Botanische Gärten in Costa Rica

07.01.2018 Nicht nur Costa Ricas Regenwälder sind Anziehungspunkt für die Besucher, auch die botanischen Gärten mit ihren Pflanzen, die als Schaufenster einer farbenprächtigen Flora fungieren, haben ihren ganz besonderen Charme.

Ein Besuch in den Botanischen Gärten Costa Ricas lohnt sich

Guaria Morada_Foto Christine_2013Nicht nur Costa Ricas Regenwälder sind Anziehungs-punkt für die Besucher, auch die botanischen Gärten, die als Schaufenster einer farben-prächtigen Flora fungieren, haben ihren ganz besonderen Charme.

Zu den beliebtesten Pflanzen gehören die Orchideen, die das feuchttropische Klima lieben und gerne als Aufsitzerpflanzen auf Baumästen wachsen. Die Nationalblume Costa Ricas ist die “Guaria Morada”, eine dunkelviolette Orchidee, welcher sogar ein Lied gewidmet ist.

Casa Orquideas – Südpazifik-Region

Wenn Sie auf Ihrer Rundreise einen Besuch im Golfo Dulce auf der Halbinsel Osa zu machen, empfehlen wir als eine der schönsten Tagestouren einen Besuch des Botanischen Gartens Casa Orquideas.

Botanische Gaerten_Casa Orquideas_2_Micha 05-01-2018Es ist einer der Ältesten und Interessantesten in der südlichen Costa Rica Region, besonders phänomenal ist die Orchideen Sammlung.

Der wunderschön angelegte,  tropische Garten zeigt hunderte von Zierpflanzen Arten sowie essbare, tropische Pflanzen, die von den US-Amerikanern Ron und Trudy McAllister seit 70er Jahren gesammelt und gezüchtet wurden.

Zudem sind die Pflanzen und Blumen ein Magnet für dutzende Vögeln, Schmetterlinge, Insekten und anderen Wildtieren.

Für diese fantastische Bildungsreise sollten Sie unbedingt eine Kamera und sogar ein Fernglas mitbringen. Die etwa dreistündige Wanderung führt quer durch die farbenfrohen, gepflegten Gärten.

Botanische Gaerten_Casa Orquideas_Micha 05-01-2018Den Besucher erwarten Palmen, Helikonien, Orchideen, exotische Obstbäume, Gewürze, Blumen und Heilpflanzen, die die McAllisters über diese vielen Jahre hinweg auf diesem paradiesischen Stück Land kultiviert haben.

Bei dieser Tour haben Sie die Möglichkeit viele Blumen nicht nur zu riechen sondern auch zu schmecken.

Sie werden Pflanzen und tropische Blumen sehen, von denen Sie vielleicht zuvor noch nie gehört haben, außerdem werden Sie mit Insiderwissen über Regenwaldpflanzen vertraut gemacht.

Anreise

Nicuesa_Suite-Bungalow_DeckEs gibt keine Straßen zu Casa Orquideas, das Grundstück ist nur per Boot in 30 Minuten von Golfito erreichbar.

Nicuesa_Suite-BungalowVon unseren beiden empfohlenen Lodges in dieser Region: Golfo Dulce Lodge und Playa Nicuesa Rainforest Lodge werden Touren zu Casa Orquideas angeboten.

Der Eintritt kostet 15 US $ pro Person.

  • Führungen: Donnerstag und Sonntag um 8.30 Uhr (an allen anderen Tagen, außer Freitag, sind nur selbst geführte Touren möglich.

Elsa Kientzler Botanischer Garten – Zentraltal

Der Botanische Garten “Elsa Kientzler” ist eine private Einrichtung mit einer großen Sammlung tropischer Pflanzen aus der ganzen Welt.

Das 7 Hektar große Grundstück mit Landschaftsgärten bietet Besuchern, Studenten und Wissenschaftlern gleichermaßen die Möglichkeit, seltene Spezies zu bewundern. Unter den etwa 2.000 verschiedenen Pflanzenarten aus mehr als 80 Familien sind Fruchtbäume, Palmen, Wasserpflanzen, Bromelien, tropische Hölzer, und viele andere.

Zu den Attraktionen gehören auch ein Garten, der speziell für die kleinen Gäste angelegt wurde und der Garten für Blinde, der dem Besucher die Möglichkeit bietet, Blumen und Pflanzen durch Berührung, Geräusche, Geschmackssinn und Geruch zu erfahren.

Anreise

sarchi_carroDer Botanische Garten befindet sich 400 Meter nördlich des Stadiums des Kunsthandwerks-Dorfes Sarchí, in den Einrichtungen von Innovaplant de Costa Rica S.A.

Idealerweise kombinieren Sie die Tour mit einem Besuch der Ochsenkarren-Fabriken in Sarchí.

Der Eintritt kostet 6 US $ pro Person (Stand 1-2018)

  • Eine selbstgeführte Tour dauert zwischen 45 Minuten und drei Stunden.
  • Kontakt: (506) 2454 2070

Lankester Garten – Zentral Tal (Osten)

Die Geschichte des Lankester Botanical Garden geht auf die 1940er Jahre zurück, als der britische Naturforscher Charles H. Lankester sich für den Anbau und das Studium der epiphytischen Pflanzen Costa Ricas interessierte.

Botanische Gaerten_Lankester_Micha 05-01-2018Als Hobby-Botaniker arbeitete er mit den bedeutendsten Orchideologen seiner Zeit zusammen und widmete sein Leben der Schaffung eines privaten Gartens auf seiner Farm. Nach seinem Tod war die Bedeutung der Bewahrung seines Gartens offensichtlich.

Durch die gemeinsamen Bemühungen der American Orchid Society und des Stanley Smith Horticultural Trust wurde der “Don Carlos” -Garten am 2. März 1973 an die Universität von Costa Rica gespendet, mit der Absicht, daraus einen botanischen Garten zu machen.

costa-rica-reise-beratung-puravidaUnverbindliche „Onlineberatung mit Bildschirmübertragung“ buchen!

Ulrich G. Roth, Ihr Reiseberater – 38 Jahre Costa Rica-Erfahrung.
Machen Sie sich meine Kenntnis zu Nutze!

Buchen Sie jetzt Ihren Termin!

Ich beantworte Ihnen alle Ihre Fragen zur Reise während wir gemeinsam Ihren Costa Rica Urlaub an meinem Bildschirm planen.

Der Botanische Garten von Lankester hat sich mit viel Engagement zu einer der aktivsten und wichtigsten botanischen Einrichtungen in den Tropen entwickelt.

Er ist international für seine bemerkenswerten Sammlungen von Epiphyten bekannt und wurde 1973 als Zentrum für die Ausstellung, Erhaltung und Erforschung tropischer epiphytischer Pflanzen mit Schwerpunkt auf Orchideen gegründet.

Auf dem 11 Hektar großen Grundstück findet der Besucher Sammlungen in Gewächshäusern und Sekundärwäldern mit mehr als 3000 Pflanzenarten.

Botanische Gaerten_Lankester_2_Micha 05-01-2018Die Pflanzensammlungen in Gewächshäusern stammen hauptsächlich aus botanischen Expeditionen, Spenden und dem Austausch mit botanischen Institutionen auf der ganzen Welt.

Die meisten Pflanzen mit zuverlässigen Herkunftsdaten sind herbarisiert und ihre zugehörigen Informationen sind in einem Inventar und in einer Datenbank enthalten.

Von ihnen stammen auch andere Referenz Sammlungen wie Blumen in flüssigem, dehydriertem Gewebe zur Analyse von genetischem Material, Samen, Pollen und anderen, die sie zu einer wesentlichen Ressource für Garten Forscher und andere Institutionen machen, die an gemeinsamen Projekten arbeiten.

Lankester verfügt über umfangreiche Sammlungen von Orchideen, Bromelien, Palmen, Wald, Kakteen und Helikonien.

Anreise

Der Botanische Garten Lankester bietet den Service von Einzel- oder Gruppenführungen mit vorheriger Reservierung an. Der Eingang befindet sich am Stadtrand von Cartago, im östlichen Teil des Zentraltals, ein Besuch kann gut mit einer Tour ins Orosi Tal verbunden werden.

Der Eintritt kostet 10 US $ pro Person (Stand 1-2017)

  • Der Botanische Garten ist täglich von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.
  • Kontakt: (506) 2511-7939.

Botanischer Garten Wilson (Südpazifik Region)

Es ist zweifellos eines der schönsten botanische Gärten des Landes und wurde 1963 von Robert und Catherine Wilson gegründet.

Botanische Gaerten_Wilson_1_Micha 05-01-2018Das Grundstück umfasst insgesamt 12 Hektar und wurde von den Eigentümern an die Organisation für Tropische Studien (OTS) übertragen.

Mit mehr als 1.000 Pflanzenarten  werden die Gärten für viele Zwecke genutzt, unter anderem als Ausbildungsstätte für Wissenschaftler und als Bildungseinrichtung für das allgemeine Publikum.

Neben der Erhaltung gefährdeter Arten werden in den Wilson Botanical Gardens Forschungsprogramme zu Naturschutz, nachhaltiger Entwicklung, Agrarökologie und Wiederaufforstung durchgeführt.

Wanderwege

Die Gärten bieten auch mehrere sehr schöne Spazierwege, welche die Besucher durch die schöne Umgebung führen. Die Bäume, Blumen und anderen Pflanzen sind mit ihren wissenschaftlichen Namen beschriftet.

Botanische Gaerten_Wilson_2_Micha 05-01-2018Farblich gekennzeichnete Schilder führen die Besucher durch die gepflegte Anlage, vorbei an der “Helikonien-Schleife”, entlang des “Baumfarn-Hügelwegs” und durch den Bambuswald.

Einer der beeindruckendsten Sammlung sind die Palmen mit mehr als 700 Arten aus der ganzen Welt.

Geführte Wanderungen sind auch eine großartige Gelegenheit für Touristen, die Wilson Botanical Gardens besuchen, und Reservierungen sollten im Voraus gemacht werden.

Für abenteuerlustige Reisende windet sich ein spannender 1,5 Kilometer langer Weg durch den Primärwald, der an die Gärten grenzt. Besucher werden dazu ermutigt, eine Nacht zu verbringen, indem sie sich einer Nachttour durch die Gärten oder einer Morgentour anschließen.

Anreise

Der Wilson Botanical Gardens liegt auf 1.200 Metern über dem Meeresspiegel entlang eines Ausläufers der Pazifikküste von Fila Cruces, 6 km südlich von San Vito im Süden von Costa Rica. Er ist etwa 300 km von der Hauptstadt San José und 10 km von der  Grenze zu Panama entfernt.

Der Eintritt kostet 22 US $ pro Person (Stand 1-2017)

  • Der Botanische Garten ist täglich von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.
  • Kontakt: (506) 2524 0607.

Andere Botanische Gärten

arenal_vulkanZu den beliebten Blumengärten in Costa Rica gehört auch “Arenal Botanical Gardens” in der Region, wo sich auch der Nationalpark Vulkan Arenal befindet, in der Nähe des Arenal Sees.

Auf dem Grundstück können über 2.200 wilder und kultivierter Spezies bestaunt werden. Der botanische Garten ist das Ergebnis eines Konservierungs Projekts zum Schutz einheimischer Spezies und umfasst unter anderem eine eindrucksvolle Sammlung von Cycadeen.

Monteverde_Nebelwald_Foto-Matthias-2012-(5)la_paz_wasserfallgarten_01Orchideen Liebhaber kommen im “Orchid Garden” im Nebelwaldgebiet Monteverde voll auf ihre Kosten.

Der botanische Garten in Monteverde umfasst eine Sammlung von 400 Orchideen Spezies.
Andere beliebte Botanische Garten im Zentraltal sind in Palmares der “Jardín Guarias”und der Wasserfallgarten La Paz, wenige Autominuten vom Nationalpark Vulkan Poas entfernt.


colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

 

Reiseangebote

Costa Rica entdecken

AktivitätenTourenpakete (Reisebausteine) und Rundreisen.

Costa Rica Schmetterling Monteverde Ocotea Tours
Tour – Schmetterlingsgarten Monteverde

Sie besuchen den Schmetterlingsgarten von Monteverde mit etwa 50 verschiedenen Spezies.

Trekking Las Tablas - Quetzalvogel
5 Tage/4 Nächte • Las Tablas Trekking – San Vito

SÜDPAZIFIK Die fünftägige Wandertour führt in das noch unberührte Las Tablas Reservat, das ideal zur Vogelbeobachtung ist und durch Eichenwälder und sattgrüne Landschaften in 1.300 bis 2.300 Metern Höhe führt.

15-tage14-nachte-sudpazifik-karibik

Südpazifik & Karibik

15 - 18 - 19 oder 22 Tage
Die Costa Rica Rundreise führt Sie von der Südpazifikregion über die Bergnebelwald von San Gerardo de Rivas zu den Kulturlandschaften von Orosi-Turrialba an die Nordkaribikküste.

Haben Sie noch Fragen zu “Botanische Gärten in Costa Rica”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.