Malpaís

Im Süden der Halbinsel Nicoya liegt das ruhige und naturbelassene Gebiet Malpais mit viel Dschungel und einsamen Stränden zum Wellenreiten und dem Naturreservat Cabo Blanco.

An der südlichsten Spitze der Nicoya Halbinsel

Blick-von-Monteverde-auf-Golf-von-Nicoya_Foto-Matthias

Die kleine Küstengemeinde mit vielen schönen Stränden befindet sich 45 Minuten vom Dorf Cobano.

Puntarenas_Malpais_Strand_Micha-08-11-2017Weltweit bekannt wurde Malpais durch seine erstklassigen Surfstrände. Nicht weniger spektakulär sind seine unverfälschte Landschaft entlang des 6 km langen Küstenstreifens und die atemberaubenden Sonnenuntergänge.

Langläufige, helle Sandstrände sind ideal für ausgedehnte Spaziergänge.

Puntarenas_Malpais_Surfer_Micha-08-11-2017Puntarenas_Malpais_Sonnenuntergang_Micha-08-11-2017Playa Manzanillo ist ein schöner Sandstrand mit Palmen und Mandelbäumen, wo jedes Jahr im März der beliebte Sandburgen-Wettbewerb stattfindet.

Wer sich zurückziehen möchte, findet in Malpais auch einsame Buchten wie Playa Barrigionia, die Flussmündung Río Bongo oder Playa Carmen.

Die Region ist bei Öko-Touristen ebenso beliebt wie bei Surfern, Hochzeitsreisenden und Familien.

Puntarenas_Malpais_Surfing_2_Micha-08-11-2017In der Umgebung werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, wie Reiten, Quad Touren, Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Wandern und Vogelbeobachtung.

Der nördliche Nachbarstrand Santa Teresa, ist ebenso ein Paradies für Surfer, Natur- und Abenteuerreisende.

Malpais ist ruhiger als Santa Teresa und hat sich trotz der steigenden Besucherzahlen, insbesondere Surfern, seine Authentizität bewahrt. Die Stadt Montezuma ist ein uriges Dorf mit bunten Holzhäusern, vielen Bars und einem sehr lebhaften Nachtleben.

Puntarenas_Malpais_Cabo-Blanco_2_Micha-08-11-2017

Cabo Blanco Naturreservat_EingangZu den Highlights der Region Malpaís gehört der Nationalpark Cabo Blanco, der zwischen Malpaís und Cabuya liegt.

Puntarenas_Malpais_Cabo-Blanco_Micha-08-11-2017Es ist ein nur wenig besuchtes, faszinierendes Naturschutzgebiet, welches das gesamte Kap südlich der Nicoya Halbinsel bedeckt.

Puntarenas_Malpais_Cabo-Blanco_5_Micha-08-11-2017Die Vegetation des Nationalparks ist ein Übergangswald von Trocken- in Feuchtregenwald.

Besucher können im Nationalpark Cabo Blanco Brüllaffen, Pekaris, Weißkapuziner Affen, Ozelots und viele Vögel wie braune Pelikane, Fischadler und die Aztekenmöwe beobachten.

Puntarenas_Malpais_Cabo-Blanco_4_Micha-08-11-2017In der Nähe des Cabo Blanco Nationalparks befinden sich auch interessante Schiffswracks zum Tauchen.

Die Stadt Malpaís bietet viele gute Restaurants, Bistros und trendige Strandbars, ein Touristen Informationszentrum und auch einen Geldautomat und ein Fahrradverleih.

Klick auf ein Icon in der Karte!
= Unsere Empfehlung

Hotels & Lodges

Blue Jay Anlage Blick vom Meer
Bungalows mit Meersicht in Malpais wenige Gehminuten vom Strand.
 
Luxuriöse Villen in Santa Teresa.
Star Mountain Lodge - Standard Zimmer
Rustikale Öko-Lodge mit privatem Reservat und Swimmingpool in Mal Pais.
Casa Chameleon Villa Suite Aussicht
Flex
Hotel mit exklusiven Designer Villen mit privatem Pool in Malpais.
The Place Swimming Pool
Flex
Boutique Hotel unter Schweizer Führung an der Playa Carmen.
Oasis Mal Pais Pool
Flex
Familiäre Bungalowanlage für Selbstversorger mit Pool an der Playa Carmen.
Raratonga Swimming Pool
Flex
Rustikales nachhaltiges Hotel mit Apartments und Gästezimmern am Surferstrand Santa Teresa.

Points of Interest

Nicoya Cabo Blanco Naturreservat - Regenwald
Das Naturreservat Cabo Blanco im Süden der Nicoya Halbinsel ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Nähe von Mal Pais.

Kommentare