Regenwald-Nationalparks in Costa Rica

17.06.2019 Die tropischen Regenwälder in Costa Rica sind die artenreichsten Lebensräume der Welt. Die immergrünen Dschungel beherbergen tausende Arten, darunter Insekten, Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Vögel und eine sehr große Vielfalt an Pflanzenarten, einschließlich Bäumen.

Costa Ricas schönste Nationalparks mit Regenwäldern

Costa Rica ist weltberühmt für seine reichhaltige Biodiversität.

Das kleine Land in Äquatornähe, das nur ein wenig größer ist als die Schweiz, ist die Heimat von fast 5% aller vorkommenden Arten der Flora und Fauna unseres Planeten. Bei einer Landfläche von nur 6% produzieren die tropischen Regenwälder 40% des Sauerstoffs der Erde.

Alle tropischen Regenwälder in Costa Rica sind geschützt, die meisten davon offiziell und sie sind nach Erhaltungszustand eingeteilt: Nationalpark, Regenwaldreservat, Wildschutzgebiet sowie weitere Kategorien.

Aber auch die tropischen Regenwälder außerhalb dieser Kategorien sind gesetzlich geschützt. Im Gegensatz zu den 80er Jahren ist das Forsten in tropischen Regenwäldern ohne Sondergenehmigung mittlerweile strengstens verboten.

Die tropischen Regenwälder sind die artenreichsten Lebensräume der Welt. Die immergrünen Dschungel beherbergen tausende Tierarten, darunter Insekten, Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Vögel und eine sehr große Vielfalt an Pflanzenarten, einschließlich Bäumen.

Costa Ricas Regenwälder sind auch die Heimat sehr seltener sowie gefährdeter Arten, darunter der Jaguar, der Puma, Ocelot, Margay, Tigerkatze, Jaguarundi, der Tapir, Nasenbären, drei Ameisenbärenarten, Faultiere, Hirsche, zwei Arten von Wildschweinen, seltene Vögel, wie der Harpy Adler und der Schopfadler, Schlangen, wie die Boa Constrictor und einige der schönsten, farbenfrohen Pfeilfrösche.

 

Einige der wichtigsten tropischen Regenwald-Nationalparks in Costa Rica, die wir in unseren einzigartigen Tourenpakete (Reisebausteine) anbieten, sind folgende:

Karibik

Tortuguero-Nationalpark (Barra de Pacuare-Tortuguero)

Der große Nationalpark Tortuguero in der Karibik ist einer der ältesten Nationalparks Costa Ricas.

Der tropische Tieflandregenwald erstreckt sich über 18.000 Hektar. Hier findet man Jaguare, Pumas, Ozelots, Faultiere, drei Arten von Affen, Reptilien, Amphibien, Insekten und Vögel.

Eine der faszinierendsten Naturattraktionen dieser Gegend ist das Nisten der grünen Meeresschildkröten von Juli bis August. Während dieser Zeit brüten die Schildkröten am Strand und kehren erst wieder in den Ozean zurück, nachdem die Jungen geschlüpft sind.

Innerhalb der Nationalparkgrenzen liegt das kleine karibische Dorf Tortuguero mit Restaurants, Bars und einem Angebot an Bootstouren und anderen Ausflügen. Nationalpark-Bootstouren bringen die Gäste in die tiefen tropischen Wälder von Tortuguero, wo sie viele Land- und Wasserarten von Flora und Fauna zu sehen bekommen.

Dem Besuch im Tortuguero-Nationalpark kann man gut die Ziele Selva Bananito Lodge, Puerto Viejo, Cahuita, Manzanillo oder das Talamanca-Tal anschliessen.

Wir arbeiten mit mehreren Hotels und Lodges in Tortuguero zusammen…

Unsere Empfehlung

Ebenso am Tortuguero-Hauptkanal, aber etwas südlicher, befindet sich das noch relativ naturbelassene Gebiet “Barra de Pacuare”.

In Barra de Pacuare kann man zwischen März und Juli gut Lederschildkröten beobachten. Barra de Pacuare ist noch sehr authentisch und die Landschaft mit tropischen Regenwäldern und natürlichen Kanälen und Lagunen gleicht der von Tortuguero.

Reisebausteine Barra de Pacuare (Tortuguero)

Lirio Lodge - Reservat Weißkopfkapuzineraffe
3 Tage/2 Nächte • Lirio Lodge Paket – Tortuguero-Pacuare

KARIBIK Tourenpaket: entdecken Sie die Flusslandschaft und Meeresschildkrötenstrände im Naturreservat Pacuare-Tortuguero.

ab € 238,-
Lirio Lodge - Jaguar
4 Tage/3 Nächte • Lirio Lodge Erlebnis Paket

KARIBIK Das 4 Tage/3 Nächte Tourenpaket der Lirio Lodge bietet Ihnen die Möglichkeit die Flusslandschaft und Meeresschildkröten-Strände der Nordkaribik Region zu entdecken. Am dritten Tag können Touren ganz nach Ihren Wünschen zugebucht werden.

Rios Tropicales Rafting
Touren Paket 4 Tage/3 Nächte – Tortuguero & Rafting Ríos Tropicales

KARIBIK Das 4 Tage/3 Nächte Tourenpaket verbindet das Naturerlebnis Tortugero-Pacuare mit Aufenthalt in der Lirio Lodge mit einem Rafting Abenteuer.

Karibiküste – Hochland – Südpazifik

La Amistad-Nationalpark

La Amistad ist der größte Nationalpark in Costa Rica.

Er umfasst mehr als 190.000 Hektar tropischer Wälder, Flüsse, Täler, Berge und Hügel. Das Schutzgebiet ragt sogar bis nach Panama hinein, wo es etwa 100.000 Hektar einnimmt. Der Nationalpark reicht von der Karibik bis in den Pazifikraum und bedeckt den größten Teil der Talamanca-Gebirgskette.

In seinen Wäldern leben indigene Völker immer noch auf sehr ursprüngliche Weise.

Auch leben hier Jaguare, Pumas, Affen, Tapire, viele Vogelarten, Reptilien, Amphibien und Säugetiere… Der Park wird wenig besucht, denn es führen kaum Wege durch die Wälder – für Abenteuerlustige aber ist es eines der besten Naturziele in Costa Rica.

Eingänge in der Karibik sowie im Pazifikraum (in der Nähe von Buenos Aires und San Vito de Coto Brus) führen in das geschützte Gebiet.

Entdecken Sie den abgelegensten Sektor des Nationalparks!

Wir empfehlen die beiden Eingänge in der Nähe des Dorfes San Vito. In geringer Entfernung befindet sich auch das private Las Tablas Waldreservat, welches direkt an den Nationalpark grenzt – es ist ein bevorzugtes Ziel für Wanderer und Vogelbeobachter. Um dorthin zu kommen ist eine abenteuerliche Fahrt von San Vito erforderlich. Aber einmal angekommen, können Sie hier kilometerlange abgelegene Pfade durch tropische prämontane Wälder und üppige Vegetation mit einzigartigen Tieren erkunden.

Der andere Sektor, der von San Vito aus besucht werden kann, ist “Santa Maria de Pittier”, etwas weiter westlich vom Las Tablas-Waldreservat – der offizielle Nationalparkeingang ist der Ausgangspunkt bei geführten, eintägigen Touren und bei eine nächtlichen Wanderungen.

Birding in San Vito – Vogelbeobachtung in der Südpazifikregion von Costa Rica

Trekking Las Tablas - Quetzalvogel
5 Tage/4 Nächte • Las Tablas Trekking – San Vito

SÜDPAZIFIK Die fünftägige Wandertour führt in das noch unberührte Las Tablas Reservat, das ideal zur Vogelbeobachtung ist und durch Eichenwälder und sattgrüne Landschaften in 1.300 bis 2.300 Metern Höhe führt.

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Casa Botania Birding Tour
Vogelbeobachtung in San Vito

Entdecken Sie eine faszinierende Vielfalt an Vogelarten auf der Hochlandebene von San Vito de Coto Brus.

Karibikküste

Cahuita-Nationalpark

Cahuita Nationalpark ist einer der ersten Nationalparks in Costa Rica.

Der Nationalpark in der Karibik dehnt sich hauptsächlich über Küste und tropische Wälder aus – er reicht vom Dorf Cahuita über die Landspitze bis nach Puerto Vargas. Der Cahuita-Nationalpark in Costa Rica ist berühmt für seine paradiesischen Strände, kristallklares Wasser und vielfältiges Meeresleben. Er schützt nicht nur ein großes Meeresgebiet sondern auch das größte Korallenriff von Costa Rica.

Wir bieten mehrere Unterkunftsmöglichkeiten im Dorf Cahuita und der Umgebung an – von Luxushotels bis hin zu Natur-Lodges – außerdem: Touren, die tief in den Nationalpark führen.

Zwei Haupteingänge hat der Nationalpark:

  • einen im Dorf Cahuita; der Eintritt ist frei. Von hier aus können Sie auf eigene Faust zum zweiten Eingang in Puerto Vargas wandern. Wir empfehlen dazu unbedingt eine Tour oder einen Guide zu buchen, damit Sie die interessanten Infos über den Regenwald-/Meeres-Nationalpark und die Tierwelt nicht verpassen.
  • Puerto Vargas befindet sich weiter südöstlich des Dorfes auf dem Weg nach Puerto Viejo. Ein kürzlich gebauter Pfad durch primäre tropische Regenwälder führt zum Strand und verbindet sich dahinter mit dem Weg, der aus dem Dorf Cahuita kommt.

Karibischer Dschungel in Cahuita

Casa Marcellino - Bungalow standard

Casa Marcellino Lodge**

Gepflegte karibische Holzbungalows mit kleiner Küche in Strandnähe. Der Nationalpark Cahuita ist nur 3km von der Lodge entfernt.

Selva Bananito Wildkatzen Kamerafalle
4 Tage/3 Nächte • Auf den Spuren der Wildkatzen

KARIBIK Die Tour führt in den Karibischen Dschungel und bietet die Möglichkeit mitten im Urwald zu übernachten und sich auf die Spuren der Wildkatzen zu begeben. Abgeschieden und fernab der lärmenden Konsumwelt finden Sie in der Selva Bananito Lodge den idealen Platz, um einmal komplett abzuschalten. 

ab € 346,-
Selva Bananito Lodge - Plattform mit Küche
Selva Bananito Lodge

Meine erstes richtiges Regenwalderlebnis hatte ich auf der Selva Bananito Lodge, frisch aus dem Flieger und überhaupt das erste Mal in Costa Rica...

Südpazifik

Nationalpark Piedras Blancas

Der Nationalpark Piedras Blancas grenzt an die Golfo Dulce Bucht.

Das Reservat schützt Tausende von Hektar wichtigen tropischen Tieflandregenwaldes. Golfo Dulce liegt zwischen Golfito und der Halbinsel Osa in der Südpazifikregion von Costa Rica.

Der tropische Fjord ist ein sehr wichtiger Lebensraum für bedrohten Tiere wie Meeresbewohner, Delphine, Fische und anderen Lebewesen, sowie zahlreiche Spezies, die in den tropischen Uferwäldern leben.

Die weite Küste und ihre ruhigen Gewässer erkunden Sie am besten mit dem Boot von Golfito aus. Rund um den Ort befinden sich Lodges, einige am Meer und teilweise umgeben vom immensen Regenwald. Golfito hat sogar eine eigene Landebahn für Flugzeuge.

costa-rica-reise-beratung-puravidaUnverbindliche „Onlineberatung mit Bildschirmübertragung“ buchen!

Ulrich G. Roth, Ihr Reiseberater – 38 Jahre Costa Rica-Erfahrung.
Machen Sie sich meine Kenntnis zu Nutze!

Buchen Sie jetzt Ihren Termin!

Ich beantworte Ihnen alle Ihre Fragen zur Reise während wir gemeinsam Ihren Costa Rica Urlaub an meinem Bildschirm planen.

Der Piedras Blancas-Nationalpark ist ein authentisches Reiseziel für Ihr Naturabenteuer.

Die Region ist zwar nicht so bekannt wie der Corcovado-Nationalpark oder die Halbinsel Osa, aber sie ist was ihre Pflanzen- und Tierwelt angeht vielleicht ebenso wichtig.

Unsere Empfehlungen

Es bieten sich zwei Varianten an, den weitläufigen Nationalpark zu erkunden.

  • Küstensektor: An einem unberührten Strand in der Golfo Dulce-Bucht ist die “Playa Nicuesa Lodge” unser Partner für Unterkunft, Touren und Verpflegung. Sie kommen dort von Golfito aus mit dem Boot hin – das kleine Fischerdorf ist etwas südlicher am Meeresbusen gelegen.
  • Landsektor: Im tropischen Regenwald, der Pufferzone des Nationalparks, empfehlen wir die nachhaltige Öko-Lodge “Esquinas Rainforest Lodge“. Sie gelangen direkt mit dem Auto dorthin, die Lodge befindet sich in der Nähe von Las Gambas.

Piedras Blancas-Nationalpark Südpazifikregion von Costa Rica

Nicuesa 1-Schlafzimmer-Bungalow

Playa Nicuesa Rainforest Lodge

Vorbildhafte Öko-Lodge harmonisch eingebettet in den Piedras Blancas Nationalpark.

Esquina Rainforest Lodge

Esquinas Rainforest Lodge **

Dschungel Lodge im Herzen des ”Regenwaldes der Österreicher”.

Nicuesa Wale und Delfine im Golfo Dulce
Die Buckelwale kehren zurück in den Golfo Dulce

Hunderte Buckelwale kehren von Juli bis September zurück in die Südpazifikregion. Sie können dieses Spektakel in einem der vier weltweit bedeutenden tropischen Fjord-Mündungsgebieten genießen.

Südpazifik

Corcovado-Nationalpark

Einer der letzten Überreste von Pazifikregenwald in ganz Lateinamerika – der Corcovado-Nationalpark ist eines der bedeutendsten Schutzgebiete in Costa Rica.

In seinen artenreichen 50.000 Tausend Hektar Lebensraum auf der Osa-Halbinsel finden wir ausgedehnte, tropische Tieflandregenwälder mit riesigen, Hunderte Jahre alten Bäumen, Flüssen, Seen und Lagunen, Feuchtgebieten und Bächen. Der Nationalpark ist ein Zufluchtsort für mehrere vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten, wie z.B. dem Jaguar, dem Tapir, zwei Wildschweinarten und unzähligen Vögeln.

Der Corcovado-Nationalpark hat vier Eingänge:

  • San Pedrillo” auf der Nordseite, zu erreichen mit dem Boot von Drake Bay aus
  • Sirena” in der Mitte, zu erreichen nur mit dem Boot von Drake Bay (Bahia Drake) oder zu Fuß von Los Patos aus, diese Wanderung dauert 10 Stunden
  • “Los Patos” übers Land von Rincón de Osa aus zu erreichen
  • und “La Leona” ist nur von Carate de Osa entlang dem Strand zu Fuß zu erreichen.

Der Corcovado-Nationalpark ist definitiv das beste Gebiet, um wilde Dschungelflora und Fauna zu erkunden, aufgrund seiner abgeschiedenen Lage ist sein Besuch aber auch etwas teurer.

Einer der beliebtesten Reisebausteine, die wir anbieten, beinhaltet den Transfer von Sierpe oder Drake Bay, drei Übernachtungen auf der Insel Violín, einen Schnorcheltausflug zur Insel Caño und eine Tour in den Corcovado-Nationalpark (San Pedrillo oder Sirena). Die “Isla de Caño” (zusammen mit den Murciélago-Inseln im Norden) ist – nach Cocos Island – einer der besten Tauchplätze in Costa Rica.

Unsere Empfehlung

Der Corcovado-Nationalpark bietet diverse Erkundungsmöglichkeiten, wir empfehlen den Besuch des Süd-Zentralsektors in der Nähe von “Los Patos” und den südlichsten Eingang “La Leona”.

Wir bieten einen Reisebaustein mit einzigartigen Touren und Unterkunft an, die Ihnen die Essenz des Corcovado-Gebiets und der gesamten Osa-Halbinsel näher bringen.

Im Südsektor bieten wir auch ein Tourenpaket mit Übernachtung in einem Zeltlager am Meer und inmitten des tropischen Regenwaldes an. Beide Reisebausteine können miteinander verbunden oder im Voraus Ihren Wünschen gemäß individualisiert werden.

Ein einmaliges Erlebnis ist auch die Nachtwanderung durch den Nationalpark. Sie beginnt in La Tarde bei Los Patos, durchquert den Regenwald zur Sirena Ranger Station und endet in La Leona in der Nähe von Carate.

Corcovado Reisebausteine

Meeresschildkröte Insel Caño Costa Rica (Südpazifik)
4 Tage/3 Nächte Insel Violin mit – Corcovado – Mangroven- Schnorcheln Insel Caño

SÜDPAZIFIK Bei dieser 4-tägigen Tour lernen Sie die Mangrovenlandschaft Sierpe-Terraba kennen, die jungfräuliche Insel Violin und unternehmen einen Ausflug in den Corcovado Nationalpark sowie zum Schnorcheln oder Tauchen zur Insel Caño.

Costa Rica Nasenbär
4 Tage/3 Nächte • La Leona Lodge & Corcovado Hike

SÜDPAZIFIK Freuen Sie sich auf einen Höhepunkt in der abgelegenen Zelt-Lodge "La Leona" direkt am Eingang zum Corcovado Nationalpark und genießen Sie eine Tageswanderung zur Tierbeobachtung, eine Birding Tour, eine Wanderung im Regenwald und eine Nachttour.

Osa Wild Nationalpark-Corcovado Puma

3 Tage/2 Nächte • Corcovado Intense Jungle Trek – Hike IN & OUT – La Tarde – Sirena – Carate

SÜDPAZIFIK Die Wandertour beginnt in Puerto Jimenez und führt von dort zur Öko Tourismus Lodge La Tarde, danach wandern Sie quer durch den Jungle zur Biologischen Station Sirena und am nächsten Tag weiter nach Carate.

Weitere Reiseangebote

Zur Erkundung des Corcovado-Nationalparkgebiets bieten wir noch viele unterschiedliche Möglichkeiten an: In Drake Bay im Norden empfehlen wir die Hidden Paradise Lodge, im Süden gibt es mehrer Touren in La Tarde (Eingang Los Patos) und ein Besuch der “La Leona”-Lodge beim gleichnamigen Eingang in der Nähe von Carate ist ebenfalls eine eindrucksvolle Erfahrung.

Ebenso bieten wir eine mehrtägige Corcovado-Tour an, die das gesamte Schutzgebiet erkundet (La Tarde bis La Leona), Sie übernachten dann in der Sirena Ranger Station, dem abgelegensten Posten im Nationalpark.

Corcovado Reiseangebote


3 Tage/2 Nächte • Corcovado Wanderung mit Ihrem Privaten Guide: Carate – Sirena – Carate

SÜDPAZIFIK Eine 7-stündige Wanderung mit Ihrem privatem Guide durch die wilde Schönheit des artenreichen Nationalparks Corcovado von Carate nach Sirena und zurück nach Carate.

Osa Wild Nationalpark-Corcovado Biologische Station Sirena

Die 3-tägige Wanderung mit einem privaten Guide, der auf der Halbinsel Osa beheimatet ist, führt durch den unberührten Dschungel des Nationalparks Corcovado, in der Südpazifik Region von Costa Rica.

Sie werden mit einem privaten Transfer von Puerto Jimenéz nach Carate gebracht. Von dort beginnt die 20 km lange Wanderung nach La Sirena. Nach zwei Nächten in der Station wandern Sie am dritten Tag etwa 7 Stunden zurück nach Carate, wo Sie mit dem privaten 4×4 Transfer wieder zurück nach Puerto Jiménez gebracht werden.

Mehr dazu...

La Leona Lodge Terrasse

La Leona Ecolodge **

Öko-Lodge mit Zelt-Bungalows direkt beim Corcovado Eingang.

Hidden Paradise Lodge - Bungalowanlage

Hidden Paradise Lodge

Einfache Öko-Lodge in unberührter Natur in Drake Bay.

Corcovado Nationalpark - Eingang Los Patos
Corcovado Nationalpark Wanderung in Costa Rica

Der Corcovado Nationalpark gehört zusammen mit La Amistad und dem Nationalpark Santa Rosa zu den drei unberührtesten, größten tropischen Regenwäldern des Landes. Der Nationalpark Corcovado liegt auf der Halbinsel Osa, abgelegen an der Süd Pazifikküste von Costa Rica.

Weitere Nationalparks mit Regenwald in Costa Rica

Andere tropische Regenwälder und Nationalparks sind Hitoy Cerere, der Barbilla-Nationalpark und die unteren Teile des Braulio Carrillo-Nationalparks. Diese Gebiete haben aber keine ausreichenden Wandertrails und sind somit nicht ideal für die Erkundung durch die Touristen.


colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Aus dem Costa Rica Blog


Nationalpark Corcovado FAQs

Auf einer Fläche von insgesamt 424km² bietet der artenreiche Nationalpark Corcovado Küsten- und Binnenstrecken, von Pazifikstränden und Mangrovensümpfen bis hin zu Flachland- und Gebirgsregenwäldern.

Osa Wild Nationalpark-Corcovado Sirena-Trail Luftaufnahme

Mehr dazu...

Vulkan Turrialba Eruption, Aschewolke (20.09.2016)
Die schönsten Vulkan-Nationalparks in Costa Rica

Costa Rica ist auch ein Land imposanter Vulkane: es gibt aktive und dampfende Vulkane, aber auch inaktive und schlafende Kolosse.

Guanacaste Trocken- und Regenwälder
Trockenwald-Nationalparks in Costa Rica

Der tropische Trockenwald gehört weltweit zu den gefährdetsten Ökosystemen, sie verfügen zwar über eine geringere Artenvielfalt als andere Regenwaldarten, beherbergen jedoch zumeist, seltene, endemische Spezies.

Rancho Humo Estancia - Wetland Tour
Feuchtschutzgebiete in Costa Rica

Costa Rica hat etwa 350 Feuchtgebiete, die 7% der gesamten Landesfläche von Costa Rica bedecken, zwölf davon wurden als Ramsar-Gebiete deklariert (Ramsar-Konvention 1971).


Edle Tropenhölzer – gefährdete Baumarten in Costa Rica

Ihre Widerstandsfähigkeit, Dichte und Zähigkeit ist beeindruckend – es gibt Holzarten, die jahrhundertelang den klimatischen Bedingungen im Freien standhalten ohne zu verrotten. Aber ihre Bestände haben sich dramatisch verringert.

Cocobolo - Dalbergia retusa

Mehr dazu...

Reiseangebote

Costa Rica Rundreise


Südpazifik & Corcovado Intensiv 15 Tage/14 Nächte

15 – 18 – 19 oder 22 Tage
Ein Paket für Abenteurer und Naturliebhaber, die die unberührte Halbinsel Osa und den artenreichen Corcovado Nationalparks entdecken wollen: Wildlife-Bootstour, Beobachten von Walen- und Delfinen, Schnorcheln, Mangroven, Goldwaschen, Birding.

suedpazifik-co…-tage14-nachte

Südpazifik & Corcovado Intensiv • Costa Rica Basisrundreise: Die Rundreise führt zunächst in die Südpazifik Region zum Whalewatching und zu einer einzigartigen Wildlife-Fototour mit dem Boot.

Bahia Aventuras - Walbeobachtung
Kokopelli Bootstour Krokodil (Foto: Claudia Langguth)
Sierpe Anfahrt Isla Violin

Freuen Sie sich danach auf Ihren Besuch auf der kleinen Insel ViolinIm Paket sind unter anderem eine Kajak Tour in den Mangroven und eine Tour zum Schnorcheln zur Insel Caño inkludiert.

Isla Violin Schnorcheln Insel Caño
Rancho Quemado Goldminen Tour
Casa Botania Birding Tour

Danach erleben Sie die Highlights der Halbinsel Osa rund um die  La Tarde ÖkoLodge.  Sie besuchen mit einem  privaten Guide das indigene Volk der Ngöbes und schürfen nach Gold. Zum Abschluss warten spannende Birding Touren in San Vito auf Sie.

Mehr dazu...

Die vollständige Rückmeldung von Manfred B. können Sie hier lesen…
«Kurz: Alles hat super geklappt, überall wurde ich wärmstens empfangen,
die Unterkünfte waren ausnahmslos richtig mit „Liebe“ ausgesucht
und entsprechend reserviert.»
Lesen Sie hier weitere Costa Rica Reise-Erfahrungen!

Haben Sie noch Fragen zu “Regenwald-Nationalparks in Costa Rica”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.