Trockenwald-Nationalparks in Costa Rica

28.10.2017 Der tropische Trockenwald gehört weltweit zu den gefährdetsten Ökosystemen, sie verfügen zwar über eine geringere Artenvielfalt als andere Regenwaldarten, beherbergen jedoch zumeist, seltene, endemische Spezies.

Costa Ricas faszinierende Trockenwald Gebiete
sind absolute Geheimtipps

Der tropische Trockenwald gehört weltweit zu den gefährdetsten Ökosystemen, sie verfügen zwar über eine geringere Artenvielfalt als andere Regenwaldarten, beherbergen jedoch zumeist, seltene, endemische Spezies.

Guanacaste_Trocken--und-Regenwaelder_Foto-Micha2_-08-2017Trockenwälder unterscheiden sich von tropischen Regenwäldern durch die jährliche Niederschlagsmenge, die beim Trockenwald durchschnittlich unter 2.000 mm liegt.

Die Dauer der Regenerationsphase, etwa nach Aufforstung, gestaltet sich in Trockenwälder deutlich länger.

Ein weiterer Faktor, der weltweit zu seiner Reduzierung der Trockenwälder führt, ist die Tatsache, dass viele tropische Trockenwald Regionen für Rinder- und Fleischproduktion bevorzugt werden. Ganze Landstriche wurden durch Weide- und Ackerland ersetzt.

costa-rica-reise-beratung-puravidaUnverbindliche „Onlineberatung mit Bildschirmübertragung“ buchen!

Ulrich G. Roth, Ihr Reiseberater – 38 Jahre Costa Rica-Erfahrung.
Machen Sie sich meine Kenntnis zu Nutze!

Buchen Sie jetzt Ihren Termin!

Ich beantworte Ihnen alle Ihre Fragen zur Reise während wir gemeinsam Ihren Costa Rica Urlaub an meinem Bildschirm planen.

Heute stehen tropische Trockenwälder in Costa Rica unter besonderem Schutz.

Staatliche und private Organisationen setzen sich für den Erhalt der letzten Trockenwälder Costa Ricas entlang der Nord Pazifik Küste und in Teilen der Provinz Guanacaste und der Zentral Pazifik Region ein. In den Schutzgebieten sorgen Projekte für Pflanzung einheimischer Spezies. Viele dieser Flächen haben sich bereits in tropische Sekundär Trockenwälder verwandelt.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Area de Conservación Guanacaste

Guanacaste_Murcielago Inseln_6_Foto Micha 23-09-2017Der Schutzgebiet Verbund in der Nordpazifik Region schließt die Trockenwald Gebiete des Nationaparks Santa Rosa, die Murcielago Inseln, die Bucht von Santa Elena und die Guanacaste National Parks mit ein.

Die gesamte Fläche der Area de Conservación Guanacaste (ACG) wurde im Jahr 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und befindet sich im Nordwesten von Costa Rica, zu welchem neben dem Nationalpark Santa Rosa und dem Guanacaste Nationalpark gehören sowie der Nationalpark Rincon de la Vieja und die Wildarten Refugiums Isla Bolaños und Junquillal Bay.

Guanacaste_Nationalpark Santa Rosa_Trockenwald_Foto Micha 23-09-2017Das 163.000 Hektar große Schutzgebiet erstreckt sich vom Meeresgebiet um den Archipel der Murcielago Inseln im Pazifischen Ozean bis zum Plateau Santa Rosa, an die Spitze der Vulkane Orosi, Cacao und Rincon de la Vieja bis hin zur vulkanischen Gebirgskette von Guanacaste und weiter zum  karibischen Tiefland.

Das ACG-Schutzgebiet beherbergt vier der fünf wichtigsten tropischen Ökosysteme: Meeres-, Küsten-, Trockenwald-, Nebelwald- und Regenwaldgebiete und ist im Hinblick auf seine Dimension und der dadurch geschützten biologischen Vielfalt weltweit einzigartig.

Die vollständige Rückmeldung von Manfred B. können Sie hier lesen…
«Kurz: Alles hat super geklappt, überall wurde ich wärmstens empfangen,
die Unterkünfte waren ausnahmslos richtig mit „Liebe“ ausgesucht
und entsprechend reserviert.»
Lesen Sie hier weitere Costa Rica Reise-Erfahrungen!

National Park Palo Verde

Nasenbär_Foto-Micha-06-11-2017Palo Verde ist das wichtigste Feuchtgebiet des Landes und befindet sich in der Nordpazifik Region. 

Im Nationalpark Palo Verde finden Sie tropische Trockenwälder, die  für das Flussbecken des Tempisques  typisch sind.

Es ist ein großartiger Ort, um Wasservögel und  Insekten, Amphibien aber auch Brüllaffen, Waschbären, Ameisenbären, Gürteltieren, Nasenbären und Kojoten  zu entdecken.

Lomas Barbudal Nationalpark

Guanacaste_Nationalpark Lomas Barbudal_Foto Micha 23-09-2017

Guancaste_Lomas-Barbudal-Reservat_Guanacaste-Baum_Foto-Micha-23-09-2017Der kleine Nationalpark in der Nordpazifik Provinz Guanacaste grenzt an den Nationalpark Palo Verde.

Im Nationalpark Nationalpark Lomas Barbudal befindet sich der letzte intakte tropische Trockenwaldes zwischen Cañas und Liberia.

Durch das Schutzgebiet führen schöne Wanderwege durch den trockenen führen.

Ein botanisches Feuerwerk lässt den Nationalpark von Mitte März bis Mitte April in gelbem Glanz erstrahlen, wenn die Corteza Amarilla Bäume ihre gelbe Blüten tragen.

Barra Honda Nationalpark

Guanacaste_Barra Honda_Foto Micha 23-09-2017Der Barra Honda Nationalpark befindet sich ebenfalls in Guancaste der Nordpazifik-Region von Costa Rica und ist berühmt für seine Höhlen.

Guanacaste_Barra-Honda_Foto-Micha_06-11-2017Der Park schützt jedoch auch einen großen Teil des Primär- und Sekundär Trockenwald, in welchem bedrohte Wildtierarten leben wie Hirsche, Kojoten, Gürteltiere, Affen, Vögel und Reptilien und Amphibien, aber auch seltene Baum- und Pflanzenarten vorkommen.

Im Nationalpark führen markierte Wege durch den Trockenwald.

La Ensenada

Ensenada_Trockenwaldgebiet_Foto-Ensenada-06-11-2017Das 800 Hektar große, private Reservat in der Zentralpazifik Region von Costa Rica wird von der Familie Tretti verwaltet, die sich unter anderem auch der Gewinnung von Salz verschrieben hat. 

Ensenada_Trockenwaldgebiet_2_Foto-Ensenada-06-11-2017Hier finden Sie ein dreistufiges Aufforstungsprogramm zur natürlichen Regenerierung eines zugunsten von Viehzucht gerodeten Trockenwald Gebietes, zur Pflanzung lokaler Spezies und drittens zur Erhaltung einheimischer Baumarten. Heute sind mehr als 30 % der Farm von Wäldern bedeckt, was zur Erhaltung des natürlichen Lebensraums beiträgt.

Seit 1977 schließt das Reservat auch die Mangrovengebiete am Ende des Abangares River mit ein. Das Gebiet ist sehr wichtig, da es eines der letzten Primär- und Sekundärwälder der nördlichen Provinz Puntarenas beherbergt. Das Schutzgebiet umfasst auch Mangroven und einen Küstenstreifen am Golf von Nicoya.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Maro Wandertour
4 Tage/3 Nächte • Wandertour – Quetzal Route

ZENTRALPAZIFIK Die Tour führt durch das Waldreservat Los Santos in 1.745 Metern Höhe entlang von Nebel- und Regenwäldern, Kaffeeplantagen, Weideflächen und Flussläufen hinunter in die Zentralpazifik-Region Londres de Quepos.

Cloudbridge Reservat
3 Tage/2 Nächte • El Pelicano mit Cloudbridge & Thermalquellen

SÜDPAZIFIK Das 3 Tage-Paket im Berghotel El Pelicano in der Bergnebelwald Region San Gerardo de Rivas beinhaltet eine Tour zum Reservat Cloudbridge sowie einen Besuch bei der Thermalquellen Gevi Hot Springs.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Weitere Nationalparks

Andere Nationalparks, in denen Sie Trockenwaldgebiete finden sind der Nationalpark Diria, in der Nähe von Santa Cruz, der Nationalpark Las Baulas, ein Meeresnationalpark in der Nähe von Tamarindo und andere private Reservate.


colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Aus dem Costa Rica Blog

Vulkane, Regenwälder, Tropenholz

Piedras Blancas Nationalpark
Regenwald-Nationalparks in Costa Rica

Die tropischen Regenwälder in Costa Rica sind die artenreichsten Lebensräume der Welt. Die immergrünen Dschungel beherbergen tausende Arten, darunter Insekten, Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Vögel und eine sehr große Vielfalt an Pflanzenarten, einschließlich Bäumen.

Vulkan Turrialba Eruption, Aschewolke (20.09.2016)
Die schönsten Vulkan-Nationalparks in Costa Rica

Costa Rica ist auch ein Land imposanter Vulkane: es gibt aktive und dampfende Vulkane, aber auch inaktive und schlafende Kolosse.

Corcovado Nationalpark - Eingang Los Patos
Corcovado Nationalpark Wanderung in Costa Rica

Der Corcovado Nationalpark gehört zusammen mit La Amistad und dem Nationalpark Santa Rosa zu den drei unberührtesten, größten tropischen Regenwäldern des Landes. Der Nationalpark Corcovado liegt auf der Halbinsel Osa, abgelegen an der Süd Pazifikküste von Costa Rica.

Cocobolo - Dalbergia retusa
Edle Tropenhölzer – gefährdete Baumarten in Costa Rica

Ihre Widerstandsfähigkeit, Dichte und Zähigkeit ist beeindruckend – es gibt Holzarten, die jahrhundertelang den klimatischen Bedingungen im Freien standhalten ohne zu verrotten. Aber ihre Bestände haben sich dramatisch verringert.

Osa Wild Nationalpark-Corcovado Sirena-Trail Luftaufnahme
Nationalpark Corcovado FAQs

Auf einer Fläche von insgesamt 424km² bietet der artenreiche Nationalpark Corcovado Küsten- und Binnenstrecken, von Pazifikstränden und Mangrovensümpfen bis hin zu Flachland- und Gebirgsregenwäldern.

Posada Cerro Escondido - Reservat Mogensen: Wasserfall Velo de Novia
Karen Mogensen Naturreservat

Der Süden der Nicoya Halbinsel ist so weit vom Tourismus Hauptverkehr entfernt, dass er ein authentisches Reiseerlebnis bietet. Zu den Hauptattraktionen gehören interessante Wildtiere, Nationalparks und unberührte Strände, Wasserfälle und Regenwälder, die zusammen mit trockenen Ebenen ein abwechslungsreiches Landschaftsbild prägen.

Haben Sie noch Fragen zu “Trockenwald-Nationalparks in Costa Rica”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.