Costa Rica im Februar

16.01.2020 Der Monat Februar liegt ziemlich genau in der Mitte der Trockensaison und bietet daher in der Regel sonnig heißes Klima und wenig Regen.

 Der trockene Monat ist ideal für eine Costa Rica Reise

Der Monat Februar liegt ziemlich genau in der Mitte der Trockensaison und bietet daher in der Regel sonnig heißes Klima und wenig Regen.

Aufgrund der kalten Wetterlage auf der nördlichen Hemisphäre nutzen vor allem viele Besucher aus Nordamerika und Europa den Februar gerne als Reisezeit. Die Auslastung der Hotels ist gerade im Februar so gut, dass Buchungen rechtzeitig erfolgen müssen, da es sonst zu Engpässen bei Unterkünften und Touren kommen kann.

Temperaturen im Februar

Das Wetter im Februar ist etwas sonniger als im Januar.

Die “Alicios” (kalten Winde) lassen nach und die Hitze nimmt insbesondere in den Küstengebieten erheblich zu.

Es ist ein sehr warmer, trockener Monat, gemeinsam mit März und April, gehört der Februar in Costa Rica zu den trockensten Monaten des Jahres. Die Nordpazifik-Region ist im Februar ebenso trocken. Regenfälle sind selten und wenn, dann dauern diese nur wenige Minuten an.

Die Tagestemperaturen schwanken zwischen 35°C und 38°C.

Im Zentralpazifik bleibt die Temperatur nahezu konstant durchschnittlich bei 35°C. Auch in der Südpazifik Region ist es im Februar heiß, das Klima ist jedoch feuchter als im Zentral- und Nordpazifik von Costa Rica.

An der Karibikküste liegen die Temperaturen im Februar bei 26°C, die Regenfälle nehmen, gegenüber dem regenreichsten Monat Januar, ab.

Im Zentraltal und in der Nordregion bietet der Februar ein ideales Wetter für Touren, Wanderungen und anderen Unternehmungen.

Die Tagestemperaturen liegen zwischen 25 und 28°C, abends fällt die Temperatur auf maximal 5- 10°C.

Regenfälle beschränken sich in der Regel auf die Nachtstunden, tagsüber wechselt auch mal leichter Regen mit strahlendem Sonnenschein.

Wir zeigen Ihnen Costa Rica fernab vom Massentourismus

Costa Rica Tourenpakete

Lirio Lodge - Jaguar
4 Tage/3 Nächte • Lirio Lodge Erlebnis Paket

KARIBIK Das 4 Tage/3 Nächte Tourenpaket der Lirio Lodge bietet Ihnen die Möglichkeit die Flusslandschaft und Meeresschildkröten-Strände der Nordkaribik Region zu entdecken. Am dritten Tag können Touren ganz nach Ihren Wünschen zugebucht werden.

La Anita Rainforest Ranch - Schokoladebohnen
4 Tage/3 Nächte • La Anita Rainforest Ranch Paket mit Schokoladentour

NORDREGION Beim 4-Tages-Paket in der La Anita Rainforest Ranch lernen Sie alles über den Bio-Anbau von Kakao kennen und besuchen die Kraterlandschaft des Vulkan Rincón de La Vieja.

Meeresschildkröte Insel Caño Costa Rica (Südpazifik)
4 Tage/3 Nächte Insel Violin mit – Corcovado – Mangroven- Schnorcheln Insel Caño

SÜDPAZIFIK Bei dieser 4-tägigen Tour lernen Sie die Mangrovenlandschaft Sierpe-Terraba kennen, die jungfräuliche Insel Violin und unternehmen einen Ausflug in den Corcovado Nationalpark sowie zum Schnorcheln oder Tauchen zur Insel Caño.

Hier finden Sie weitere Bausteine und Costa Rica-Rundreisen

Kulturelle Veranstaltungen

Im Februar gehören die “Corridas de Toros” (Stierläufe) in vielen kleinen Dörfern von Costa Rica zu den Highlights. 

Die Aufgabe für Amateur-Cowboys und Clowns ist es einerseits sich nicht vom Tier fangen zu lassen und andererseits den Bullen so lange wie möglich zu reiten. Im Gegensatz zu anderen Ländern, wie Mexiko und Spanien, werden die Tiere bei diesen spielerischen Aufführungen weder verletzt noch getötet.

Am 9. Februar findet die “Fiesta de los Diablitos” des Indigenen Volkes Boruca statt.

Bei diesem Brauch können Sie einen dargestellten  Kampf zwischen einem Stier und den farbenprächtig gekleideten und maskierten Borucas aus nächster Nähe beobachtenHandgeschnitzte Masken werden zum Verkauf angeboten.

Das “Festival del Mar” (Festival des Meeres) wird in der letzten Februarwoche in der Zentralpazifik-Region ausgetragen.

Dieser Karneval findet eine Woche lang in den Städten Puntarenas und Quepos statt. Umzüge, Tänze, Sportveranstaltungen und Verkaufsstände werden geboten. In Puntarenas werden Fischerboote geschmückt und nehmen an der Flussmündung von Puntarenas an einer Parade teil.

Natur- & Tierbeobachtung

Die Chancen wildlebende Tiere im Februar zu entdecken, unterscheiden sich nur minimal vom Rest des Jahres.

Einige Spezies sind in der Trockenzeit seltener zu sehen, andere Tierarten wiederum zeigen sich häufiger, zumal die trockenen Monate auch die Paarungs- und Brutzeit sind.

Im Zentraltal und in den Ebenen des Nordens spielt das Wasser eine bedeutende Rolle.

Die trockene Zeit macht die Wasserressourcen viel seltener und wertvoller. Es ist daher leichter, Tiere dort regelmäßig anzutreffen. Im Februar setzt intensive Hitze ein, welche von den Tieren (mit Ausnahme der kaltblütigen Reptilien) generell gemieden wird.

Deshalb können Tiere in der Trockenzeit am frühen Morgen und am späten Nachmittag besonders gut beobachtet werden.

Nasenbären, Waschbären, Rehe, Faultiere (Zweifinger- und Dreifinger Faultier), vier Affenspezies, viele Vögel, Kinkajous können ebenso beobachtet werden wie einige Wildkatzenarten,wie Jaguar, Puma, das Ozelot, die Tigerkatze oder der Jagarundi (Wieselkatze)

Tapire halten sich ebenso gerne an Wasserstellen auf, insbesondere in Bijagua de Uupala, rund um die Station Sirena (Nationalpark Cocovado) und Tortuguero.

Touren zur Beobachtung von Walen haben Anfang des Jahres Hochsaison, vor allem im Februar und März.

Sie können Wale an der Südpazifik-Küste von Costa Rica, vor allem in Uvita, Drake Bay beobachten. Ideal dafür bietet sich der Meeresnationalpark Ballena an. Die Buckelwale suchen in diesen Monaten die wärmeren, südlichen Gebiete auf, um sich zu paaren oder ihre Jungen zu füttern.

Birding Touren sind den Monat Februar hindurch sehr günstig, es ist windig und warm.

Sie haben gute Chancen, etwa einige Zugvögel wie Falken und Habichte zu erspähen. Obwohl die Hochsaison für dieses Spektakel von Oktober bis November in Kekoldi (Südkaribik-Region) ist, haben Sie Anfang des Jahres auf der anderen Seite, an der Pazifik-Küste von Costa Rica Gelegenheit, einige dieser seltenen Vögel zu entdecken.

Wer den majestätischen Quetzal Vogel beobachten möchte, hat in der zweiten Februar Hälfte vermehrt Gelegenheit dazu.

Es sind die Monate, in denen der Quetzal Vogel seine Nester baut oder brütet.

Wir empfehlen hier besonders die privaten Birding Touren in Las Tablas von Casa Botania, in der unberührten Südpazifik-Region San Vito.

Wobbler und andere seltene Spezies halten sich im Februar ebenso an Wasserstellen auf, insbesondere in Guanacaste, wo es zu dieser Zeit sehr windig ist.

Der Monat Februar ist auch ideal zum Tauchen und Schnorcheln, wir empfehlen in der Trockenzeit die Insel Caño.

Im Gegensatz dazu bieten beispielsweise die Murcielago Inseln aufgrund von Erosion, Wind und Strömungen in der Trockenzeit eine eher schlechtere Sicht.

Die Lederschildkröte ist auch im Februar vereinzelt noch im Nationalpark Las Baulas anzutreffen.

Die Hauptsaison zur Eiablage ist Dezember bis Januar, jedoch kommen im Februar immer noch einzelne Tiere an Land. Die Anzahl der Lederschildkröten nimmt jedoch generell im Meeresnationalpark Las Baulas ab. Dies vor allem aufgrund des infrastrukturellen Ausbaues der benachbarten Strände wie Playa Grande und Playa Ventanas. Lärm und Licht sind starke Störfaktoren für Meeresschildkröten, die ihre Eier in absoluter Dunkelheit und Ruhe ablegen möchten.

Kosten für Reisen im Februar

Wie auch die Monate Dezember, Januar, März und April gehört der Monat Februar in Costa Rica zur Hochsaison.

Für die Tourismusindustrie ist der Februar ein sehr geschäftiges Monat, die meisten Hotels sind schnell ausgebucht.  Die Preise sind daher auch höhere in dieser Reisezeit.

In der Regel sind die Preise in der Nebensaison (Mai bis November) um 20% billiger, als die Preise in der Hochsaison.

Wenn Sie dennoch im Februar reisen möchten, empfehlen wir Ihnen unbedingt Ihr bevorzugtes Hotel und auch die Aktivitäten einige Monate im Voraus zu buchen.


colibri

michael-siegfried-sales-pura-vida-travel-costa-ricaEin Artikel von Michael Siegfried

Micha wurde in Costa Rica von Schweizer Eltern geboren und hat dort Nachhaltigen Tourismus studiert.

Seine Leidenschaft für ökologische Fincas und authentische, abgelegene Gebiete machen ihn zu einem Spezialisten für den Tourismus abseits der klassischen Routen. Er erklärt Ihnen auch die Stationen, Fahrstrecke und Aktivitäten am Anfang Ihrer Costa Rica Reise.


Im Costa Rica Blog von Pura Vida Travel finden Sie interessante Berichte und Anregungen für Ihre Costa Rica Reise, außerdem lesen Sie dort die Rückmeldungen unserer Kunden.

feedback-von-underen-kunden-bewertungenSarchí Costa RicaJaguarPuerto Viejo - StrandCataratas Bijagua Rio Celeste WasserfallIsla Violin Schnorcheln Insel Caño

 

Reiseinfos

Birding – Costa Rica Reisebausteine

Posada Cerro Escondido - Reservat Mogensen: Birding
3 Tage/2 Nächte • Cerro Escondido mit Birding im Reservat Mogensen und Wasserfälle

ZENTRALPAZIFIK Sie lernen das spektakuläre Reservat "Karen Mogensen" kennen, ein wichtiges Quellenschutzgebiet und unternehmen u. a. eine Birding-Tour und eine Wanderung zu einem Wasserfall, in dessen Naturbecken Sie sich erfrischen können.

Suria-Lodge_Birding-Costa-Rica-Vogelbeobachtung-Quetzal-Tour
3 Tage/2 Nächte • San Gerardo de Dota mit Cerro de la Muerte Wanderung/Suria Lodge

ZENTRALES HOCHLAND Die 3-Tages Tour lässt Sie die Highlights der Region San Gerardo de Dota erleben, dazu gehören die Tour zur Beobachtung des majestätischen Quetzal Vogels sowie eine Wanderung auf den 3.451 Meter hohen Cerro de la Muerte.

Casa-Botania-Birding-Tour-Schuppenbauch-Tauben-scaled-pigeons
4 Tage/3 Nächte • Casa Botania Birding Tour – San Vito

SÜDPAZIFIK Ein ganz besonderes Erlebnis für Vogelliebhaber ist die viertägige Birding Tour in San Vito: sie führt ins Las Tablas Reservat, in den Botanischen Garten Wilson und in die Umgebung der Lodge "Casa Botania".

Tauchen und Schnorcheln – Costa Rica Reisebausteine


5 Tage/4 Nächte • Yaba Chigui & Wale in Uvita – Schnorcheln Insel Caño – Sierpe – Insel Violin

SÜDPAZIFIK Wal- und Delfinbeobachtung, das Mangroven-Gebiet Terraba-Sierpe, Tauchen oder Schnorcheln (Insel Caño) – erleben Sie unvergessliche Tage auf der kleinen Insel Violín!

Tauchen Isla Caño farbenfrohe Fische

Mehr dazu...

Tauchen Catalinas Tiefseetauchen
4 Tage/3 Nächte • Tauchen – Catalinas Inseln

NORDPAZIFIK Die Tauchen-Tour führt in die Region Guanacaste zu den Catalinas Inseln, die sich 30 km südlich von Playas del Coco befinden.

Tauchen Papagayo Moraene
4 Tage/3 Nächte • Guanacaste – Papagayo Tauchplätze

NORDPAZIFIK Das Tourenpaket bietet Tauchgänge an spannenden Tauchplätzen wie Cabeza de Mono, Bahía Culebra und Golfo Papagayo an.

Tauchen Isla Caño Riesenfisch
4 Tage/3 Nächte • Tauchen – Insel Caño

SÜDPAZIFIK Die Insel Caño gehört zu den beliebtesten Tauchplätzen und kann ganzjährig besucht werden. Unsere Tauchtouren starten in Drake Bay.

Artikel aus dem Costa Rica Blog

Jaguar frisst Meeresschildkröte
Wo können Sie in Costa Rica einem Jaguar begegnen?

Der Jaguar gehört zu den bedrohten Arten und die Reduzierung des weltweiten Bestands ist besorgniserregend.

Bahia Elena - Guanacaste, Costa Rica (Fotos: ACG)
Die schönsten Strände im Schutzgebiet von Guanacaste

Neben ihrer einzigartig landschaftlichen Schönheit, sind die Strände des Schutzgebietes zur Gänze unerschlossen, was ihre Faszination noch verstärkt.

Affen Weisskopf Kapuziner Affe
Wo kann man in Costa Rica am besten Affen beobachten ?

Costa Rica ist die Heimat von vier verschiedenen Affenarten: Brüllaffen, Totenkopfäffchen, Weißkopf Kapuziner Affen und Spinnen- oder Klammerschwanzaffen.

Quetzal Costa Rica
Wo findet man den Quetzal Vogel in Costa Rica?

Bird watching: Der smaragdgrün schimmernde Quetzal Vogel (Pharomachrus mocinno) gehört, neben dem Tukan, zu den beliebtesten Vögeln von Costa Rica.

Corcovado Nationalpark - Eingang Los Patos
Corcovado Nationalpark Wanderung in Costa Rica

Der Corcovado Nationalpark gehört zusammen mit La Amistad und dem Nationalpark Santa Rosa zu den drei unberührtesten, größten tropischen Regenwäldern des Landes. Der Nationalpark Corcovado liegt auf der Halbinsel Osa, abgelegen an der Süd Pazifikküste von Costa Rica.

Isla Caño - Tauchen in Costa Rica: ein Mantarochen
Die Insel Caño – ein Paradies zum Schnorcheln und Tauchen

Gemeinsam mit den Murcielago Inseln (Nationalpark Santa Rosa) gilt die Insel Caño in der Südpazifikregion als zweitbester ganzjähriger Tauchplatz Costa Ricas.

Canoa Tours Eco Safari Tour Caño Negro Canoa Aventuras
Touren ins Feuchtschutzgebiet und Vogelparadies Caño Negro

Das Wildarten-Refugium im Norden von Costa Rica, nahe der Grenze zu Nicaragua, ist eines der bedeutendsten Feuchtschutzgebiete Zentralamerikas und beherbergt viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Bootstour in Barra de Pacuare (Tortuguero)
Unsere Empfehlungen in Tortuguero

Beim Begriff "Tortuguero" denken viele an das gleichnamige Dorf und den Nationalpark, aber die Tortuguero-Kanäle verlaufen tatsächlich vom Hafen von Moin (bei der Stadt Limón) bis hoch zur Grenze zu Nicaragua. Sie sind ein vernetztes, schiffbares Geflecht und der Lebensraum von üppigen Flora und Fauna.

5 Colones Geldschein mit Gemälde von Aleardo Villa
Was kostet eine Costa Rica Reise?

In diesem Beitrag geben wir Ihnen eine kurze Übersicht über die derzeit gültigen Preise für einzelne Leistungen oder Produkte in Costa Rica. Wir hoffen, dass Ihnen unsere Angaben als Basis für die Kalkulation Ihres persönlichen Urlaubsbudgets nützen.

Hier finden Sie weitere Artikel für Ihre Reisevorbereitung

Haben Sie noch Fragen zu “Costa Rica im Februar”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.