen Attraktionen von Costa Rica.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Poas-Volcano-Lodge-Vulkan-PoasAlexander Solís, Präsident der Nationalen Notfallkommission (CNE), informierte, dass alle Sicherheitskriterien nach Abschluss der Arbeiten vom technischen Expertenteam von CAT geprüft und der Zugang zum Vulkan freigegeben werden konnte.

Der Zutritt zum Nationalpark ist ab 31.8. 2018 wieder für alle Besucher möglich.

Aus Sicherheitsgründen wird der Besuch des Kraters auf 10 Minuten limitiert und zukünftig auf Gruppen von maximal 50 Personen beschränkt.

Der Weg zur Lagune Botos sowie der Picknickplatz sind derzeit noch gesperrt.

Es gelten nach aktuellen Angaben der Behörden folgende Zutrittsbedingungen, gültig ab 31.8.2018:

  • Eintrittskarten können derzeit nur online unter “Reservaciones en linea”  der Webseite: www.sinac.go.cr mit Kreditkarte gekauft werden.
  • Die Anzahl ist pro Kauf auf 10 Eintrittskarten beschränkt.
  • Auf der Eintrittskarte ist ein spezifischer Termin (Datum un Uhrzeit) festgelegt.
  • Bei Termin Versäumnis (z.B.verursacht durch Straßenverkehr) verfällt die Eintrittskarte.
  • Der Hauptkrater darf maximal 20 Minuten besucht werden.
  • Der Besuch des Kraters darf nur in Gruppen von maximal 50 Personen erfolgen.
  • Die Begleitung erfolgt durch einen Parkwächter.

Restrisiko: Der Vulkan zeigt trotz Wiedereröffnung des Parks auf einer Skala von 0-5 noch eine Restaktivität von 2-3.

In der Nähe des Hauptkraters wurde daher ein Schutzbunker errichtet. Dieser muss im Falle eines Ausbruches sofort aufgesucht werden. Bis das erste Gesteinsmaterial und Asche die Besucherterrasse erreicht, bleiben nach offiziellen Angaben dafür nur etwa 8 Sekunden Zeit.


colibri

christine-maria-dietz-autorin-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Christine Maria Dietz.

Die Wienerin lebt seit 1999 in Costa Rica.

Neben Übersetzungstätigkeiten für das Staatliche Tourismusinstitut (ICT) schrieb Sie für lokale englischsprachige Zeitung Tico Times in San José eine Kolumne und Artikel mit Schwerpunkt Ökologie, Kulinarik und sozialen Themen. Seit 2011 ist sie für Pura Vida Travel als Administratorin, Übersetzerin und Autorin tätig.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Haben Sie noch Fragen zu “Nationalpark Vulkan Poas wieder für Besucher geöffnet”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.