La Cruz

Die Region erstreckt sich von der Grenze zu Nicaragua bis zu den südlichsten Punkten Playa Nancite und der Halbinsel Santa Elena.

An der Costaricanischen Nordpazifik-Küste

Playa-Nancite_Foto-Micha_10-10-2017-guanacasteGuanacaste_Bahia Santa Elena_3_Foto Micha 23-09-2017Die Region erstreckt sich von der Grenze zu Nicaragua bis zu den südlichsten Punkten Playa Nancite und der Halbinsel Santa Elena.

Das Gebiet rund um La Cruz, die nördlichste Stadt der Provinz Guanacaste, gehört zu den unverfälschten Juwelen Costa Ricas.

Guanacaste_Nationalpark Santa Rosa_4_Foto Micha 23-09-2017Nur 20 km nördlich befindet sich Peñas Blancas, die Grenze zu Nicaragua.

Vulkan-Orosi__Foto-Micha-10-10-2017-guanacasteIm Südwesten wird die Region von der vulkanischen Gebirgskette begrenzt, wo sich auch der Vulkan Orosi befindet.

Die kleine Stadt La Cruz selbst ist touristisch noch sehr wenig erschlossen, hier finden Sie landestypische Märkte und viele Sodas (Kneipen) sowie das berühmte Aussichtsrestaurant El Mirador, in der Nähe des Zentral Parks.

La-Cruz---Nationalpark-Santa-Rosa_Foto-Christine-costa-rica

Das Restaurant bietet einen herrlichen Blick auf die Bucht und ist ideal, um spektakuläre Sonnenuntergänge zu genießen.

Ein Großteil der Bevölkerung in der Region lebt von Viehzucht, Landwirtschaft und Fischfang.

Tauchen_Insel-Cano_Tauchgang_Meeresschildkroete_Fotos-Micha-03-11-2017In den beschaulichen Dörfern erleben Sie noch ein urtypisch ländliches Costa Rica.

Im Süden wird die Stadt La Cruz vom Nationalpark Santa Rosa begrenzt, der eine bedeutende Trockenwald Fläche schützt sowie viele Tierarten wie Jaguare, Pumas, Tapire und Wildschweine.

An der Küste, im Nationalpark Las Baulas, legen die Karettschildkröte und die Grüne Schildkröte ihre Eier ab.

Guanacaste_Nationalpark Santa Rosa_Sektor Junquillal_Foto Micha 23-09-2017Zur Region La Cruz gehören auch die schönen Nordpazifik Strände Junquillal, Cuajiniquil, Jobo, Rajada und Manzanillo.

Die Bucht von Santa Elena ist ideal zum Windsurfen und Parasailing.

Die Schönheit der nördlichen Guanacaste Region La Cruz findet sich jedoch auch unter Wasser. So finden Sie hier abgelegene Tauchplätze, wie die Murcielagos Inseln oder Santa Elena.

Guanacaste_Murcielago Inseln_6_Foto Micha 23-09-2017

Von Mai bis Ende September verwandeln sich die Murcielago Inseln an der Westspitze des Nationalparks Santa Rosa, 45 km nordwestlich von Playas del Coco,  in ein erstklassiges Tauchgebiet, das nur Fortgeschrittenen vorbehalten ist.

Tauchen_Murcielago-Inseln_Scuba-Diving_Fotos-Micha-03-11-2017Der Tauchplatz ist besonders beliebt zur Sichtung von Bullenhaien.

Ein weiteres Highlight ist ein Besuch im Wildarten Refugium Isla Bolaños, welches mit einem Boot vom Fischerdorf Puerto Soley erreicht werden kann. Mehr als 200 Pelikan Paare und viele andere Vogelarten frequentieren das abgelegene Schutzgebiet.

Klick auf ein Icon in der Karte!
= Unsere Empfehlung

Hotel & Lodges Highlight


Finca Cañas Castilla

Familiär geführte Finca mit rustikalen Bungalows direkt am Fluss.

Cañas Castilla

Die familiär geführte Finca Cañas Castilla im Nordwesten von Costa Rica liegt direkt an einem Fluss und bietet 6 saubere und komfortablen Cabañas für 2 bis maximal 4 Personen.

Vom Schaukelstuhl oder der Hängematte Ihrer Terrasse können Sie Vögel, Insekten, Affen und andere Tiere beobachten. Durch das 68 Hektar große Grundstück führen Wanderwege und ein Naturpfad.

Mehr dazu...

Hotels & Lodges

Sugar-Beach-Anlage
Nachhaltiges Boutique-Hotel am Sandstrand Pan de Azúcar.
Cañas Castilla
Familiär geführte Finca mit rustikalen Bungalows direkt am Fluss.

Points of Interest

Bahia Santa Elena Schnorcheln Guanacaste Costa Rica
Die schöne Bucht Santa Elena liegt im Nationalpark Santa Rosa und ist ideal zum Schnorcheln.
Guanacaste Lagune Respringue
Das eindrucksvolle Lagunengebiet befindet sich auf der Halbinsel Santa Elena im Schutzgebiet von Guanacaste.
Guanacaste Murcielago Inseln
Die Inselgruppe befindet sich im Santa Rosa Nationalpark und gehört zu den schönsten Tauchplätzen des Landes.
Guanacaste Barra Honda
Im Nationalpark Barra Honda in Guanacaste können Sie das größte und wichtigste Höhlensystem Costa Ricas erkunden und die Schönheit des tropischen Trockenwaldes mit Edelholzbäumen bewundern.
Santa Rosa Nationalpark Guanacaste
Der Nationalpark liegt im Nordwesten von Costa Rica und beeindruckt durch seine Geschichte und einzigartige Fauna und Flora.
Playa Blanca Guanacaste
Der weiße Sandstrand gehört zu den Schönsten auf der costaricanischen Pazifikseite.
Playa Junquillal Guanacaste
Der Strand befindet sich im Norden des Landes, innerhalb des Wildarten Refugiums Bahia Junquillal.
Guanacaste Playa Nancite
Der Strand Nancite liegt im Nationalpark Santa Rosa erreichbar und ist der Eiablageplatz der Oliv-Bastardschildkröte.
Guanacaste Playa Naranjo
Der endlos lange Strand mit seiner Trockenwald Kulisse ist beliebt bei Surfern und Strandliebhabern.
Playa Potrero
Der Strand befindet sich im Nationalpark Santa Rosa und ist weltweit beliebt bei Surfern.
Playa Blanca Guanacaste
Tausende Hektar tropischer Trockenwald und einer der schönsten, abgelegenen weißen Sandstrände Costa Ricas, die Playa Blanca, erwarten die Besucher hier.
Vulkan Cacao Zugang Station Cacoa
Der Stratovulkan ist Teil des Nationalparks Guanacaste, in dem sich auch der Vulkan Orosi befindet.
Vulkan Orosi Petroglyphen Pedregal (Foto: Biologische Station Maritza Guanacaste)
Der Vulkan Orosi ist Teil des Guanacaste Schutzgebietes und ist biologisch und archäologisch von großer Bedeutung.

Kommentare