Die besten Tauchorte in Costa Rica

28.10.2017 Obwohl sich die Karibik nicht nur zum Tauchen sondern auch zum Schnorcheln eignet, um die Unterwasserwelt mit verschiedensten Korallenarten zu bewundern, gibt es dort kaum Tauchstationen, die einen durchgehenden und guten Service anbieten.

 Costa Rica bietet vor allem
an der Pazifik-Küste schöne Tauchplätze

Obwohl sich die Karibik auch zum Schnorcheln eignet, um die Unterwasserwelt mit verschiedensten Korallenarten zu bewundern, gibt es dort kaum Tauchstationen, die einen durchgehenden und guten Service anbieten.

Tauchen_Unterwasser_Foto-Lange-2012
Tauchen_Unterwasserwelt_Aal_Fotos-Micha-03-11-2017
Tauchen_Guanacaste_Scuba-Diving_Fotos-Micha-03-11-2017

Cocos Insel

Start: Puntarenas (+ 1 Übernachtung in San José)

Tauchen_Tauchgang-mit-Boot_Fotos-Micha-03-11-2017Für eine Cocos-Insel-Tauchexpedition müssen Sie mindestens 7  Tage zur Verfügung haben. Die Expedition beginnt in der Hafenstadt Puntarenas.

Tauchen_Tiefseetauchen_Fotos-Micha-03-11-2017Im Goldenen Dreieck, 550 km vor dem Festland von Costa Rica gelegen, werden durch die konvergenten Strömungen aus dem nahen tiefen Wasser eine Menge pelagischer Lebewesen (Weichkörper Tiere) angezogen.

Tauchen_Costa-Rica_Foto-Lange_2012Die Isla Cocos ist eine Attraktion für Taucher aus aller Welt: im Meer ringsum die schöne Insel wimmelt es von bunten Fischschwärmen und Korallen.

Die Insel hat rund 20 Tauchplätze, dicht beieinander gelegen, von niedrigen aber steilen, senkrechten Wänden, bis hinunter auf 12 Meter Tiefe.

Einige der bekanntesten und geliebten Tauchplätze haben Namen wie Bajo Alcyone, Manuelita Deep, Dirty Rock und Dos Amigos Pequeña.

Tauchen_Catalina-islands_Scuba-Diving_Fotos-Micha-03-11-2017Ist die Insel ein außergewöhnlicher Tauchplatz?

Nach Meinung vieler Taucher, gehört Cocos zu den spektakulärsten Tauchplätzen der Welt.

Hier sind etwa 250 Fischarten und über 32 Korallenarten zu finden, die hohe Konzentration an Nährstoffen zieht auch Lebewesen an, die am Ende der Nahrungskette stehen: zwei  Arten von Hammerhaien, Galapagoshaie tummeln sich hier ebenso wie Delfine und unter anderen Arten.

costa-rica-reise-beratung-puravidaUnverbindliche „Onlineberatung mit Bildschirmübertragung“ buchen!

Ulrich G. Roth, Ihr Reiseberater – 38 Jahre Costa Rica-Erfahrung.
Machen Sie sich meine Kenntnis zu Nutze!

Buchen Sie jetzt Ihren Termin!

Ich beantworte Ihnen alle Ihre Fragen zur Reise während wir gemeinsam Ihren Costa Rica Urlaub an meinem Bildschirm planen.

Wie kommt man zur Cocos Insel?

Die Insel ist weit vom Festland entfernt. Es dauert bis zu 35 Stunden, um dort hin zu kommen. Man muss eine der Cocos-Island-Tauchsafaris buchen, da es sonst keine andere Möglichkeit gibt, die Insel zu besuchen.

Tauchen_Scuba-Diver_Fotos-Micha-03-11-2017Wie hoch ist die Wassertemperatur?

Die Wassertemperatur variiert je nach Jahreszeit, im Allgemeinen: zwischen November und Mai und von 24-27° C von Juni bis Dezember: 25-28° C. Temperaturen können auch von Ort zu Ort unterschiedlich sein und die Thermo-Linien wechseln innerhalb eines Tauchganges je nach Bereich.

Welche Ausrüstung wird benötigt?

Sie benötigen einen 3 bis 5 mm dicken Neoprenanzug sowie eine Kapuze und einen seetüchtigen Beutel. Zusätzlich können Handschuhe migebracht werden, wenn Sie kälteempfindlich sind. Wir empfehlen Ihnen, genügend Kleidung mitzubringen, um für alle Temperaturen gerüstet zu sein.

Tauchen_Unterwasser-Foto_Lange-2012Ziehen Sie Flossen mit hoher Schubkraft vor.

Eine Reserve Tauchmaske, Pfeife, Fackel und Signalisierungsspiegel machen ebenfalls Sinn. Sie können auf der Insel Cocos keine Ersatz Ausrüstung kaufen. Im Gegenteil, eine fehlende oder nicht geeignete Ausrüstung kann zu Schwierigkeiten führen.

Ist die Insel Cocos auch für Anfänger geeignet?

Tauchen_Unterwasserwelt_Fotos-Micha-03-11-2017Nein. Die Insel ist ein Ziel für erfahrene Taucher mit einem hohen Maß an Selbstvertrauen und Fitness. In einigen Gebieten kann es zu starken Strömungen kommen. Drift-Tauchgänge sind üblich. Die Unterwassertiere können auch groß und neugierig sein. Aus diesen Gründen müssen Taucher über  eine gewisse Erfahrung verfügen.

Weitere Faktoren, warum die Insel Cocos nicht für Anfänger geeignet ist, sind die sogenannten “thermoclines” (Temperatursprungschichten), starker Regen sowie eine 30 oder mehr Stunden dauernde Anfahrt mit dem Boot vom Festland.

Die lange Überfahrt zur Insel kann für einige sehr unangenehm sein, besonders wenn sie zu Seekrankheit neigen. Wir empfehlen Vorkehrungen für die Reisekrankheit zu treffen. Ein MP3-Player laden,  DVDs und ein gutes Buch helfen die Zeit zu überbrücken.

Murcielago Inseln (Nord-Guanacaste)

Tauchen_Murcielago-Inseln_Scuba-Diving_Fotos-Micha-03-11-2017Start: El Coco, Ocotal oder Papgayo in Guanacaste.

Die wunderschönen Murcielago Inseln liegen vor der Küste der Santa Elena Halbinsel im Area de Conservacion Guanacaste.

Sie sind bekannt wegen Ihres glasklaren Wassers und der beste Ort ist, um große Bullenhaie zu sehen.

Sie liegen etwa 45 km nordwestlich von Playas del Coco, an der äußersten Westspitze des Santa Rosa Nationalparks. Die Saison für Murcielago-Insel-Touren ist von Mai bis Ende September.

Tauchen_Guanacaste_Unterwasserwelt_Fotos-Micha-03-11-2017Die Inseln gelten als Weltklasse-Tauchgebiet.

Tauchen hier ist den Fortgeschrittenen vorbehalten. Bevor Sie hier tauchen wollen, muss man in starken Strömen, rauen Oberflächenverhältnissen schwimmen können.

Tauchen_Guanacaste-Tauchplaetze_Fotos-Micha-03-11-2017Wenn Sie als Fortgeschritte/r zertifiziert sind, sollten sie den Tauchgang hier nicht auslassen.

Tauchen_Guanacaste-Schnorchelplatz_Fotos-Micha-03-11-2017Murcielago ist wirklich ein einzigartiges Scuba Tauchziel in Costa Rica. Die Gegend befindet sich im geschützten Gebiet des Nationalparks Santa Rosa.

Sie benötigen das PADI Advanced Diver Zertifikat (oder gleichwertiges). Tauchgänge vor Ort können wir organisieren.

Was können Sie sehen?

Tauchen_Insel-Cano_Riffhai_Fotos-Micha-03-11-2017Die Bullenhaie sehen Sie am häufigsten beim Tauchplatz “Big Scare”. Es handelt sich um einen freien Abstieg, die max. Tiefe beträgt 30 Meter.

Dies ist weltweit einer der wenigen Orte, wo man diesem herrlichen Hai begegnen kann. Riesenmantas begegnet man hier in den letzten Jahren auch immer mehr.

Der zweite Tauchplatz ist “Black Rock”, ein Taucher-Himmel wegen der großen Schwärme von Fischen, wie z.B. den gefleckten Adler-Rochen und viele anderen Rochenarten.

Tauchen_Murcielago-Inseln_Tauchplatz_Fotos-Micha-03-11-2017

Caño Insel (Südpazifik)

Start: Osa Halbinsel oder Uvita

Tauchen_Cano-Insel_Meeresschildkroete_Fotos-Micha-03-11-2017Die Caño Insel ist für viele der beste Tauchplatz vor dem Costaricanischen Festland, die Insel beherbergt eine erstaunliche Vielfalt an Unterwasser Spezies. Dieser Bereich um die Insel ist ein Meeresschutzgebiet der zum Nationalpark Corcovado gehört.

Das Fischen ist im Umkreis von 5 km rund um die Insel verboten und das Sammeln von Muscheln und das Fangen von anderen Meereslebewesen ist ebenfalls verboten.

Sie begegnen sowohl pelagischen Tiere (im offenen Ozean) sowie Riff-Fischen.

Tauchen_Tour_Fotos-Micha-03-11-2017Wenn Sie große Schulen von Jacks, Barrakudas, Stachelrochen und Manta-Strahlen sehen möchten, und Haie mögen, werden Sie hier die Tauchgänge besonders genießen. Die Meerestiefe beträgt hier 10 bis 40 Meter, die Strömungen variieren zwischen schwach und sehr stark.

Eine Reihe anderer guter Tauchplätze befindet sich entlang des Inselufers.

Abgesehen von einem Tauchplatz, sind sie alle für Anfänger geeignet, und die meisten bieten eine Kombination aus Sand und vulkanischen Felsen.

Tauchen_Tauchen-in-den-Korallenbaenken_Fotos-Micha-03-11-2017Die Tauchplätze von 10m bis 30m Tiefe, die sich jedoch je nach Jahreszeit ändert.

An allen Standorten sind mit hoher Wahrscheinlichkeit Rifffische, Schmetterlingsfische und Engelfische zu sehen. Pelagische Tiere, Jacks und Haie sind neben verschiedenen Arten Rochen auch gelegentlich anzutreffen.

Tauchorte

Die Coral Gardens ist ein idealer Anfänger-Tauchplatz. Hier finden Sie schöne Korallen, ruhiges Wasser und eine große Auswahl an Rifffischen. Arco ist ein weiterer leichterer Tauchgang, der Sie durch Felsformationen führt.

Tauchen_Insel-Cano_Scuba-Diving_Fotos-Micha-03-11-2017Hier haben Sie eine gute Chance, weiße Riffhaie zu sehen, sowie Engelfische, Schmetterlingsdämme und Papageienfische.

Die beste Seite der Region ist der Bajo del Diablo. Mit einer Tiefe von über 30 Metern und einer durchschnittlichen Sicht von 18 Metern, ist das Tauchen hier immer ein Erlebnis.

Schwimmen Sie durch ein System von Unterwasser-Bergen und Tälern, wo Sie nach Zackenbarschen, Barrakuda, Muränen, Puffern und — mit Glück — Grundhaien (Bull Sharks) oder Weiße Spitzen Haie Ausschau halten können. Ebenso gibt es in dieser Gegend Rochen.

Tauchen_Insel-Cano_Tauchgang_Meeresschildkroete_Fotos-Micha-03-11-2017Das Tauchen in zwei Tiefen ist einer der fortgeschritteneren Tauchgänge des Gebietes. Im offen Meer ist es üblich große Schwärme der Arten Zackenbarsch, Schnapper, Thunfisch und Hahn-Fisch, die um die große felsige Formation schwimmen, zu sehen.

Der beste Ort für Nachttauchgänge ist Twenty Minute Rock, der Vulkangestein mit Korallen Formationen verbindet. Unzählige Tintenfische und Hummer tauchen hier in der Dunkelheit auf.

Reiseangebote

Tauchen: Tourenpakete mit Unterkunft

Tauchen Catalinas Tiefseetauchen
4 Tage/3 Nächte • Tauchen – Catalinas Inseln

NORDPAZIFIK Die Tauchen-Tour führt in die Region Guanacaste zu den Catalinas Inseln, die sich 30 km südlich von Playas del Coco befinden.

Tauchen Isla Caño Riesenfisch
4 Tage/3 Nächte • Tauchen – Insel Caño

SÜDPAZIFIK Die Insel Caño gehört zu den beliebtesten Tauchplätzen und kann ganzjährig besucht werden. Unsere Tauchtouren starten in Drake Bay.

Tauchen Murcielago Inseln Mantarochen
4 Tage/3 Nächte • Tauchen – Murciélago Inseln

NORDPAZIFIK Das 4 Tage/3 Nächte Tauchen-Tourenpaket (PADI Advanced) führt in die Region Guanacaste zu den beliebten Tauchplätzen auf den Murcielago Inseln.

Reisebausteine “Schnorcheln und Tauchen Insel Caño”

Isla Violin Tauchen Insel Caño
4 Tage/3 Nächte • Insel Violin – Mangroven – Kayaking – Schnorcheln Insel Caño

SÜDPAZIFIK Bei dieser 4-tägigen Tour entdecken Sie die Mangrovenlandschaft von Sierpe-Terraba, die jungfräuliche Insel Violin und unternehmen einen Ausflug zum Schnorcheln oder Tauchen zur Insel Caño.

Meeresschildkröte Insel Caño Costa Rica (Südpazifik)
4 Tage/3 Nächte Insel Violin mit – Corcovado – Mangroven- Schnorcheln Insel Caño

SÜDPAZIFIK Bei dieser 4-tägigen Tour lernen Sie die Mangrovenlandschaft Sierpe-Terraba kennen, die jungfräuliche Insel Violin und unternehmen einen Ausflug in den Corcovado Nationalpark sowie zum Schnorcheln oder Tauchen zur Insel Caño.

Isla Violín - Kajaktour in den Mangroven mit Guide Alberto
6 Tage/5 Nächte • Yaba Chigui & Wale in Uvita – Tauchen Insel Caño – Sierpe – Kajak Insel Violin

SÜDPAZIFIK Bei diesem Tourenpaket haben Sie einen zusätzlichen Tag, um die Mangrovenlandschaft der Insel Violin mit dem Kayak zu erkunden. Sie lernen die Südpazifik Region kennen, beobachten Wale und Delfine im Meeresnationalpark, entdecken das einzigartige Mangroven Gebiet Terraba-Sierpe, tauchen oder schnorcheln in den Riffen der Insel Caño.

Aus unserem Blog

Isla Caño - Tauchen in Costa Rica: ein Mantarochen
Die Insel Caño – ein Paradies zum Schnorcheln und Tauchen

Gemeinsam mit den Murcielago Inseln (Nationalpark Santa Rosa) gilt die Insel Caño in der Südpazifikregion als zweitbester ganzjähriger Tauchplatz Costa Ricas.

Schnorcheln in Costa Rica Mantarochen
Schnorcheln in Costa Rica

Schnorcheln ist ein Vergnügen ohne aufwendige Ausrüstung und Befähigungen. Costa Rica bietet entlang des kilometerlangen Pazifik- und Karibik Küstenstreifens schöne Plätze, die sich hervorragend dazu eignen.

Punta Leona Resort Playa Blanca - Strand in Costa Rica
Die schönsten Strände in Costa Rica

Die Landzunge zwischen Atlantik und Pazifik sorgt für eine kilometerlange Küstenlinie, die nicht nur mit wunderschöne Buchten, sondern auch sehr unterschiedliche Arten von Strände überrascht.


colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

Haben Sie noch Fragen zu “Die besten Tauchorte in Costa Rica”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.