Costa Rica bekommt neue Nationalparks

04.12.2019 Mindestens fünf Schutzgebiete und Wildarten Refugien sollen laut Ministerium für Umwelt und Energie in Kürze in einen Nationalpark umgewandelt werden.

Die Regierung plant die Umwidmung von fünf potentiellen Schutzgebieten

Mindestens fünf Schutzgebiete und Wildarten Refugien sollen laut Ministerium für Umwelt und Energie in Kürze in einen Nationalpark umgewandelt werden.

Dazu gehören Schutzgebiete in Golfito, eine Umwidmung von Ländereien in Rio Savegre, die sich derzeit noch in Besitz des Staates befinden, eine Schutzzone in Turrubares und eine weitere in der Karibik Region Moin.

Ausgewertet werden derzeit auch Studien rund um die Möglichkeit einer Umwidmung von 10.000 der insgesamt 60.000 Hektar Gesamtfläche des Wildarten Refugiums Maquenque.

Alle in Frage kommenden Schutzzonen befinden sich derzeit in der Begutachtung und sollen bisherige, strategische Lücken des Umweltministeriums zum landesweiten Schutz und Erhalt der Naturgebiete schließen.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Lirio Lodge - Jaguar
4 Tage/3 Nächte • Lirio Lodge Erlebnis Paket

KARIBIK Das 4 Tage/3 Nächte Tourenpaket der Lirio Lodge bietet Ihnen die Möglichkeit die Flusslandschaft und Meeresschildkröten-Strände der Nordkaribik Region zu entdecken. Am dritten Tag können Touren ganz nach Ihren Wünschen zugebucht werden.

La Anita Rainforest Ranch - Schokoladebohnen
4 Tage/3 Nächte • La Anita Rainforest Ranch Paket mit Schokoladentour

NORDREGION Beim 4-Tages-Paket in der La Anita Rainforest Ranch lernen Sie alles über den Bio-Anbau von Kakao kennen und besuchen die Kraterlandschaft des Vulkan Rincón de La Vieja.

Meeresschildkröte Insel Caño Costa Rica (Südpazifik)
4 Tage/3 Nächte Insel Violin mit – Corcovado – Mangroven- Schnorcheln Insel Caño

SÜDPAZIFIK Bei dieser 4-tägigen Tour lernen Sie die Mangrovenlandschaft Sierpe-Terraba kennen, die jungfräuliche Insel Violin und unternehmen einen Ausflug in den Corcovado Nationalpark sowie zum Schnorcheln oder Tauchen zur Insel Caño.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Im Augenblick stehen in Costa Rica 29 Nationalparks unter der Verwaltung des staatlichen Umweltministeriums (MINAE).

Der Umwidmung der genannten Gebiete wird ein großer Wert beigemessen, da  diese eine Vielzahl von Wasserquellen schützen, ebenso zieht ein Nationalpark den ausländischen Tourismus stärker an, erklärt Bernardo Aguilar, der geschäftsführende Direktor von Fundación Neotrópica.

Der Abenteuer Tourismus und die costaricanische Marke „Esencial“ helfen der Regierung bei der Erreichung des geplanten Ziels, bis zum 2022 Besucherzahlen von bis zu vier Millionen Touristen zu erreichen.

Laut dem staatlichen Tourismusinstitut (ICT) besuchen mehr als 40% der Touristen Costa Rica mit dem Ziel die Tiere und Pflanzen zu beobachten, während 37% sich für Wanderungen, Besuche von Vulkanen und andere Aktivitäten interessieren.

Mit mehr als 70% stellen die Strände von Costa Rica die Hauptattraktion des Landes dar.

Die Regierung muss nun auch die Kosten für notwendige Enteignungen ermitteln. Das Gesetz verbietet, dass Teile des Nationalparks in Privatbesitz sind. In einigen Fällen, wie Savegre, befinden sich die entsprechenden Gebiete bereits in staatlicher Hand, was die Kosten für die Umwidmung erheblich senkt.

Der Umweltminister sieht die Schaffung neuer Nationalparks durch Budget Probleme nicht gefährdet.

Erhoben werden auch alle relevanten Faktoren zur Schaffung neuer Arbeitsstellen für Parkwächter.

Zur Abdeckung der gesamten Schutzgebiete werden, laut Veröffentlichung der Regierung, 300 neue Parkwächter benötigt.

Die Idee ist eine Verdopplung des Personals zur Deckung von 1,3 Millionen Hektar Schutzgebiete.

In der vergangen Woche wurde das Schutzgebiet “Jorge Manuel Dengo”, in der Nähe des Vulkan Miravalles, offiziell zum 29. Nationalpark von Costa Rica erklärt.

Auf diese Weise stellte die Regierung den Nationalpark Status aller Vulkane der Gebirgskette von Guanacaste unter die Schirmherrschaft des Ministeriums für Umwelt und Energie.
(Quelle/La Republica  4.12. 2019)


colibri

christine-maria-dietz-autorin-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Christine Maria Dietz.

Die Wienerin lebt seit 1999 in Costa Rica.

Neben Übersetzungstätigkeiten für das Staatliche Tourismusinstitut (ICT) schrieb Sie für lokale englischsprachige Zeitung Tico Times in San José eine Kolumne und Artikel mit Schwerpunkt Ökologie, Kulinarik und sozialen Themen. Seit 2011 ist sie für Pura Vida Travel als Administratorin, Übersetzerin und Autorin tätig.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

 

Reiseinfo

Costa Rica Blog

Affen Spinnen Klammerschwanzaffe
Die vier Affenarten im Corcovado-Nationalpark in Costa Rica

Das Schutzgebiet umfasst 25 bis 30 Ökosysteme, in denen Jaguare, Pumas, Bergschweine und Tapire sowie die vier in Costa Rica vorkommenden Affenarten beheimatet sind: Totenkopfäffchen, Kapuzineräffchen, Brüllaffen und Klammeraffen.

Maquenque Wildarten Refugium Tukan
Das Schutzgebiet Maquenque auf dem Weg zum Nationalpark

Das Schutzgebiet verbindet mehrere Ökosysteme und soll in Zukunft mehrere Naturreservate, Wildschutzgebiete und Waldreservate zu einem großen, neuen Nationalpark zusammenfassen.

Guanacaste Playa Naranjo
Playa Naranjo – ein Bilderbuch-Strand im Nationalpark Santa Rosa

Der eindrucksvolle Strand wird aufgrund des markanten Felsens auch "Roca Bruja" (span. Hexenfelsen) genannt und ist ein Highlight für Surfer und alle, die das spektakuläre Landschaftsbild genießen möchten.

Vulkan Turrialba Eruption, Aschewolke (20.09.2016)
Die schönsten Vulkan-Nationalparks in Costa Rica

Costa Rica ist auch ein Land imposanter Vulkane: es gibt aktive und dampfende Vulkane, aber auch inaktive und schlafende Kolosse.

Piedras Blancas Nationalpark
Regenwald-Nationalparks in Costa Rica

Die tropischen Regenwälder in Costa Rica sind die artenreichsten Lebensräume der Welt. Die immergrünen Dschungel beherbergen tausende Arten, darunter Insekten, Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Vögel und eine sehr große Vielfalt an Pflanzenarten, einschließlich Bäumen.

Guanacaste Trocken- und Regenwälder
Trockenwald-Nationalparks in Costa Rica

Der tropische Trockenwald gehört weltweit zu den gefährdetsten Ökosystemen, sie verfügen zwar über eine geringere Artenvielfalt als andere Regenwaldarten, beherbergen jedoch zumeist, seltene, endemische Spezies.

Manuel Antonio Nationalpark
Besucherzahl Beschränkung im Nationalpark Manuel Antonio

Der Nationalpark ist Dienstag bis Sonntag von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet und montags geschlossen. Der Eintritt beträgt derzeit für Erwachsene 16 US$, Kinder unter 12 Jahren sind frei.

Osa Wild Nationalpark-Corcovado Sirena-Trail Luftaufnahme
Nationalpark Corcovado FAQs

Auf einer Fläche von insgesamt 424km² bietet der artenreiche Nationalpark Corcovado Küsten- und Binnenstrecken, von Pazifikstränden und Mangrovensümpfen bis hin zu Flachland- und Gebirgsregenwäldern.

Corcovado Nationalpark - Eingang Los Patos
Corcovado Nationalpark Wanderung in Costa Rica

Der Corcovado Nationalpark gehört zusammen mit La Amistad und dem Nationalpark Santa Rosa zu den drei unberührtesten, größten tropischen Regenwäldern des Landes. Der Nationalpark Corcovado liegt auf der Halbinsel Osa, abgelegen an der Süd Pazifikküste von Costa Rica.

Touren

Jacamar Heisse Quellen Arenal
Nationalpark Vulkan Arenal & Thermalquellen

Die Tour beginnt mit einer Fahrt zur Westseite des Vulkans. Die Wanderung entlang der Lavaflüsse von 1968 gibt Aufschluss über die Geschichte des Vulkans und der Region.

Bahia Aventuras - Walbeobachtung

Wale und Delfine beobachten im Meeresnationalpark Ballena

Marina Ballena Nationalpark: Von Juli bis Oktober und November bis April stehen die Chancen sehr gut neben Muttertieren mit ihren Babies auch graue und schwarze Delfine zu beobachten.

btr

Halbtages-Tour zum Schnorcheln im Nationalpark Cahuita

Mit einem Boot werden Sie zu einem der schönsten Schnorchelplätze des Nationalparks Cahuita geführt und wandern anschließend mit dem Guide entlang der Jungle trails.

Osa Wild Nationalpark-Corcovado Sirena Trail nach Carate
Corcovado Tagestour Carate mit privatem Guide

Unsere geführte Tagestour nach Carate ist ein Highlight für all jene, die den Nationalpark Corcovado in einem Tag in Ruhe mit einem unserer erfahrenen, privaten Guides erkunden möchten.

La Tarde - Schlange | Costa Rica
La Tarde Wildlife Area Tour mit privatem Guide

Eine spannende Wanderung durch das abgelegene Dschungel-Schutzgebiet La Tarde bei Los Patos, an der Grenze zum artenreichen Nationalpark Corcovado.

btr

Halbtages-Tour zum Schnorcheln im Nationalpark Cahuita

Mit einem Boot werden Sie zu einem der schönsten Schnorchelplätze des Nationalparks Cahuita geführt und wandern anschließend mit dem Guide entlang der Jungle trails.

Reisebausteine

Laguna Lodge Tortuguero - Restaurant
3 Tage/2 Nächte • Tortuguero – Laguna Lodge Paket

KARIBIK Das 3 Tage/2 Nächte Tourenpaket bietet Ihnen die Möglichkeit die Schönheiten des Feuchtgebietes Tortuguero und in der Saison auch Meeresschildkröten im Nationalpark zu bestaunen.

El Zota Lodge - Bootstour

3 Tage/2 Nächte • El Zota – Biologische Station

KARIBIK Das 3 Tage/2 Nächte El Zota-Paket bietet Ihnen, abseits vom touristischen Tortuguero Gelegenheit die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt der Nordkaribik-Region von Costa Rica kennenzulernen.

Canyoning Sky Adventures
Wandern, Abseilen und Naturbeobachtungstour

Die Tour ist eine familienfreundliche Kombination aus Trekking und Rappel.

Haben Sie noch Fragen zu “Costa Rica bekommt neue Nationalparks”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.