Der schlafende Vulkan Cacao im Nordwesten von Costa Rica

22.10.2019 Wie viele andere Attraktionen in dieser unberührten Region ist der Vulkan Cacao Teil des Guanacaste Schutzgebietes – eine weitläufige Region, die sich vom costaricanischen Pazifik zur Karibikküste erstreckt.

Ein interessanter Vulkan abseits vom Massentourismus

Der weitgehend unbeachtete Vulkan Cacao befindet sich neben dem Orosi Vulkan, in den Guanacaste-Bergkette.

Der Vulkan ist umgeben von einem Feucht Regenwald, der als biologischer Korridor fungiert für die Wanderung von Wildtieren zwischen dem Hochland des Nationalparks und der Pazifischen Küste.

Wie viele andere Attraktionen in dieser unberührten Region ist der Vulkan Cacao Teil des Guanacaste Schutzgebietes – eine weitläufige Region, die sich vom costaricanischen Pazifik zur Karibikküste erstreckt.

Der Cacao ist einer der unbekanntesten, schlafenden Vulkane von Costa Rica, jedoch gibt es wenige Vulkane, die an die Schönheit seines eindrucksvollen Massivs herankommen.

Einer der Gründe, warum der Cacao-Vulkan keine große Popularität genießt ist die Tatsache, dass der Zugang etwas schwieriger ist, was den Massentourismus fernhält.

Interessanter Kontrast zwischen Nebelwald und tropischen Trockenwald

Der Kontrast, den das Klima und die verschiedenen Vegetationsformationen rund um den Vulkan bilden ist für alle Besucher ein Erlebnis, wenn sie das kurze Wegstück von den dürren Ebenen von Guanacaste hinauf auf den Krater zum erloschenen Vulkan steigen.

Aufgrund der Höhe und der hohen Feuchtigkeit ist das Gebiet immergrün. Die Fauna und Flora im oberen Abschnitt des Vulkans ist typisch für den Nebelwald und macht diesen Ort noch spannender zum Erforschen.

Der Vulkan Cacao mit seiner Kraterlandschaft gehört zu den schönsten Plätzen von Costa Rica.

Besucher genießen eine Sicht auf die trockenen, heißen Ebenen der Provinz Guanacaste. Gleichzeitig ist die Kraterlandschaft, inmitten einer saftig grünen Natur mit kleinen Bächen und Quellen landschaftlich sehr reizvoll. Das einzigartige Landschaftsbild rund um den Vulkan ist geprägt vom Kontrast und einer biologische Vielfalt.

Am höchsten Punkt des Vulkans, können Sie die noch intakten Ränder des alten Kraters bestaunen.

Eine Tour führt durch den immergrünen Nebelwald mit eine Vielzahl an typischen Tier- und Pflanzenspezies. Die Wanderwege kreuzen verschiedene Flussläufe und führen bis zur Station Cacao, wo Parkwächter patrouillieren und Wissenschaftler eine Reihe von Studien durchführen.

Ein anderer Wanderweg führt hinauf auf den höchsten Punkt des Vulkans, wo Sie die Schönheit und den stets in Nebelschleier gehüllten Wald bewundern können sowie interessante Vogelspezien wie den Quetzal oder den Glockenvogel beobachten können.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Lirio Lodge - Jaguar
4 Tage/3 Nächte • Lirio Lodge Erlebnis Paket

KARIBIK Das 4 Tage/3 Nächte Tourenpaket der Lirio Lodge bietet Ihnen die Möglichkeit die Flusslandschaft und Meeresschildkröten-Strände der Nordkaribik Region zu entdecken. Am dritten Tag können Touren ganz nach Ihren Wünschen zugebucht werden.

La Anita Rainforest Ranch - Schokoladebohnen
4 Tage/3 Nächte • La Anita Rainforest Ranch Paket mit Schokoladentour

NORDREGION Beim 4-Tages-Paket in der La Anita Rainforest Ranch lernen Sie alles über den Bio-Anbau von Kakao kennen und besuchen die Kraterlandschaft des Vulkan Rincón de La Vieja.

Meeresschildkröte Insel Caño Costa Rica (Südpazifik)
4 Tage/3 Nächte Insel Violin mit – Corcovado – Mangroven- Schnorcheln Insel Caño

SÜDPAZIFIK Bei dieser 4-tägigen Tour lernen Sie die Mangrovenlandschaft Sierpe-Terraba kennen, die jungfräuliche Insel Violin und unternehmen einen Ausflug in den Corcovado Nationalpark sowie zum Schnorcheln oder Tauchen zur Insel Caño.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Fauna und Flora

Zu den typischen Trockenwald Bewohnern im Schutzgebiet Guanacaste gehören Wildschweine, Brüllaffen, Nasenbären, Wild, verschiedenfarbige Eichhörnchen, Fledermäuse und Weißkopf-Kapuzineraffen.

Auch treffen Sie auf duzende Vogelarten, wie den eleganten blauen Langschwanz-Häher, Elfenbein-Sittiche, den Karibik-Karakara und viele andere interessante Spezies. In den höheren Lagen können Sie unter anderem Tangare beobachten, den Eichhörnchen Kuckuck oder den Riefenschnabelani.

Details zum Vulkan Cacao

Die Station Cacao befindet ich in der Guanacaste-Bergkette in 1.659 Metern Höhe, an den Hängen des Vulkans Orosi.

Das Gebiet umfasst einen Krater im Südwesten, welcher bis dato keine Aktivitäten verzeichnet. An seinen Steilhängen entspringen einige Quellen, die in den See von Nicaragua und wie der Tempisque Fluss in den Golf von Nicoya fließen.

In einem der Falten, in 1.050 Metern Höhe, befindet sich die biologische Station von Maritza, in dessen Nähe eine große Anzahl von Petroglyphen gefunden wurden.

Die beiden Stationen sind durch (derzeit gesperrte) Wanderwege miteinander verbunden, die hoffentlich bald wieder für Besucher freigegeben werden.


colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Reiseinfos

Artikel aus dem Costa Rica Blog

Guanacaste Nationalpark Santa Rosa
Der spektakuläre Norden von Guanacaste

Tipps und Empfehlungen: Die Provinz Guanacaste bietet in der nördlichen Region Santa Cruz für den Besucher eine Reihe spektakulärer und vom Massentourismus noch weitgehend verschonte Naturgebiete und Strände.

Jaguar | Bild: Centro de Rescate "Las Pumas"
Raubkatzen in Costa Rica

Wildkatzen: In Costa Rica leben der Jaguare, Pumas, Ozelots, Margays und Tigrillos.

Punta Leona Resort Playa Blanca - Strand in Costa Rica
Die schönsten Strände in Costa Rica

Die Landzunge zwischen Atlantik und Pazifik sorgt für eine kilometerlange Küstenlinie, die nicht nur mit wunderschöne Buchten, sondern auch sehr unterschiedliche Arten von Strände überrascht.

Guanacaste Trocken- und Regenwälder
Trockenwald-Nationalparks in Costa Rica

Der tropische Trockenwald gehört weltweit zu den gefährdetsten Ökosystemen, sie verfügen zwar über eine geringere Artenvielfalt als andere Regenwaldarten, beherbergen jedoch zumeist, seltene, endemische Spezies.

Guanacaste Playa Naranjo
Playa Naranjo – ein Bilderbuch-Strand im Nationalpark Santa Rosa

Der eindrucksvolle Strand wird aufgrund des markanten Felsens auch "Roca Bruja" (span. Hexenfelsen) genannt und ist ein Highlight für Surfer und alle, die das spektakuläre Landschaftsbild genießen möchten.

Vulkan Turrialba Eruption, Aschewolke (20.09.2016)
Die schönsten Vulkan-Nationalparks in Costa Rica

Costa Rica ist auch ein Land imposanter Vulkane: es gibt aktive und dampfende Vulkane, aber auch inaktive und schlafende Kolosse.

Haben Sie noch Fragen zu “Der schlafende Vulkan Cacao im Nordwesten von Costa Rica”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.