Bootsafari Arenal Peñas Blancas

Nordregion > Arenal

Die Bootstour ist optimal, um beim geräuscharmen Rudern durch den Peñas Blancas Fluss interessante Tiere des Dschungels am Ufer zu entdecken.

Expedition mit dem Boot entlang des Peñas Blancas Flusses

Bei dieser Bootstour erforschen Sie den Dschungel entlang des Peñas Blancas Flusses. 

Es ist eine spannende Expeditionstour, bei der Sie auf der Suche nach Wildtieren durch einen sanft fließenden Fluss paddeln.

Tourenablauf

Sie tauchen in den Dschungel des Peñas Blancas Flussgebietes ein und haben bei dieser geräuscharmen Fortbewegungsart die Möglichkeit, viele verschiedene Tiere wie Affen, Faultiere, Leguane, Schildkröten, Kaimane und zahlreiche Vogelarten zu beobachten.

Seltene Fotomotive warten auf Sie  wie Affen und Faultiere, die in den Bäumen hängen, Rinder die am Ufer Wasser trinken und eine Vielzahl an Wasservögel und Reptilien.

Sie werden von einem erfahrener Naturführer begleitet, der das Boot rudert und gleichzeitig viele Details über diesen Lebensraum und die Tiere kennt. Diese Tour dauert nur einen halben Tag und ist besonders interessant, wenn Sie Abenteuer und Natur kombinieren wollen. Ein Stopp zur Einnahme von Getränken und tropischen Früchten ist im Tourenpreis inbegriffen.

  • Service inklusive: englischsprachiger Naturführer, Transport in einem Kleinbus, Schwimmweste, Getränke und Obst.
  • Teilnehmer Anzahl: mindestens 2
  • Empfehlungen: leichte, bequeme Kleidung, Sandalen oder  Tennisschuhe, Fernglas, Kamera, Sonnencreme Lotion und Insektenschutzmittel.
  • Dauer: 4 Stunden (8.00 Uhr bis 12.00 Uhr)

Die Tour ist in der Region Vulkan Arenal buchbar.

Haben Sie noch Fragen zu “Bootsafari Arenal Peñas Blancas”?

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns mit dem Formular oder Sie buchen gleich eine unverbindliche Onlineberatung mit Screensharing.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@puravida.travel widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare